inVISION Newsletter 7 2015

Nachdem der Markt für ungekühlte IR-Systeme 2012 erstmals schrumpfte, kam es 2013 auch zu einem Rückgang von -5%. Grund hierfür ist, laut Yole, der schwache Militärmarkt (-15%). Allerdings geht das Marktforschungsinstitut auch davon aus, dass der Gesamtmarkt bis 2019 drastisch steigen wird, aufgrund der immer günstiger werdenden Produkte und des zunehmenden Einsatzes in der Automotive Branche.

www.i-micronews.com

Die April Ausgabe der inVISION ist fertig und das PDF der gesamten Ausgabe steht zum kostenlosen Download ohne vorherige Registrierung bereit. Schwerpunkte der Ausgabe sind die Control 2015, Thermografie, Hyperspektral Imaging/Farbmessung sowie optische 3D-Messtechnik.

Seit dem 1. April verstärkt Jürgen Wirtz das Redaktionsteam des TeDo Verlags und übernimmt die Redaktion der neuen Fachzeitschrift Schaltschrankbau. Er kommt von Thomas Industrial Media, wo er sowohl die redaktionellen Inhalte der Print- und Digital-Ausgabe der Technischen Revue als auch der englischsprachigen Schwesterpublikation IEN Europe verantwortete.

www.schaltschrankbau-magazin.de

Alysium bietet ab sofort die USB Typ-C Buchse für Gerätehersteller. Die neue USB Typ-C Buchse ist ausgelegt auf über 10.000 Steckzyklen und optimiert für bi-direktionale Datenraten von 10Gb/s und einer Leistungsübertragung von bis zu 100W (20V, 5A).

www.alysium-tech.com

Vor 15 Jahren fand bereits an der Hochschule Darmstadt ein Workshop zum Thema Spectral Imaging statt. Seinerzeit noch ein reines Forschungsthema, rückt Hyperspectral Imaging langsam auch in den Fokus der ’normalen‘ Bildverarbeitung.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Photonfocus erweitert mit zwei neuen Kameras das Spektrum an Kameras für Hyperspectral Imaging Applikationen. Die bisherigen Kameras mit Photonfocus Bildsensoren wurden für Systeme mit bildgebenden Spektrometern optimiert.

www.photonfocus.com

Anzeige

Mit der Kameraserie MV1-R1280 erschliesst Photonfocus den Bereich der Ultra-Low-Light-Applikationen. In diesem Bereich dominiert das Ausleserauschen der Sensoren die Performance der Kameras.

www.photonfocus.com

Anzeige

In der April Ausgabe der inVISION ist die Marktübersicht Thermographie abgebildet. Sie finden die gesamte Übersicht zum kostenlosen Download hier.

Ob zum Aufspüren von Fehlern, zur Dokumentation hochpräziser Bestückungsprozesse und Fertigungsergebnisse oder zur Sichtführung von Robotern: 3D-Vision ist einer der interessantesten Trends in der Automatisierungstechnik. Kompakte Bauformen, einfache Bedienbarkeit sowie neueste Prozessor- und Datenübertragungstechnik qualifizieren die 3D-Lasersensoren der Serie Ecco 75 für anspruchsvollste Anwendungen. Das Produktdesign macht sie dabei nicht nur funktional, sondern auch optisch zu einem Hingucker.

www.smartray.de

RS Components hat eine Distributionsvereinbarung mit Flir Systems angekündigt. Insgesamt werden 35 neue Produkte in das Produktprogramm aufgenommen. RS wird neben den Wärmebildkameras auch die Digitalmultimeter und portablen Strommesszangen von Flir vertreiben.

www.rsonline.de


Das könnte Sie auch interessieren

Partnerschaft Matrix Vision und Metrilus

Matrix Vision ist eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Metrilus GmbH aus Erlangen eingegangen. Metrilus ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das sich auf Komplettlösungen für Echtzeit-3D-Bildverarbeitungsanwendungen spezialisiert hat. In Verbindung mit der 6D-Perception Camera mbBlueSirius von Matrix Vision bietet Metrilus zukünftig Beratung, Entwicklung von Prototypen und Software-Lösungen an.

www.matrix-vision.com

Vervierfachtes geometrisches Auflösungsvermögen

MicroScan ermöglicht das Bildformat einer radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPAPhotonen-Detektor zu vervierfachen. Für Modelle der High-End-Kameraserie ImageIR bedeutet dies, dass sich Aufnahmen mit bis zu 2.560×2.048 IR-Pixeln erstellen lassen. Hinter der Funktion verbirgt sich ein schnell rotierendes MicroScan-Rad, das in der Kamera integriert ist. Es sorgt dafür, dass pro Radumdrehung vier verschiedene Einzelaufnahmen entstehen, die zueinander jeweils um ein halbes Pixel lateral versetzt sind. Die Einzelaufnahmen werden in Echtzeit zu einem Thermogramm mit vierfachem Bildformat zusammengeführt.

www.InfraTec.de

Wellenfrontsensor für die Optikprüfung

Der Wellenfrontsensor SHSLab dient zur die Prüfung von Optiken, optischen Systemen und Lasersystemen. Das Messprinzip ermöglicht die Erfassung von Wellenfronten durch eine einzelne Messung, so dass er schnell und unempfindlich gegenüber externen Einflüssen ist. Ein Mikrolinsen-Array transformiert die lokalen Propagationsrichtungen der Lichtstrahlen in ein Feld von Fokuspunkten auf einer Kamera. Die Abweichung der Fokuspunkte von ihren Referenzpositionen wird berechnet und schließlich die Wellenfront durch numerische Integration.

www.optocraft.com

Kamera-Kompositgehäuse für Roboteranwendungen

Der Kamerakopf des Bildverarbeitungssystem Robot Inspector for Integrity Analysis (RIITTA) ist eine kompakte Einheit, die alle Einzelkomponenten wie Kamera, Objektiv, blitzbare LED-Beleuchtung und Ansteuerelektronik in einem Spezialgehäude vereint. Das leichte Kompositgehäuse ist IP65-geschützt und bietet Schutz vor Staub und Spritzwasser. Die Eigenschaften der verwendeten Materialien in Verbindung mit dem Design des Gehäuses vermeiden Trägheitsmomente, die vor allem bei Roboteranwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

www.asentics.de

Anzeige
Neuer Geschäftsführer bei Omron Electronics

 Zuvor war Kluger als Managing Director Europe und Vice President Business Development für Adept Technology, später für Omron Adept Technologies tätig. Außerdem ist er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Fachverband Robotik des VDMA aktiv.

www.industrial.omron.eu

Anzeige
Jahresabschluss und Verä;nderungen bei Stemmer

Am 30. Juni hat der global tätige Bildverarbeiter Stemmer Imaging sein Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 88,7Mil.€ und einem währungsbereinigten Wachstum von 6% abgeschlossen. Der Abschluss stellt auch das Ende einer Ära dar.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige