inVISION Newsletter 21 2015

Für ca. 3,5Mio. Pfund hat e2v seinen Argus-Wärmebildkamera-Bereich an die britische Avon Rubber verkauft. Grund sei, dass man sich zukünftig mehr auf die eigenen Kernkompetenzen und -kunden konzentrieren wolle.

www.avon-rubber.comDownloadsPDFsNewsArgus%

Vom 3. bis 4. November findet bei München das zweite Technologieforum von Stemmer Imaging statt. Inzwischen ist auch der Zeitplan online, auf dem alle 90 Vorträge (!) verzeichnet sind. Jetzt gilt es sich noch schnell für die empfehlenswerte Veranstaltung anzumelden, bevor sie ausgebucht ist.

www.stemmer-imaging.de

In der Oktober-Ausgabe der inVISION wurde die Marktübersicht Zeilenbeleuchtung (inkl. Laser) vorgestellt.

Die 3D-Bildverarbeitung eröffnet Möglichkeiten in zahlreichen Anwendungen, die mit herkömmlichen 2D-Sensoren nur schwierig zu realisieren sind. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sich die 3D-Systeme problemlos installieren, konfigurieren und in die Anwendung integrieren lassen. Problemlos geht dies mit den 3D-Sensoren O3D.

www.ifm.com

SmartRay hat ab sofort ein neues Modell der ECCO 75 Serie im Portfolio.
Mit einer Kombination aus HD-Auflösung und einem kleineren Sichtfeld bietet der ECCO 75.030 noch bessere Möglichkeiten für genaueste Messungen.
Mit einer vertikalen Auflösung von 1,5µm und einer lateralen Auflösung von 20µm überzeugt der ECCO 75.030 mit einer ausgezeichneten Wiederholgenauigkeit.
·Höchste Auflösung – Erkennt kleinere Fehler
·Verbesserte Genauigkeit – Für präzises Messen
·Größeres Gesichtsfeld – Für größere Objekte
·Mehr 3D-Punkte / Sekunde – Für schnellere Produktionslinien

www.smartray.de

Anzeige

Um an Geld zu kommen hat Toshiba für knapp 120Mio. Euro sein Image-Sensor-Business von Toshiba an Sony verkauft.

www.sony.netSonyInfoNewsPress

Anzeige

In Dolni Brezany bei Prag wurde am 19. Oktober das europäische Laserinstitut ELI Beamlines eröffnet. Das Institut ist der tschechische Standort der Extreme Light Infrastructure, einer EU-geförderten Forschungseinrichtung, die ab 2018 Nutzern aus der ganzen Welt extrem starke Laser zur Verfügung stellen wird.

www.eli-beams.eu

Anzeige

Das Video von Cambridge Consultants zeigt einen Roboter, der unterschiedliche Früchte erkennt und diese dann entsprechend sortiert. Natürlich funktioniert dies alles nur mit entsprechender Bildverarbeitung und Algorithmen.

In der Marktübersicht Smart-Kameras präsentieren wir 35 Hersteller solcher Bildverarbeitungslösungen. Das kostenfreie PDF mit der kompletten Marktübersicht finden Sie unter dem folgenden Link.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums findet am 8. April 2016 an der Universität Heidelberg eine Jubiläumsveranstaltung zu ’20 Jahre Heidelberger Bildverarbeitungsforum‘ statt. Thema des Tages ist ‚Erfolge, Defizite und Zukunftsthemen der Bildverarbeitung‘, durch den wie immer Prof.

www.bv-forum.de


Das könnte Sie auch interessieren

Partnerschaft Matrix Vision und Metrilus

Matrix Vision ist eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Metrilus GmbH aus Erlangen eingegangen. Metrilus ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das sich auf Komplettlösungen für Echtzeit-3D-Bildverarbeitungsanwendungen spezialisiert hat. In Verbindung mit der 6D-Perception Camera mbBlueSirius von Matrix Vision bietet Metrilus zukünftig Beratung, Entwicklung von Prototypen und Software-Lösungen an.

www.matrix-vision.com

Vervierfachtes geometrisches Auflösungsvermögen

MicroScan ermöglicht das Bildformat einer radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPAPhotonen-Detektor zu vervierfachen. Für Modelle der High-End-Kameraserie ImageIR bedeutet dies, dass sich Aufnahmen mit bis zu 2.560×2.048 IR-Pixeln erstellen lassen. Hinter der Funktion verbirgt sich ein schnell rotierendes MicroScan-Rad, das in der Kamera integriert ist. Es sorgt dafür, dass pro Radumdrehung vier verschiedene Einzelaufnahmen entstehen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Die Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt.

www.InfraTec.de

Wellenfrontsensor für die Optikprüfung

Der Wellenfrontsensor SHSLab dient zur die Prüfung von Optiken, optischen Systemen und Lasersystemen. Das Messprinzip ermöglicht die Erfassung von Wellenfronten durch eine einzelne Messung, so dass er schnell und unempfindlich gegenüber externen Einflüssen ist. Ein Mikrolinsen-Array transformiert die lokalen Propagationsrichtungen der Lichtstrahlen in ein Feld von Fokuspunkten auf einer Kamera. Die Abweichung der Fokuspunkte von ihren Referenzpositionen wird berechnet und schließlich die Wellenfront durch numerische Integration.

www.optocraft.com

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Anzeige
Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Anzeige
Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige