Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D goes HD

3D-Lasersensoren mit HD-Detailauflösung

Immer mehr Branchen setzen auf 3D-Bildverarbeitung. Die neuen Produkte sollen immer kleiner, leistungsfähiger und trotzdem kostengünstiger werden. Die neuen 3D-Lasersensoren der Serie Ecco 75 sind gerade für die Anforderungen an die automatische optische Inspektion perfekt geeignet: Hervorragende Bilder und Detailauflösungen in HD-Qualität.
Die Elektronikproduktion hat in den letzten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung genommen. Das Leiterplattendesign wird immer komplexer, die Bauteile immer kleiner. Bei der Produktion elektronischer Baugruppen werden in der Regel nach der automatischen Bestückung und dem Löten der Leiterplatten Kontrollen durchgeführt, um die fehlerfreie Herstellung sicherzustellen. Neben der reinen Fehlerdetektion wird die Kontrolle des gesamten Fertigungsprozesses über die integrierte Auswertung der AOI-Ergebnisse entlang der Fertigungslinie immer wichtiger.

High-Definition 3D-Profile

Die 3D-Sensoren der Serie Ecco 75 sind mit 1.920 Punkten pro 3D-Profil die ersten HD-Lasersensoren auf dem Markt. Bei einer Auflösung von bis zu 1,5µm pro Pixel sind kleinste Fehler und Abweichungen erkennbar. Der Vorteil eine 3D-Vermessung einzusetzen liegt auf der Hand: Durch die Höheninformationen werden auch Bauteile, die nicht auf einer Ebene liegen oder verbogene bzw. beschädigte Pins zuverlässig erkannt. Durch Funktionen wie High Dynamic Range (HDR) und einem leistungsstarken Reflexfilter lassen sich selbst große Helligkeitsunterschiede und stark reflektierende Objektteile mühelos erfassen. So kann der Anwender maßstabsgetreue 3D-Bilder generieren – die wesentliche Voraussetzung für eine sichere Inspektion. Der Ecco 75 ist mit einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet und scannt mehr als 7,5Mio. 3D-Punkte/s. Eine Highspeed GigE-Schnittstelle sorgt für eine schnelle Datenübertragung zwischen Sensor und Verarbeitungseinheit. Die neuen 3D-Sensoren wurden erstmals zur Vision 2014 vorgestellt und kommen 2015 auf den Markt.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Neon-1040 definiert mit ihrem Quadcore-Prozessor eine neue Leistungsklasse in der Kategorie der smarten x86er Kameras. Neben dem 4MP 60fps Global-Shutter-Sensor, 1,9GHz Quadcore Intel Atom Prozessor E3845 sowie FPGA-Coprozessor überzeugt sie durch flexiblen x86er Software-Support für eine schnellere Applikationsentwicklung und kürzeste Markteinführungszeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.adlinktech.com

Anzeige

Der Latab-Flächenstrahler ist Teil einer Serie von Hochleistungs-Leuchtköpfen für große Arbeitsabstände. Der Leuchtkopf ist mit zwölf High-Power-LEDs und einem Reflektor bestückt, der das Licht auf ein Rechteckfeld fokussiert. ‣ weiterlesen

www.polytec.de

Anzeige

Bisher bestanden Bilderkennungssysteme oft aus zwei Teilen: Einem System zur Erfassung und Aufbereitung und einem zur Steuerung. Heute wächst der Bedarf nach vereinten und integrierten Umgebungen, um Kosten zu verringern und Systeme leichter konfigurierbar zu machen. Das RTX64 System verbindet Echtzeit-Leistung in einer Multikernel-SMP (Symmetric Multi Processing) Umgebung mit Shared Memory, die gleichzeitig die Parallelität von Bilderfassung/-verarbeitung sowie eine Echtzeit-Steuerung zusammen mit einer Windowsumgebung erlaubt. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.intervalzero.de

Anzeige

Mit der Erweiterung des Einsatzbereichs integrierter Weißlicht-Messsysteme von Anwendungen im Rohkarosseriebau auf Anbauteile haben sich Inline-Prüfungen endgültig in der gesamten Werksumgebung etabliert. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.hexagonmetrology.com

Anzeige

Seit 2010 werden 3D-Lichtfeld-Kameras für industrielle Anwendungen wie optische Inspektion, 3D-Mikroskopie, Strömungsmessung und Phenotyping verkauft. Der Artikel gibt eine Einführung in die Technologie, beschreibt die Möglichkeit des metrischen Messens mit einer Lichtfeld-Kamera und erläutert das metrische Kalibrierverfahren. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.raytrix.de

Anzeige

Ein Full HD Video erfassen, komprimieren und gleichzeitig weitergeben, das ist die Besonderheit der HDC-304E Video Capture Card. Die PCI Express Karte verfügt über vier HDMI Eingänge. ‣ weiterlesen

www.icp-deutschland.de

Anzeige

Die Zeilenkamera UNiiQA+ wurde speziell mit dem Fokus auf Kosteneinsparungen und Geschwindigkeitsvorteilen im mittleren Auflösungsbereich entwickelt. Die Modelle Essential und High-Speed decken Auflösungen von 512, 1.024 und 2.048 mit 10µm sowie 4.096 Pixel mit 5µm Pixelgröße ab. Für die Auflösungen bis 2.048 Pixel entsprechen die 10µm Pixel genau der Größe, die bei der CCD-Vorgängertechnologie häufig im Einsatz war. So kann in diesen Anwendungen das optische Setup ganz oder weitgehend unverändert gelassen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige