Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Blick gen Osten

Der Blick der europäischen Bildverarbeitungshersteller geht derzeit immer öfter Richtung Asien und dies gleich aus zwei Gründen. So ist der Markt der Elektronikfertigung inzwischen vorwiegend in Asien beheimatet und der Einsatz industrieller Bildverarbeitung hierfür ein großer (Zukunfts-)Markt. Dies merkt man z.B. daran, wie viele Vertriebsbüros oder Niederlassungen von Bildverarbeitungshersteller derzeit in Asien eröffnet werden. Auf der anderen Seite geht auch der Blick nach Osten, was an potentiellen Marktbegleitern in Zukunft aus Asien kommen könnte. So war eines der meist diskutierten Themen auf der Boston Vision Show, dass der chinesische Kamerahersteller Hikvision angeblich beschlossen habe, zukünftig auch Produkte für den Machine-Vision-Markt anzubieten. Die Firma produziert knapp 40 Millionen Kameras pro Jahr und soll knapp 100 Mitarbeiter abgestellt haben, die sich in zukünftig um entsprechende Entwicklungen für den Bildverarbeitungsmarkt kümmern sollen. Zwar wird es sicherlich noch dauern, bis diese Kameras auf dem europäischen oder amerikanischen Markt Fuß fassen, aber der Wachstumsmarkt Asien könnte dann wegbrechen.

www.sps-magazin.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Emergent Vision presents the first camera series based on 50GigE and 100GigE interfaces. ‣ weiterlesen

www.emergentvisiontec.com

Anzeige

Die prismabasierte 3,2MP 3-CMOS-Farbkamera AP-3200T-10GE verfügt über eine 10GigE-Schnittstelle, die eine 24-Bit-RGB-Ausgabe mit voller Auflösung und 106fps liefert. 3 x 10-Bit- und 3 x 12-Bit-Ausgänge werden ebenfalls unterstützt. ‣ weiterlesen

www.jai.com

Anzeige

Die neue TF-MA-Objektivserie von Fujifilm wurde für hochauflösende industrielle 3-Chip-Farbkameras entwickelt. Das spezielle Design der Serie aus drei C-Mount-Objektiven mit Brennweiten von 6, 14 und 25mm erfüllt höchste Ansprüche an Farbwiedergabe und optische Auflösung. ‣ weiterlesen

www.fujinon.de

Anzeige

Kowa hat eine neue Ultra-High-Resolution-Objektivserie für 24MP-Kameras mit einer Chipgröße von 1.1″ herausgebracht. Die neue FC24M-Serie ist für eine Pixelgröße von 2,5m optimiert und ist somit ideal für den Einsatz mit den Sony IMX183, 530/540, 531/541, 253/304 Sensoren. ‣ weiterlesen

www.kowa-lenses.com

Anzeige

Euclid Labs präsentiert mit NAK3D einen neuen 3D-Scanner der speziell für Bin-Picking-Applikationen mit reflektierenden Oberflächen entwickelt wurde. Der Scanner bietet eine extrem hohe Genauigkeit, allerdings auf Kosten der Scanzeit, die bis zu acht Sekunden betragen kann. ‣ weiterlesen

www.euclidlabs.it

Anzeige

Die 10GigE LX-Kameraserie von Baumer wird um vier neue Modelle erweitert. Die Kameras mit den Sony Pregius S Sensoren liefern bei 24MP bis zu 50fps. Noch mehr Auflösung steht mit den 65MP-Sensoren von Gpixel bei 18fps zur Verfügung. Die Serienproduktion der neuen Modelle startet noch in diesem Jahr. ‣ weiterlesen

www.baumer.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige