inVISION Newsletter 17-und- 2016

Thema: Berührungslose Temperaturmessung

www.optris.de

Neue Zeitschrift für die vierte industrielle Revolution

Industrie 4.0 ist in vollem Gange und nahezu alle Menschen nehmen an diesem Transformationsprozess teil. Zeit für eine Zeitschrift, die einen gesamtheitlichen Blick auf die Thematik wirft.

www.sps-magazin.de

Cubert mit neuem Global Sales Director

Der Hyperspectral-Imaging-Kamera-Hersteller Cubert hat Kevin Lynch als neuen Global Sales Director vorgestellt. Er ist verantwortlich für die weltweiten Verkäufe sowie für die OEM-Aktivitäten der Ulmer Firma.

www.cubert-gmbh.de

Mit einem Jahresumsatz von 2Mrd. Euro (+9% gegenüber Vorjahr) konnte die deutsche Bildverarbeitungsindustrie 2015 einen neuen Rekordumsatz verzeichnen. Innerhalb von zehn Jahren hat sich damit der Umsatz der Visionbranche verdoppelt.

ibv.vdma.org

Hyperspectral Konferenz Chii2017

Aufgrund des großen Erfolges der ersten industriellen Hyperspcetral Imaging Conference im Juni diesen Jahres, ist beschlossen worden, bereits 2017 die nächste Konferenz zu veranstalten. Diese findet vom 7.-8. Juni 2017 erneut in Graz statt. Weitere Informationen folgen.

www.perception-park.com

Anzeige
20 Jahre Vision Components

Die Erfindung der VC11 Smart Kamera, der ersten industrietauglichen intelligenten Kamera, führt 1996 zur Gründung der Vision Components, die dieser Tage ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiert. In den letzten Jahren ist das Portfolio der Firma gewachsen. So können beispielsweise für spezielle Applikationen entsprechende OEM-Produkte bereitgestellt werden.

www.vision-components.de

Anzeige
Umbenennung der Lippert Adlink Technology

Die Penta Adlink Technology wurde mit Eintragung in das Handelsregister beim Registergericht Mannheim am 22.08.2016 mit der Lippert Adlink Technology verschmolzen. Gleichzeitig wurde die Lippert Adlink Technology umbenannt und firmiert zukünftig unter Adlink Technology.

www.adlinktech.com

Anzeige

Ab sofort vertreibt Stemmer Imaging über seine europäischen Niederlassungen die FX-Produkte des finnischen Kameraherstellers Specim. Wichtigstes Produkt der kürzlich unterzeichneten Vereinbarung ist die kompakte Hyperspektralkamera Specim FX10 mit Abmessungen von 150x85x71mm. Diese wurde für den Wellenlängenbereich von 400 bis 1.000nm entwickelt. Durch ein patentiertes Verfahren konnte ein für die hyperspektrale Bildverarbeitung erforderlicher Spektrograph direkt in das Kameragehäuse integriert werden.

www.stemmer-imaging.de

Full-HD-IP-Kamera für die Industrie

VRmagic Imaging präsentiert auf der Vision 2016 in Stuttgart die IS3, eine neue L?sung zur visuellen Prozess?berwachung. Die Kamera kann mit beliebigen C-Mount-, CS-Mount- oder S-Mount-Optiken (M12) verwendet werden. Über ein reguläres oder schleppkettentaugliches Netzwerkkabel mit bis zu 100m Länge können mehrere Kameras mit einem zentralen Gateway verbunden werden. Durch die unkomplizierte Stromversorgung über PoE und die einfache Bedienung ist die IS3 in 10 Minuten betriebsbereit.

www.vrmagic-imaging.com

Oberflächeninspektion SIS.Europe 2016

Rund 30 Fachvorträge zu den neuesten Entwicklungen in der Oberflächeninspektion von Bahnwaren in zwei Tagen und eine begleitende Ausstellung erwarten die Besucher des diesjährigen Surface Inspection Summit SIS.Europe 2016. Vom 28. bis 29. September treffen sich Experten für Oberflächeninspektion in der Tema Pyramid in Aachen. Das Programm entwickelte ein Komitee aus Experten des Arbeitskreises OIS des Stahlinstituts VDEh und den Herstellern der Systeme.

www.sis-world.com


Das könnte Sie auch interessieren

Vervierfachtes geometrisches Auflösungsvermögen

MicroScan ermöglicht das Bildformat einer radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPAPhotonen-Detektor zu vervierfachen. Für Modelle der High-End-Kameraserie ImageIR bedeutet dies, dass sich Aufnahmen mit bis zu 2.560×2.048 IR-Pixeln erstellen lassen. Hinter der Funktion verbirgt sich ein schnell rotierendes MicroScan-Rad, das in der Kamera integriert ist. Es sorgt dafür, dass pro Radumdrehung vier verschiedene Einzelaufnahmen entstehen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Die Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt.

www.InfraTec.de

Wellenfrontsensor für die Optikprüfung

Der Wellenfrontsensor SHSLab dient zur die Prüfung von Optiken, optischen Systemen und Lasersystemen. Das Messprinzip ermöglicht die Erfassung von Wellenfronten durch eine einzelne Messung, so dass er schnell und unempfindlich gegenüber externen Einflüssen ist. Ein Mikrolinsen-Array transformiert die lokalen Propagationsrichtungen der Lichtstrahlen in ein Feld von Fokuspunkten auf einer Kamera. Die Abweichung der Fokuspunkte von ihren Referenzpositionen wird berechnet und schließlich die Wellenfront durch numerische Integration.

www.optocraft.com

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Anzeige
Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige
Zylinderkopf-Volumenprüfung

Der 3D Snapshot Sensor Gocator 3210 mit integrierter Zylinderkopf-Volumenprüfung wurde speziell für die Kammervolumeninspektion von Zylinderköpfen in kleinen bis mittelgroßen Verbrennungsmotoren entwickelt. Die Sensoren produzieren hochauflösende 3D-Scans und Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm3 in weniger als 5Sek., selbst bei Brennkammern und Kolben mit glänzenden Oberflächen. Eine 2MP Stero-Kamera minimiert Abschattungen.

www.lmi

Anzeige