inVISION Newsletter 16 2014

Wenn wir an ‚Roboter‘ denken, sehen wir entweder C3PO oder einen Schweißroboter in der Industrie vor unserem inneren Auge. Mit ganz anderen Robotern beschäftigt sich das MIT, bei denen der Zustand zwischen wachsartig und fest wechseln kann.

Der Cubli ist ein 15cm großer Würfel der ETH Zürich, der selbstständig auf seinen Kanten bzw. Ecken balancieren und sich auch bewegen kann.

Am 10. August feiert Wilhelm Stemmer (Bild) seinen 70. Geburtstag. Ohne Zweifel kann man den Geschäftsführer der Stemmer Imaging GmbH als einen der deutschen Bildverarbeitungsvisionäre bezeichnen.

www.sps-magazin.de?inc=artikel

Eine aktuelle Studie von IC Insights beziffert für das Jahr 2017 den weltweiten Markt für Bildsensoren auf 13,2Mrd. Dollar.

Anzeige

Mit einem Umsatzplus von 13% im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr (Q3 13/14: 25,0Mio. Euro, Q3 12/13: 22,1Mio. Euro) hat Isra Vision seine Prognose, zweistellig zu wachsen, umgesetzt.

www.isravision.com

Anzeige

Auf dem Yaskawa-Blog findet man einen interessanten Trendbericht zum Thema Bildverarbeitung & 3D-Roboterführung und welche Faktoren diese Applikationen beeinflussen können.

Anzeige

In der letzten Printausgabe der inVISION haben wir den Lesern eine Marktübersicht GigE-Vision-Kameras präsentiert. Ein PDF der Übersicht finden Sie kostenfrei und ohne Registrierung unter dem folgenden Link.

Anzeige

Die USB 3.0 Promoter Group hat die Spezifikation für USB Type C verabschiedet. Diese definiert auch die neuen Steckverbinder und Kabel für USB SuperSpeed (USB3.1), das Geschwindigkeiten bis 10Gbps und Leistungen bis 100W ermöglicht. Die Spezifikation kann von der USB-IF-Homepage heruntergeladen werden.

www.usb.org

e2v Technologies übernimmt den spanischen CMOS-Hersteller AnaFocus für 34,2Mio Euro. Die Akquisition soll im September dieses Jahres abgeschlossen werden.

bit.ly

Der amerikanische Bildverarbeitungsverband AIA bietet auf der Vision (04.-06. November 2014) Schulungskurse und Prüfungen für Fachkräfte an. Es besteht die Möglichkeit, an Kursen teilzunehmen und anschließend die Prüfung zum ‚Certified Vision Professional‘ abzulegen.

www.messe-stuttgart.de


Das könnte Sie auch interessieren

Umsatz- und Ertragswachstum bei Jenoptik

Der Konzern Jenoptik verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 erneut Steigerungen bei den Auftragskenngrößen sowie bei Umsatz und Ertrag. Der Konzernumsatz legte um 6,6% auf 348,4Mio.€ zu, angekurbelt insbesondere durch Wachstum in Amerika und dem nicht-europäischen Ausland. Eine gute Auftragslage lässt laut Vorstand des Unternehmens positive Prognosen auch für ein starkes zweites Halbjahr zu.

www.jenoptik.de

Sick Vision Tage 2017

Auf den Sick Vision-Tagen treffen sich vom 19. bis 20. September in Wadkirch Experten und Anwender von industrieller Bildverarbeitung. Die Veranstaltung bietet interessante Vorträge aus den Bereichen Embedded Vision, 3D-Vision, Messende Systeme und Robot Guidance Systems. Anmeldeschluss ist der 5. September und die Anzahl der Plätze limitiert. Die vorläufige Agenda finden Sie unter folgendem Link.

Basler: Geschäftszahlen erstes Halbjahr 2017

Die Basler AG hat ihre aktuellen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2017 veröffentlicht. In den ersten sechs Monaten betrug der Konzern-Auftragseingang 100,4Mio.€, was einem Plus von 100% zum Vorjahr entspricht (50,2Mio.€). Der Konzernumsatz liegt mit 78,5Mio.€ über 62% des Vorjahresniveaus (48,5Mio.€). Aufgrund der Zahlen wurde der Forecast für 2017 durch das Unternehmen korrigiert.

www.baslerweb.com

Anzeige
Neuer Geschäftsführer bei Sesotec Italien

Andrea Festelli ist neuer Geschäftsführer der italienischen Tochtergesellschaften der Sesotec Gruppe. Vor dieser Position konnte der 47jährige bereits Erfahrungen in der Geschäftsführung der GEA Group sammeln. Eine der Hauptaufgaben von Festelli wird die Zusammenführung der beiden Italienischen Gesellschaften Sesotec Italien, Geschäftsbereich Produktinspektion, und ASM, Geschäftsbereich Lebensmittelsortierung, sein.

www.sesotec.com

Anzeige
Embedded Plattform

Der europäische Bildverarbeitungsverband EMVA plant erstmals vom 12. bis 13. Oktober zusammen mit der Messe Stuttgart die Ausrichtung der Embedded Vision Europe (EVE) Conference in Stuttgart. Über die Ziele und Inhalte der Veranstaltung sprach inVISION mit Gabriele Jansen, Mitglied im ehrenamtlichen Vorstand der EMVA und Geschäftsführerin von Vision Ventures.

www.embedded-vision-emva.org

Anzeige
Umfirmierung der Raylase AG

Die Raylase AG wird in Zukunft als Raylase GmbH firmieren und vereinfacht damit ihre rechtliche Struktur. Damit richtet das Unternehmen seine gesamte operative Organisation gezielt auf schlankere und effizientere Prozesse aus. Die Änderungen der rechtlichen Struktur werden keinerlei negative Auswirkung auf die bestehenden Kunden- und Geschäftsbeziehungen des Unternehmens haben.

www.raylase.de

Anzeige