inVISION Newsletter 6 2016

Bis 2018 werden ca. 1,3Mio. Industrie-Roboter ihre Arbeit in den weltweiten Fabriken aufnehmen.

Anzeige
Marktübersicht Zeilenkameras

Einen Überblick über aktuelle Anbieter von Zeilenkameras gibt eine Marktübersicht, die in der inVISION 1/16 erschienen ist. Das kostenfreie PDF kann ohne Registrierung heruntergeladen werden.

Anzeige
Video: Aktueller Stand der Robotertechnik

Wer schon immer einmal wissen wollte, wozu die heutigen Roboter in der Lage sind, sollte sich das folgende Video von Boston Dynamics ansehen. Unglaublich, wie weit die Forschung inzwischen ist und in welchem Umfeld sich Roboter behaupten können.

Anzeige
Distributionsabkommen Rauscher – Pleora

Ab sofort vertreibt die Rauscher GmbH die Video-Interface-Produkte von Pleora und bietet anwendungstechnischen Support in der D/A/CH-Region. Zudem wechselt James Falconer (Pleora) nach München, um alle europäischen Kunden direkt unterstützen zu können.

Egal in welchem Bereich, sei es E-Commerce oder auch die Intralogistik in der Automobilbranche, überall braucht man am Ende ein einzelnes Objekt und keine ganze Palette. Bisher erfolgt der stückgenaue Zugriff auf einzelne Produkte fast immer durch den Menschen. Der Kommissionier-Roboter Toru soll dies ändern: Der mobile, wahrnehmungsgesteuerte Roboter ermöglicht die genaue Vermessung und Erkennung von Objekten mittels 2D-/3D-Kameras sowie den sicheren Griff auf das einzelne Produkt.

Am 14. April findet von Silicon Software in Mannheim ein Workshop zur Einführung in die grafische Programmierung von FPGA-Prozessoren mittels VisualApplets statt. Inhalte sind Hardwareplattformen, Installationsanforderungen und -durchführung, bevor erste Beispiele programmiert werden.

Video: Preisgünstige Hyperspectral-Kamera

Forscher der Universität von Washington und von Microsoft Research haben eine extrem günstige Hyperspectral-Kamera für den sichtbaren und NIR-Bereich entwickelt. Das Produkt kostet ca.

Der Finanzinvestor Capiton wird mit Wirkung zum 1. Januar 2016 neuer Gesellschafter der LAP Gruppe. Mit zusätzlicher Finanzkraft möchte die LAP Gruppe ihre über 30-jährige Erfolgsgeschichte fortführen und die globale Wachstumsstrategie nachhaltig stärken. Das frische Kapital dient vor allem dazu, weitere Investitionen in Produkte und Lösungen zu tätigen und neue Märkte zu erschließen.

USA-Kooperation Xenics und Laser Components

Xenics USA und Laser Components USA haben ein Distributionsabkommen für den nordamerikanischen Markt abgeschlossen, um die SWIR-Line-Scan Systeme exklusiv vertreiben zu können.

Am 21. Juni 2016 findet der GOM-Workshop ‚3D-Koordinaten-Messtechnik in Spritzguss- & Kunststoff-Prozessketten‘ in Hanau statt. Dort erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Integration optischer 3D-Koordinatenmesstechnik in moderne Kunststoff- und Spritzguss-Prozessketten. Neben Anwender-Vorträgen aus der Praxis stehen Neu-Entwicklungen in der 3D-Messtechnik sowie der Mess- und Auswertesoftware im Mittelpunkt.


Das könnte Sie auch interessieren

Sensoren schlank anbinden

Embedded Designs kommen typischerweise zum Einsatz, wenn Geräte in einer größeren Serienstückzahl gefertigt werden sollen. Die Systemauslegung erfolgt also für eine bestimmte Anwendung. Durch Adaptierung der einzelnen Komponenten an den Einsatzzweck lassen sich die Geräte kompakt und kosteneffizient gestalten. Bei Embedded-Imaging-Geräten ist die richtige Auswahl von Kamerasensor/-schnittstelle wesentlich für ein erfolgreiches Design.

Anzeige
IDS verstärkt UK Präsenz

Seit Januar 2017 ist die IDS Imaging Development Systems GmbH mit einer eigenen Niederlassung im Vereinigten Königreich vertreten. Verantwortlich für die dortigen Geschäfte wird der bisherige Vertriebsleiter Steve Hearn (Bild) als Leiter der neuen IDS Imaging Development Systems Ltd. sein.

Anzeige
Embedded-Vision-Podiumsdiskussion auf der Embedded

Am Mittwoch den 15. März veranstaltet die Embedded World zusammen mit dem VDMA IBV die Podiumsdiskussion ‚embedded Vision – the next big thing?‘. Die Veranstaltung findet am zweiten Messetag der Embedded World von 15:00 bis 16:00 Uhr auf dem Forum in Halle 3A auf dem Nürnberger Messegelände statt. Teilnehmer der Diskussion sind Firmenvertreter von ARM, Basler, Embedded Vision Alliance, MVTec, Robert Bosch und Xilinx.

Image Sensor Tech Days 2017

Einen Überblick über aktuelle Bildsensoren bieten die 2. Image Sensor Tech Days vom 25. bis 26. April in Dornach bei München. Vorträge von Sony Japan, ON Semiconductor und e2v zu den aktuellen und kommenden Sensoren bilden den Rahmen. Ergänzt wird das Programm durch Vorträge zu effektiver Sensorbestückung, passenden Objektivlösungen und 360° Imaging.

3D-Bildaufnahme mit durchdringender Strahlung

Das 64. Heidelberger Bildverarbeitungsforum findet am 7. März 2017 im Fraunhofer Entwicklungszentrum Röntgentechnik in Fürth statt. Unter dem Schwerpunktthema ‚3D-Bildaufnahme mit durchdringender Strahlung‘ stellt es die wichtigsten Methoden zur volumetrischen Bildaufnahme vergleichend vor, wie beispielsweise Computertomografie, die aktive Thermografie, Magnetresonanz-, Terahertz- und Ultraschallbildgebung.

UKIVA Conference 2017

Am 27. April 2017 veranstaltet der britische Bildverarbeitungsverband UKIVA in der Arena in Milton Keynes die erste UKIVA Machine Vision Conference & Exhibition. Mit über 30 Ausstellern, 50 geplanten Seminaren zur Bildverarbeitung und 30 Live-Demonstrationen werden die neuesten Trends zu sehen sein. Besucher können sich für die Teilnahme an der Veranstaltung vorab registrieren.