inVISION Newsletter 5 2015

Der neue Rolling Shutter CMOS-Sensor AR1820HS von Aptina mit riesiger 18MP-Auflösung ist ideal für Mikroskopie, Barcode-Lesen oder Bewegungsanalysen. Für eine optimale Visualisierung sorgt die Ultra-HD bzw.

Die neu entwickelte, zweite Generation der USB 3 uEye CP mit dem revolutionären 2,3MP Sony CMOS-Sensor IMX174 (Full Resolution: 1920 x 1200, > 160 fps, Global Shutter) setzt in puncto Lichtempfindlichkeit, Dynamikumfang sowie Farbwiedergabe neue Maßstäbe. In der robusten USB-3.0-Industriekamera UI-3060CP von IDS erreicht der Sensor ausgezeichnete Bildqualität und ist extrem rauscharm. Er ist für Anwendungen prädestiniert, die ein perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen liefern sollen sowie in der Automatisierung, Qualitätssicherung und Robotik.

Die erste USB-2.0-UVC-Kamera von IDS bietet den Vorteil, dass Anwender keinen zusätzlichen Treiber installieren müssen, um sie plattformunabhängig (Win, Linux, Mac OS X) in Betrieb zu nehmen. Sie haben aktuell die Wahl zwischen zwei UVC-Modellen: UV-1551LE (Boardlevel mit M12-Linsenhalter) und UV-1552LE (reine Boardlevel-Kamera). Mit 1600 x 1200px und 15fps sind die kostengünstigen Modelle perfekt geeignet bspw. für Visualisierungs- und Dokumentationsaufgaben, im Maschinen- und Kleingerätebau, in Embedded- und Kiosksystemen.

Kameras ohne Gehäuse und mit freiliegender Leiterplatte und Elektronik bezeichnet man als Board-Level-Kameras. Diese sind für Anwendungen geeignet, bei denen nur beschränkter Platz vorhanden ist und geringe Abmessungen, leichtes Gewicht oder attraktives Systemdesign wichtig sind. Entwickler, die an bildgebenden Systemen arbeiten, sehen sich einer immer größeren Auswahl an Kameras gegenüber. Daher wird ein Blick auf die fünf wichtigsten Aspekte, die bei der Wahl einer Board-Level-Kamera zu berücksichtigen sind, geworfen.

www.ptgrey.com

Nachdem 2014 aufgrund der Vision das Thema Bildverarbeitung auf der SPS IPC Drives etwas weniger vertreten war als im Vorjahr, wird es dieses Jahr erneut einen Gemeinschaftsstand Bildverarbeitung auf der SPS IPC Drives in Nürnberg geben. Ausrichter ist der VDMA Industrielle Bildverarbeitung, der in Halle 4A seine ‚Zelte‘ aufschlagen wird. (Medien-)Partner der Aktion sind sowohl die Landesmesse Stuttgart (VISION) als auch die beiden Fachzeitschriften SPS-MAGAZIN und inVISION.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Die 29. Control findet vom 5. bis 8. Mai 2015 in Stuttgart statt. Jetzt ist das Rahmenprogramm der Institute online.

www.control-messe.de

Anzeige

Ausgebucht innerhalb weniger Tage und mit einem durchweg positiven Feedback waren die ersten Bildverarbeitungstage an der Hochschule Aalen ein voller Erfolg. Die zweitägige Veranstaltung teilte sich in einen Theorie-Tag mit Vorträgen und einen Praxis-Tag mit Workshops auf.

www.matrix-vision.de

Anzeige

Die PCO hat ihr erstes Vertriebsbüro in Asien eröffnet. Nach einer Startphase übernimmt Murad Karmali, Geschäftsführer PCO Imaging Asia Ltd.

www.pco.de

Nachdem vor einiger Zeit Kuka zur Eröffnung seines ersten Werkes in China einen Videoclip veröffentlicht hat, in dem der Tischtennisspieler Timo Boll sich mit einem Roboter duelliert, geht es nun im zweiten Teil des Videos um die Revanche.

www.kuka-timoboll.com

Point Grey hat ein Video erstellt, in dem verschiedene Arten aufgezeigt sind, wie man bei USB 3.0 größere Kabellängen erreicht.


Das könnte Sie auch interessieren

Vervierfachtes geometrisches Auflösungsvermögen

MicroScan ermöglicht das Bildformat einer radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPAPhotonen-Detektor zu vervierfachen. Für Modelle der High-End-Kameraserie ImageIR bedeutet dies, dass sich Aufnahmen mit bis zu 2.560×2.048 IR-Pixeln erstellen lassen. Hinter der Funktion verbirgt sich ein schnell rotierendes MicroScan-Rad, das in der Kamera integriert ist. Es sorgt dafür, dass pro Radumdrehung vier verschiedene Einzelaufnahmen entstehen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Die Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt.

www.InfraTec.de

Wellenfrontsensor für die Optikprüfung

Der Wellenfrontsensor SHSLab dient zur die Prüfung von Optiken, optischen Systemen und Lasersystemen. Das Messprinzip ermöglicht die Erfassung von Wellenfronten durch eine einzelne Messung, so dass er schnell und unempfindlich gegenüber externen Einflüssen ist. Ein Mikrolinsen-Array transformiert die lokalen Propagationsrichtungen der Lichtstrahlen in ein Feld von Fokuspunkten auf einer Kamera. Die Abweichung der Fokuspunkte von ihren Referenzpositionen wird berechnet und schließlich die Wellenfront durch numerische Integration.

www.optocraft.com

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Anzeige
Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige
Zylinderkopf-Volumenprüfung

Der 3D Snapshot Sensor Gocator 3210 mit integrierter Zylinderkopf-Volumenprüfung wurde speziell für die Kammervolumeninspektion von Zylinderköpfen in kleinen bis mittelgroßen Verbrennungsmotoren entwickelt. Die Sensoren produzieren hochauflösende 3D-Scans und Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm3 in weniger als 5Sek., selbst bei Brennkammern und Kolben mit glänzenden Oberflächen. Eine 2MP Stero-Kamera minimiert Abschattungen.

www.lmi

Anzeige