inVISION Newsletter 4 2015

Die nächste Generation Touch Technologie bietet eine neue Dimension der Usability und erschließt somit völlig neue Anwendungsfelder. Pyramids neues OPtipad vereint Bildbrillanz sowie eine Bediengenauigkeit auf höchstem Niveau.

www.polytouch.de

Das Thema Minimierung von Ausfallzeiten gewinnt im Zeitalter der industriellen Vernetzung weiter zunehmend an Bedeutung.
Wissen Sie.

www.pyramid.de

Neue CMOS-Sensoren von CMOSis, e2v oder Sony haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass CMOS immer öfter anstelle von CCDs in Bildverarbeitungskameras verbaut werden. Lange schon wurde daher über eine anstehende Ablösung auf dem Image Sensoren-Markt gesprochen.

www.sps-magazin.de

Über 25.500 Fachbesucher kamen zur embedded world 2015, um sich über die neuesten Innovationen zu informieren. 902 Aussteller bildeten das gesamte Spektrum der Branche ab. 1.615 Teilnehmer und Referenten nahmen an der embedded world Conference und der electronic displays Conference teil. Die embedded world 2016 findet vom 23. bis 25.02. im Messezentrum Nürnberg statt.

www.embedded-world.de

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik nominiert in diesem Jahr sechs Bewerbungen für den mit 10.000 Euro dotierten AMA Innovationspreis 2015. Drei der Bewerbungen beschäftigen sich dabei mit optischer/spektraler Messtechnik: Großflächige Nanotopographiemessung spiegelnder Oberflächen (Fraunhofer IISB, E+H Metrology), Ge-on-Si-Photodiode mit Black-Silicon-Lichtfalle (Fr.-Schiller-Universität Jena; Universität Stuttgart) sowie einen 1kHz ungekühlten MWIR Bildwandler (New Infrared Technologies). Die Gewinner werden auf der Eröffnungsveranstaltung der Sensor+Test bekannt gegeben.

ama

Anzeige

Isra Vision hat im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 ein Umsatzwachstum von 9% auf 23,8Mio. Euro erzielt.

www.isravision.com

Anzeige

Das nächste International Vision Standards Meeting findet vom 27. April bis 1. Mai in London statt. Gastgeber ist dann Active Silicon, die bei der Ausrichtung des Events von der EMVA unterstützt werden.

www.activesilicon.co.uk

Anzeige

Ab März 2017 wird Sony die Produktion aller seiner CCD-Sensoren einstellen. Was dies für die Anwender von Kameras mit Sony CCDs bedeutet, hat Michael Cyros (Bild), CCO Allied Vision, in einem Interview herausgearbeitet.

Vom 25. bis 26. März findet die W3+ in Wetzlar statt. Das umfangreiche Seminarprogramm, das zeitgleich zu der Messe mit 125 Ausstellern angeboten wird, ist nun online.

w

Die Telmetricstar Heizkostenverteiler von Brunata-Metrona bestimmen den exakten Wärmeverbrauch von Heizkörpern und übermitteln die Verbrauchswerte an einen Datensammler, der sich außerhalb der Wohnung befindet. Während der Produktion der Heizkostenverteiler werden Data Matrix-Codes auf die Einheiten für die spätere Rückverfolgbarkeit gedruckt.

www.wi-sys.de


Das könnte Sie auch interessieren

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Zylinderkopf-Volumenprüfung

Der 3D Snapshot Sensor Gocator 3210 mit integrierter Zylinderkopf-Volumenprüfung wurde speziell für die Kammervolumeninspektion von Zylinderköpfen in kleinen bis mittelgroßen Verbrennungsmotoren entwickelt. Die Sensoren produzieren hochauflösende 3D-Scans und Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm3 in weniger als 5Sek., selbst bei Brennkammern und Kolben mit glänzenden Oberflächen. Eine 2MP Stero-Kamera minimiert Abschattungen.

www.lmi

Anzeige
Verbesserte Genauigkeiten für Messmaschinen

Für das hochgenaue Messen wurde die Auswerte-Elektronik Quadra-Chek 3000 entwickelt. Moderne Videowerkzeuge werten das Kamerabild von Mess- und Profilprojektoren, Messmikroskopen oder Videomessmaschinen aus. Die integrierte Fehlerkompensation verbessert die mechanische Genauigkeit der Messmaschine. Filterfunktionen verhindern, dass Verschmutzungen auf dem zu messenden Objekt oder auf der Optik der Messmaschine das Ergebnis verfälschen. Bei der Auswertung des Kamerabildes erkennt die Elektronik Kanten und legt darauf Messpunkte fest.

www.heidenhain.de

Anzeige
Sicherheit ab dem ersten Teil

Die Möglichkeit des korrelationsfreien Messens ermöglicht in der Produktionslinie bereits für das erste Bauteil die notwendige Sicherheit über die Maßhaltigkeit. Damit können Unternehmen darauf verzichten, in regelmäßigen Abständen ihre Karosserieteile auf einem Koordinatenmessgerät (KMG) nachzumessen und die erkannten Abweichungen zwischen Inline und KMG als Korrekturwerte auf die Inline-Messanlagen zu übertragen.

www.zeiss.de

Anzeige