inVISION Newsletter 7 2013

Direkt mit DataMatrix-Code gekennzeichnete Teile steigern die Effizienz in vielen Fertigungsprozessen. Insbesondere nadelbasierte DPM-Codes haben sich dort bewährt, wo Bauteile über mehrere Verarbeitungsschritte und Unternehmensgrenzen hinweg eindeutig identifizierbar bleiben sollen. Doch treten in der Praxis bei nadelgeprägten Codes immer wieder Diskrepanzen zwischen dem Ergebnis der Verifikation zur Überprüfung der Lesbarkeit und der faktischen Lesbarkeit im Prozess auf. Warum ist das so und wie ließe sich das verhindern?

www.ioss.de

Anzeige

Die Basler AG hat im Geschäftsjahr 2012 eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte erzielt. Der Konzernumsatz nahm im Geschäftsjahr 2012 um 1% auf 55,9Mio.Euro (Vorjahr: 55,1Mio.Euro) zu.

www.baslerweb.com

Anzeige

Der Jenoptik-Konzern hat 2012 einen organischen Umsatzzuwachs von 7,7% auf 585Mio.Euro (i.

www.jenoptik.com

Anzeige

Auch der VDMA Industrielle Bildverarbeitung wird auf der SPS IPC Drives 2013 erstmals einen Gemeinschaftsstand Bildverarbeitung haben. Höchstwahrscheinlich in Halle 7A positioniert, wird er die Besucher über die Möglichkeiten der Bildverarbeitung für die Automatisierung – auch jenseits von Vision-Sensoren – informieren. ‚Offizieller Medienpartner‘ des Gemeinschaftsstandes sind die beiden Fachzeitschriften des TeDo-Verlags ‚SPS-Magazin‘ und ‚inVISION‘.

ibv.vdma.org

Nach der Absage der Vision 2013 findet mit der 11. EMVA Business Conference vom 6.-8. Juni in Barcelona das einzige internationale Branchentreffen des Jahres in Europa statt. Zeitgleich mit dem Event feiert die EMVA – an gleicher Stelle 2003 in Barcelona gegründet – ihr zehnjähriges Bestehen.

www.emva.org

Anzeige

Adept Technology hat Glenn Hewson zum Senior Vice President für das Global Marketing ernannt. Er wird das Produktmanagement, das Produktmarketing und die Marketing-Teams der Firma weltweit leiten.

www.adept.de

Anzeige

Data Vision, ein Solutions Provider in den Beneluxstaaten, vertreibt seit 2003 Kameras von Allied Vision Technologies (AVT). Das zehnjährige Jubiläum ihrer Partnerschaft feierten beide Firmen am 24. März im Data Vision Headquarter in Rotterdam.www.

www.alliedvisiontec.com

Anzeige

Im nächsten Jahr erhält die Messe Maintain einen neuen Rahmen auf dem Gelände der Messe München. Von 20. bis 23. Mai 2014 findet die internationale Fachmesse für industrielle Instandhaltung parallel zur Messe Automatica statt. Karin Hilf, Projektleiterin der Maintain: „Wir behalten die bewährte Segmentierung nach Themen in einer großen Halle bei.

www.messe-muenchen.de

Anzeige

Eine neue Roadmap Robotics ‚From Internet to Robotics – 2013 Edition‘ wurde von verschiedenen US-Firmen erstellt. Unterteilt in sechs Bereiche (Manufacturing, Medical, Healthcare, Service, Space, Defense) wird auf knapp 130 Seiten über das Potential von Robotern berichtet. Die gesamte Roadmap findet man kostenlos unter dem angegebenen Link.

htl.li

Wie bereits im letzten Newsletter angedeutet, wird nun neben dem europäischen Bildverarbeitungsverband EMVA auch der VDMA Industrielle Bildverarbeitung erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf der SPS IPC Drives 2013 vertreten sein (s. News).

www.sps-magazin.de


Das könnte Sie auch interessieren

Embedded Vision gewinnt immer mehr an Bedeutung. Getragen durch technische Trends auf beiden Seiten verschmelzen Computer Vision und Embedded-Systeme zunehmend zu Embedded-Vision-Systemen. Doch leistungsstarke Machine-Vision-Kameras waren bisher aus technischen und Kostengründen der Embedded-Fachwelt weitgehend vorenthalten. Mit einer neuen Kameraplattform soll sich das jetzt ändern.

www.alliedvision.com

Anzeige
Xilinx investiert in Deephi Tech

Das Unternehmen Xilinx hat bekannt gegeben, dass es in den Machine-Learning-Pionier Deephi Tech investiert hat. Deephi Tech wurde von Forschern und Experten der Tsinghua Universität und der Stanford Universität gegründet und ist spezialisiert auf Deep-Compression, Optimierungen der Systemebene und Kompilierungen der Toolchain bei Machine-Learning-Plattformen.

www.xilinx.com

Anzeige
Korrelationsfreies Inline-Messen

Die industrielle Messtechnik ist wesentlicher Bestandteil einer Industrie 4.0. Was sie bereits heute imstande ist zu leisten, verrät uns Dr. Kai-Udo Modrich, Geschäftsführer der Carl Zeiss Automated Inspection.

www.zeiss.de

Deutsch-österreichisches Team gewinnt Argos Challenge

Das ‚Argonauts‘-Team, bestehend aus Informatikern der Technischen Universität Darmstadt und dem Kooperationspartner Taurob GmbH, eine Wiener Roboterfirma, konnte sich dabei gegen eine starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Zu der mit 500.000€ dotierten Challenge für intelligente Inspektionsroboter auf Öl- und Gasplattformen hatte das Mineralölunternehmen Total aufgerufen.

www.tu-darmstadt.de

Anzeige
Chii bisher mit 120 Teilnehmern

Vom 7.-8. Juni findet zum zweiten Mal die Hyperspectral Imaging Conference chii in Graz statt. Mittlerweile haben sich bereits 120 Teilnehmer angemeldet, Tendenz stark steigend. Das komplette Vortragsprogramm beider Tage ist mittlerweile online. Anmeldungen sind noch möglich

www.chii

Anzeige

Ein Wissenschaftsmagazin bezeichnete Prof. Gisela Lanza einst als die 120%-Frau, weil sie vier Jahre lang gleichzeitig als erste Inhaberin der Shared Professorship Global Production Engineering and Quality am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und für den Automobilkonzern Daimler arbeitete. Doch wie beurteilt eine Expertin für weltweite Produktionssysteme die neue Rolle der Messtechnik für die QS unter dem Blickwinkel von Industrie 4.0 und IIot (Industrial Internet of Things)?

www.wbk.kit.edu

Anzeige