inVISION Newsletter 21 2014

Vom 17. bis 25. November veranstaltet Hamamatsu die ‚Get Smart Technology Days 2014‘ in sechs europäischen Städten. Am 17. November findet die Veranstaltung zu den Themen Kameras, Spektrometer, Pixel & Photonen in München statt.

www.hamamatsu-news.de

Anzeige

Die schottische Firma odos imaging hat mit ihrem gepulsten High-Resolution-3D-Time-of-Flight-System real.iZ den diesjährigen Vision Award gewonnen, den Geschäftsführer Chris Yates (Bild) im Rahmen des Ausstellerabends auf der Vision in Empfang nahm.

www.odos-imaging.com

Anzeige

Mit mehr als 8.700 Besuchern (+25% gegenüber 2012 – und das trotz Lokführerstreik am letzten Messetag) hat die Vision gezeigt, dass die Entscheidung, auf einen Zwei-Jahres-Rythmus zu wechseln, letztendlich die richtige war. Was waren aber die diesjährigen Trends der Messe? Da wäre zum einen Embedded Vision.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Die 26. Vision vermeldet nicht nur einen Rekord bei der Zahl der Aussteller (432), sondern auch bei den Besuchern. Mehr als 8.700 Fachbesucher kamen an den drei Messetagen, was einem Wachstum von ca. 25% gegenüber 2012 entspricht. Dabei waren rund 40% der Besucher aus dem Ausland (2012: 36%). Im Fokus standen erstmals Industrie-PCs und Embedded Vision.

www.messe-stuttgart.de

Der Termin für das zweite Stemmer Technology Forum steht fest. Die Veranstaltung von Stemmer Imaging findet in Kooperation mit der European Imaging Academy vom 3. bis 4. November 2015 im Hotel Dolce, Unterschleissheim statt.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Der Norman Edmund Inspiration Award 2014 geht an Shahid Haider von der University of Waterloo, Kanada. Er hat ein mobiles Imaging-System entwickelt, welches das Monitoring von Diabetes bei Kindern vereinfacht.

www.edmundoptics.com

Anzeige

Bruno Schnekenburger (Bild) übernahm zum 1. September die Funktion des President and Division Director der Robotics Division von Yaskawa in Europa. Außerdem wurde er als zusätzlicher Geschäftsführer der Yaskawa Europe GmbH berufen.

www.yaskawa.eu.com

Anzeige

Äußerungen des VDMA IBV zufolge wird die Bildverarbeitungsindustrie in Deutschland 2014 um mindestens 10% wachsen und somit ihren prognostizierten Branchenumsatz in Höhe von rund 1,8Mrd.Euro toppen.

www.vdma.org

Anzeige

Matrox Imaging und IntervalZero geben den sofortigen Support der Matrox Imaging Library (MIL) für die RTOS-Plattform (Real-Time Operating System, RTOS) RTX64 von IntervalZero bekannt. Somit erhalten Originalhersteller von zeit- und reaktionskritischen Bildverarbeitungsuntersystemen mit hohem Durchsatz durch die MIL-Unterstützung von RTX64 eine Alternative zu kostspieliger, markengeschützter Bilderfassungs- und Verarbeitungshardware.

www.matrox.com

Vom 17.-18. Juni 2015 findet erstmalig die Vision Russia im Expocentre in Moskau statt. Der Messepavillion wird dabei auch von einer Conference begleitet und findet zeitgleich zur Semicon Russia statt.

www.businessmediarussia.ru


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Wissenschaftsmagazin bezeichnete Prof. Gisela Lanza einst als die 120%-Frau, weil sie vier Jahre lang gleichzeitig als erste Inhaberin der Shared Professorship Global Production Engineering and Quality am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und für den Automobilkonzern Daimler arbeitete. Doch wie beurteilt eine Expertin für weltweite Produktionssysteme die neue Rolle der Messtechnik für die QS unter dem Blickwinkel von Industrie 4.0 und IIot (Industrial Internet of Things)?

www.wbk.kit.edu

Anzeige
Informationsquellen

Die Smart Factory von morgen wird zunehmend auf die Daten und Ergebnisse der Bildverarbeitung angewiesen sein. Welche Anforderungen, Änderungen und Möglichkeiten Industrie 4.0 für die Bildverarbeitung sonst noch bereit hält, zeigt das Interview mit Dr. Christian Ripperda, Vice President bei der Isra Vision AG.

www.isravision.com

Anzeige
20 Jahre Fraunhofer-Allianz Vision

Die Fraunhofer-Allianz Vision feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 bündelt sie das Know-how von Fachabteilungen aus derzeit fünfzehn Fraunhofer-Instituten auf dem Gebiet der Bildverarbeitung und optischen Mess-/Prüftechnik. Erste Anlaufstelle für Interessenten ist die Geschäftsstelle in Fürth, die organisatorisch dem Fraunhofer IIS zugeordnet ist. Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird ein zweitägiger Technologiekongress am 25. und 26. Oktober 2017 in Fürth sein.

vision.fraunhofer.de

Laser World of Photonics 2017

Auf der ‚Laser World of Photonics‘ werden vom 26. bis 29. Juni in München die Neuheiten der optischen Technologien präsentiert. Auf 55.000m2 Ausstellungsfläche werden mehr als 1.250 Aussteller erwartet. Zeitgleich findet der World of Photonics Congress 2017 statt, einem der größten Fachkongresse in der Photonikwelt. Die Messeschwerpunkte sind Sensorik, Laser-Materialbearbeitung, Imaging und Additive Manufacturing. Die Bio-Photonik ist ein weiteres Messe-Highlight.

www.world-of-photonics.com

Anzeige
Chromasens wird Teil der Lakesight Gruppe

Die Chromasens schließt sich der Lakesight-Technologies-Gruppe an. Das Konstanzer Unternehmen bleibt eine eigenständige GmbH mit den beiden Geschäftsführern Martin Hund und Markus Schnitzlein, die zusätzlich im Board of Directors von Lakesight vertreten sind. Chromasens ist neben Tattile und Mikrotron das dritte Mitglied der Firmengruppe und erwirtschaftet einen jährlich Umsatz von ca.10Mio. Euro.

www.chromasens.de

Anzeige
3D und Automotive im Mittelpunkt

Im März fand in Ludwigsburg die 1. Industrial Vision Conference statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Industriellen Bildverarbeitung in Automation und Produktion. 18 Referenten aus Industrie und Forschung beleuchteten dabei unterschiedliche Facetten. Zu den Themen gehörten u.a. Methoden der Bildgewinnung und QS, neue Sensorik und Hardwarekomponenten, sowie Bildverarbeitung im Bereich der Maschinensicherheit.

www.sv-veranstaltungen.de

Anzeige