Auflösungsgrenze durchbrochen

Trilineare Farbzeilenkamera mit mehr als 10.000 Pixeln

Erstmalig kommt bei den Premium-Farbzeilenkamera-Modellen allPixa Wave 10k und 15k ein quadlinearer Vollfarben-CMOS-Zeilensensor zum Einsatz. Damit wird weltweit zum ersten Mal die Auflösungsschallgrenze von 10.000 Pixeln bei echten Farbsensoren in RGB durchbrochen.
Chromasens betrachtet die neuen Modelle als Ergänzung zu seinen allPIXA pro-Kameras, die weiterhin mit hochwertigen CCD-Sensoren ausgestattet werden. „Technologisch betrachtet bieten CMOS-Sensoren eine Reihe von Vorteilen. Sie ermöglichen die Konzeption von Systemen mit einer deutlich höheren Anzahl von Bildpunkten, bieten eine hohe Variabilität hinsichtlich der Sensorlänge und ermöglichen eine im Vergleich zu CCD-Systemen höhere Datenrate. Es wird aber weiterhin Applikationen geben, für die der weitere Einsatz von CCD-Sensoren unverzichtbar bleibt. Dazu zählt in erster Linie die Farbmesstechnik“, so Chromasens Geschäftsführer Martin Hund. Die allPIXA wave Zeilenkameras vereinen die hohe Bildqualität eines CCD-Sensors mit CMOS-Performanz. Sie bieten zusätzlich die Systemflexibilität von Zeilenlängen bis zu 15.360 Pixeln mal vier Zeilen sowie Zeilenfrequenzen von bis zu 150kHz. Alle notwendigen Bildkorrekturen werden kameraintern durchgeführt. Dazu gehören eine Shading-Korrektur ebenso wie die vollautomatische Korrektur der trapezförmigen Verzeichnung (Keystone-Verzerrung). Letztere verhindert Bildfehler aufgrund unterschiedlicher Betrachtungswinkel und ermöglicht eine Positionierung der Kameras unter nahezu beliebigen Winkeln. Die Bedienung der Kameras erfolgt über eine grafische Benutzeroberfläche. Ausgestattet mit Funktionalitäten wie einer Multiple Color Conversion Matrix (CCM), einem kontinuierlichen Weißabgleich und einem exzellenten Signal-/Rauschabstand, bietet die Kameras dem Anwender eine Farbauflösung von 15.360 Pixeln mal vier Zeilen bei einer Pixelgröße von jeweils 5,6×5,6µm. Das allPIXA wave 10k besitzt eine maximale Farbzeilenrate von 10.240 Pixel mal drei Zeilen bei 27,6kHz (82kHz Mono). Die Abmessungen der Kamera betragen 102x76x56mm. Die maximale Zeilenrate des Modells 15k beträgt 15.360 mal drei Zeilen bei 18kHz (55kHz Mono). Es misst 102x100x56mm. Die ersten Produkte sind ab Mitte des Jahres erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Historischer Edmund Optics Katalog

Wie bereits berichtet feiert Edmund Optics dieses Jahr sein 75. Jubiläum. Aus diesem Anlass hat die Firma einen ihrer allerersten Kataloge nochmals aufgelegt. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie Bildverarbeitungsobjektive vor einigen Jahrzehnten verkauft wurden, hat nun die Gelegenheit, sich ein Bild davon zu machen.

www.edmundoptics.com

Oberflächen- und Konturmessung in einem Gerät

Das integrierte Messsystem Duo Vario bietet zwei Messverfahren: das Konfokale und die Fokusvariation, für eine Oberflächenanalyse von Rauheit sowie Konturmessungen. Mit dem konfokalen Verfahren können stark reflektierende Oberflächen rückführbar auf herstellerunabhängige Raunormale gemessen werden. Mit dem neuen Gerät ist dies nun auch mit einem größeren Bildfeld und mit einer höheren lateralen Auflösung möglich. Das Fokusvariationsverfahren ist vor allem für die Messung von Formen und Konturen vorteilhaft. Dabei beträgt der Akzeptanzwinkel über 85°.

www.confovis.com

3D-Fotogrammetrie-Kamera mit visueller Projektion

Die Maxshot 3D-Fotogrammetrie-Kamera verbindet eine einfache Bedienung und Genauigkeit mit umfangreichen Größenmessprojekten. Sie kann als einzelnes Messgerät aber auch in Kombination mit Creaforms 3D-Scannern und tragbaren KMMs verwendet werden. Das Gerät ist 40% präziser als der Vorgänger und hat eine volumetrische Genauigkeit von bis zu 0,015mm/m. Eine visuelle Projektion mit Echtzeit-Feedback direkt auf dem Teil, leitet den Nutzer zu der richtigen Position für die Aufnahme.

www.creaform

Reflektivität in voller Bandbreite

Das Interferometer µPhase basiert auf dem Twyman-Green-Prinzip und vermisst hochpräzise Abweichungen in Planität und Sphärizität, mit einer Genauigkeit bis zu 0.01µm. Die berührungsfreie Messung und Auswertung erfolgt dabei großflächig innerhalb von Sekunden.

www.trioptics.com

Anzeige
66. Heidelberger Bildverarbeitungsforum

Das 66. Heidelberger Bildverarbeitungsforum wird am 10. Oktober in Freiburg an der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität stattfinden. Das diesjährige Schwerpunktthema lautet ‚Mensch-Maschine-Interaktion mit Vision‘ und gibt anhand von verschiedenen Vorträgen einen systematischen Einblick in die Anwendungsfelder, in der Vision-Technologien zur Interaktion mit dem Menschen eingesetzt werden können. Am Ende der Veranstaltung wird es eine große Abschlussdiskussion zur Fazit-Findung geben.

www.bv-forum.de

Anzeige
Yxlon: Neuer Global Director of Electronics Sales

Yxlon International, spezialisiert auf Durchleuchtungs- und CT-Inspektionssysteme, hat Keith Bryant zum neuen Global Director Electronics Sales ernannt. Bryant bringt über 25 Jahre an Erfahrungen im Bereich Technical Sales mit sich, besonders aus dem Bereich X-Ray. Er wird fortan für alle globalen Marktkanäle zuständig sein und dem globalen Salesteam des Unternehmens vorstehen.

www.yxlon.com

Anzeige