Anzeige
Anzeige
Anzeige

15 Jahre USB-Kameras

Im April 2004 kam die erste Industriekamera mit USB-Schnittstelle auf den Markt, entwickelt und produziert von der IDS Imaging Development Systems.

(Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH)

Das im Consumer-Bereich weit verbreitete Interface galt damals als nicht industrietauglich. Heute – nach 15 Jahren – ist USB auch im industriellen Umfeld fest etabliert. „Unsere Entscheidung für USB wurde zunächst stark belächelt“, erinnert sich Firmengründer Jürgen Hartmann. „Doch wir machten die Schnittstelle industrietauglich.“ Mittlerweile ist die Schnittstelle bereits in dritter Generation und vom Markt nicht mehr wegzudenken.

www.pressebox.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Affectiva, der in Boston ansässige Entwickler von Human Perception KI, erhält eine Finanzierung über 26Mio.$.‣ weiterlesen

www.affectiva.com

Anzeige

Das kalifornische Startup Labelbox erhält eine Finanzierung über 10Mio.$.‣ weiterlesen

blog.labelbox.com

Anzeige

Der VDMA veranstaltet am 1. Juli in Frankfurt einen Strategy Day zum Thema ‚Robotics and Automation in China: No longer business as usual?‘.‣ weiterlesen

rua.vdma.org

Neue General Secretary des IFR (International Federation of Robotics) ist Dr. Susanne Bieller (l.), welche die Nachfolge von Gudrun Litzenberger (m.) antritt, die Ende April in den Ruhestand geht.‣ weiterlesen

www.ifr.org

Anzeige

Die Mining Division von Hexagon gibt die Übernahme von Split Engineering bekannt, einem Anbieter von Systemen, Software und Dienstleistungen zur Messung der Größe von Grobgesteinsfragmentierungen.‣ weiterlesen

hexagonmining.com

Anzeige

Unter dem Thema "KI und Digitalisierung - Chancen aus Sicht eines mittelständischen Technologieunternehmens" hat Vitronic eine neue Geschäftsstelle in Berlin eröffnet.‣ weiterlesen

www.pressebox.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige