inVISION Newsletter 25 2013

Erstmals waren mehr als 80 Firmen auf der SPS IPC Drives, die sich mit dem Thema Bildverarbeitung beschäftigen. Das Fazit der Aussteller nach der Messe war stark unterschiedlich: Während sich einige Firmen begeistert über die erfolgreichen Kontakte äußerten, bemängelten andere eher geringes (Besucher-)Interesse an ihren Produkten bzw.

www.sps-magazin.de

Den Branchenführer ‚Industrielle Bildverarbeitung 2013/2014‘ des VDMA Fachverbandes IBV gibt es jetzt auch als eBook zum kostenlosen Download. Auf 92 Seiten werden alle Mitglieder des Fachverbandes vorgestellt, ein Überblick über aktuelle Interfaces gegeben und ein Glossar Bildverarbeitung präsentiert.

www.vdmashop.de

Laut einer aktuellen Studie von Markets & Markets soll der Markt für Image-Sensoren bis Ende 2018 auf ca. 10,75 Mrd. USD ansteigen.

www.marketsandmarkets.com

Microchip Technology Inc., ein Hersteller von Microcontrollern und Mixed-Signal analog und digital Flash-IP-Lösungen hat bekannt gegeben, das belgische Unternehmen EqcoLogic gekauft zu haben.

Einen Großteil der Vorträge des erfolgreichen Technologieforums Bildverarbeitung von Stemmer Imaging können Sie sich jetzt auch nachträglich als Video auf dem SpectroNet Forum anschauen. Da es sich bei den meisten Vorträgen dort um Grundlagen gehandelt hat, ist es durchaus interessant einmal vorbei zu surfen, um nachzuschauen, was mit industrieller Bildverarbeitung inzwischen alles möglich ist / möglich sein wird.

www.spectronet.de

Anzeige

Das Programm der Image Sensor Conference vom 18. bis 20. März in London ist jetzt online.

www.image-sensors.com

Anzeige

Der industrielle Leddar Sensor (LED-based detection and ranging) erfasst nicht nur die Entfernung und die Winkelposition, sondern analysiert zudem kontinuierlich den gesamten Bereich. Zwei Betriebsarten stehen zur Verfügung: Präsenzerkennung und Kompletterfassung.

www.leddartech.com

Anzeige

Im Rahmen der SPS IPC Drives hat der EMVA die Broschüre ‚Global Machine Vision Interface Standards‘ vorgestellt. Diese wurde in Zusammenarbeit der drei IBV-Verbände AIA (Amerika), EMVA (Europa) und JIIA (Japan) erstellt, wie Thomas Lübkemeier, Geschäftsführer EMVA (Bild), anlässlich der Präsentation am EMVA-Stand in Nürnberg nochmals betonte.

www.emva.org

Mit dem Messgerät MikroCAD plus kann dank UV-Licht eine deutliche höhere Auflösung erzielt werden als dies mit konventionellen weißen Lichtquellen möglich ist. Das Gerät präsentiert die neue Generation optischer 3D-Messsysteme der GFMesstechnik. Merkmale sind eine leistungsstarke UV-LED-Lichtquelle und eine Kamera für fünf Millionen 3D-Bildpunkte. Somit lassen sich z.

www.gfm

Die Lichtstärke eines Objektivs entscheidet über die erforderliche Belichtungszeit und die Homogenität über die Anwendbarkeit der Auswertealgorithmen über das gesamte Bildfeld. Der Artikel zeigt, wie sich die beiden Parameter Belichtungszeit und Homogenität der Bildhelligkeit bei telezentrischen Objektiven im Vergleich zu entozentrischen Objektiven verhalten und welche Kennzahlen hierfür wichtig sind.


Das könnte Sie auch interessieren

Vervierfachtes geometrisches Auflösungsvermögen

MicroScan ermöglicht das Bildformat einer radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPAPhotonen-Detektor zu vervierfachen. Für Modelle der High-End-Kameraserie ImageIR bedeutet dies, dass sich Aufnahmen mit bis zu 2.560×2.048 IR-Pixeln erstellen lassen. Hinter der Funktion verbirgt sich ein schnell rotierendes MicroScan-Rad, das in der Kamera integriert ist. Es sorgt dafür, dass pro Radumdrehung vier verschiedene Einzelaufnahmen entstehen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Die Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt.

www.InfraTec.de

Wellenfrontsensor für die Optikprüfung

Der Wellenfrontsensor SHSLab dient zur die Prüfung von Optiken, optischen Systemen und Lasersystemen. Das Messprinzip ermöglicht die Erfassung von Wellenfronten durch eine einzelne Messung, so dass er schnell und unempfindlich gegenüber externen Einflüssen ist. Ein Mikrolinsen-Array transformiert die lokalen Propagationsrichtungen der Lichtstrahlen in ein Feld von Fokuspunkten auf einer Kamera. Die Abweichung der Fokuspunkte von ihren Referenzpositionen wird berechnet und schließlich die Wellenfront durch numerische Integration.

www.optocraft.com

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Anzeige
Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige
Zylinderkopf-Volumenprüfung

Der 3D Snapshot Sensor Gocator 3210 mit integrierter Zylinderkopf-Volumenprüfung wurde speziell für die Kammervolumeninspektion von Zylinderköpfen in kleinen bis mittelgroßen Verbrennungsmotoren entwickelt. Die Sensoren produzieren hochauflösende 3D-Scans und Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm3 in weniger als 5Sek., selbst bei Brennkammern und Kolben mit glänzenden Oberflächen. Eine 2MP Stero-Kamera minimiert Abschattungen.

www.lmi

Anzeige