inVISION Newsletter 20 2013

Die industrielle Bildverarbeitung steht vor einem beispiellosen Siegeszug in der Produktionstechnik und der Qualitätskontrolle. Laseroptische Sensoren, Scanner, Kamera- und Bildverarbeitungssysteme sind inzwischen als ‚künstliche Augen‘ in der Inline-Produktionsmesstechnik nicht mehr wegzudenken. Vollständig integriert, verleihen Kameras, Scanner und Sensoren aber auch modernen Maschinen und Robotern die Fähigkeit zu sehen, zu erkennen und Entscheidungen zu treffen sowie fertigungsbegleitend eine 100%-Qualitätskontrolle vorzunehmen.

www.tcw-donau-ries.de

Anzeige

Seit August stattet Baumer alle Vision-Sensoren der VeriSens XF- und XC-Serie mit neuen Features aus. Dazu gehören Funktionen der Ergebnisausgabe, mit denen vielfach sogar eine typischerweise nachgeschaltete SPS eingespart werden kann.

www.baumer.com

Anzeige

Seit Ende Juli ist Bi-Ber unter einer neuen Adresse unweit des früheren Firmenstandorts in Berlin-Köpenick zu erreichen. „Die neuen Räumlichkeiten bieten uns ausreichend Platz, selbst mit Hinblick auf künftige Erweiterungen“, erklärt der Bi-Ber-Geschäftsführer Ronald Krzywinski.

www.bilderkennung.de

Anzeige

Die Ex-Serie von Flir eignet sich besonders für industrielle und elektromechanische Inspektionen. Bei den neuen Modellen handelt es sich um einfach zu bedienende Wärmebildkameras, die den Anwendern mit ihrer Vielzahl von Funktionen und Ausstattungsdetails eine neue Dimension von Untersuchungsmöglichkeiten eröffnen.

www.flir.com

Anzeige

Seit 1. Oktober ist die Tema GmbH noch stärker in die Mühlbauer Gruppe integriert und wird zukünftig unter dem Namen Tema Vision agieren. Dadurch verspricht sich das Unternehmen größere Synergieeffekte innerhalb der Gruppe.

www.muehlbauer.de

Anzeige

Dias Infrared hat zum 1. September sein neues energieeffizientes Firmengebäude in Dresden Coschütz-Gittersee bezogen. Damit stehen dem Unternehmen wesentlich bessere Bedingungen mit einer verdoppelten Fläche für Forschung und Entwicklung, Fertigung sowie Kundenbetreuung zur Verfügung.

www.dias-infrared.de

Anzeige

Tessera Technologies hat bekannt gegeben, dass Flir einen Großteil des Mikrooptik-Geschäftes übernommen hat, der in Charlotte, North Carolina seinen Sitz hat. Der Kaufpreis beträgt ca.

www.flir.com

Die Firmen Carl Zeiss Automated Inspection und ATD Electronique sind die beiden jüngsten Mitglieder beim EMVA. Die deutsche Carl Zeiss Automated Inspection ist aus der HGV Vosseler hervorgegangen, die Ende 2012 von Carl Zeiss IMT übernommen wurde. ATD Electronique vertreibt seit 1990 elektronische Komponenten für die Bildverarbeitung in Frankreich.

www.emva.org

Anzeige

Michel Ollivier ist von den Mitgliedern des EMVA Board of Directors als siebtes Mitglied berufen worden. Ollivier gehört dem Executive Board der Tiama Gruppe an und ist dort für die F&E-Aktivitäten zuständig.

www.emva.org

Sensor to Image richtet das zweite internationale Vision Standards Meeting der JIIA, EMVA und AIA aus. Vom 21. bis 25. Oktober treffen sich in Schongau ca. 70 Entwicklungsingenieure aus zehn Ländern von mehr als 30 Unternehmen der Bildverarbeitungsbranche, um über die derzeitigen Standards im Bereich der industriellen Bildverarbeitung und deren Weiterentwicklung zu diskutieren sowie bestehende Produkte bei einem Plugfest auf Kompatibilität zum Standard und zu anderen Geräten zu überprüfen. Die Teilnehmer werden sich schwerpunktmäßig vor allem mit der Markteinführung des USB3-Vision-Standards, der Weiterentwicklung des bereits veröffentlichten GigE Vision 2.0 und CoaXPress 1.2-Standards sowie der Integration von 3D-Kameras und Maschinensteuerung in den neuen GenICam 3 Standard widmen. Zum ersten Mal ist auch CameraLink-HS anwesend, sodass alle unter G3 definierten Bildverarbeitungsstandards bei diesem Treffen vertreten sind.

www.sensor-to-image.de


Das könnte Sie auch interessieren

Low Noise SWIR-Camera with 400fps

C-Red 2 is an ultra high speed low noise camera designed for high resolution SWIR-imaging based on the Snake detector from Sofradir. The camera is capable of unprecedented performances up to 400fps with a read out noise below 30 electrons. To achieve these performances, it integrates a 640×512 InGaAs PIN Photodiode detector with 15m pixel pitch for high resolution, which embeds an electronic shutter with integration pulses shorter than 1μs. The camera is capable of windowing and multiple ROI, allowing faster image rate while maintaining a very low noise.

www.first-light.fr

Anzeige
Whitepaper: Sechs Kriterien für den optimalen Bildsensor

Ob Automatisierung, Mensch-Maschine-Kollaboration in der Robotik oder selbstfahrende Autos – die Auswahl des richtigen Sensors hängt stark von der Applikation und dem gewünschten Output ab. Diese 6 Faktoren helfen Ihnen dabei, den passenden Sensor für Ihre Applikation zu finden!

imaging.framos.com

Anzeige
Metrologic Anwendertreffen 2017

Vom 17. bis 18. Oktober veranstaltet die Metrologic Group ihr diesjähriges Anwendertreffen in Uhingen. Bei den zahlreichen Anwendervorträgen und der Hausmesse sind auch Messtechnik Firmen wie Creaform, Faro, Hexagon, Kreon und Wenzel vertreten. Anmeldeschluss ist bereits der 4. Oktober.

www.metrologic.frNEUIGKEITENNeuigkeiten

Anzeige
VDMA: Deutsche Bildverarbeitung mit +9%

Die deutsche industrielle Bildverarbeitung hat im Jahr 2016 ein Umsatzplus von 9% gegenüber dem Vorjahr erwirtschaftet. Dabei stieg das Inlandsgeschäft um 3%, das Auslandsgeschäft um 14%. Laut Prognose des VDMA Robotik + Automation rechnet man für 2017 mit einem Umsatzplus von 10% auf dann 2,4Mrd.€.

ibv.vdma.org

Anzeige
ARM for Vision

Durch die Erweiterung der ARM-Prozessor-Architektur mit weiteren Kernen, Befehlen und schnelleren Pipelines, hat sich deren Leistungsgrenze soweit nach oben verschoben, dass sie mittlerweile ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Intel- und AMD-PC-Prozessoren führen. So können Entwickler von industriellen Bildverarbeitungsanwendungen, die eine hohe Rechnerleistung erfordern, erstmalig auch die ARM-Embedded-Plattform in Betracht ziehen.

www.euresys.com

Anzeige
A+ TypeC-Verkabelungen

Mit den neuen A+-TypeC-Verkabelungen baut die Firma Alysium Ihre Produktpalette weiter aus. In den Längen 1M, 2M, 3M und 5M, ab Lager verfügbar, stellen diese Verkabelungen weiterhin die bestmögliche Verbindungstechnik für Ihre anspruchsvolle Applikation dar. Neben der mechanischen einzigartigen Die-Cast Ausführung, überzeugt diese Verkabelung auch durch ihre elektrische Performance.

www.alysium.com