Deterministischer Trigger

Lüfterloser Vision-Box-PC mit ‚Echtzeit’´-Trigger

Bei der industriellen Bildverarbeitung geht es nicht nur um Aufnahme, Übertragung und Speicherung von Videodaten. In anspruchsvollen Vision-Systemen werden auf Basis der Bildinformationen unmittelbar Aktionen ausgelöst und Entscheidungen getroffen. Dafür ist ein präzises zeitliches Zusammenspiel der digitalen Ein- und Ausgänge (Sensoren, Stroboskope und Kameratrigger) entscheidend.
Die präzise Signal- und Triggersteuerung eines Bildverarbeitungssystems ist ausschlaggebend für die Effizienz der gesamten Fertigungslinie. Der Vision-PC Nuvis-3304af verfügt daher über eine speziell für diese Aufgaben neu entwickelte Technologie, die laut Hersteller bereits zum Patent angemeldet ist, genannt Deterministic Trigger I/O (DTIO). Anders als herkömmliche digitale I/O-Schnittstellen erlaubt die DTIO-Technologie die Programmierung eines deterministischen Zeitverhaltens an den I/O-Schnittstellen. Mit DTIO soll dem Vision-System eine zeitlich extrem genaue Verknüpfung von Eingangssignalen (Näherungsschaltern) und Ausgangssignalen (Stroboskop, Kameratrigger) ermöglicht werden. Digitale I/O-Verbindungen mit COS-Interrupt (Change Of State) arbeiten auf Basis von Zustandsänderungen. Die gewünschten Aktionen werden ereignisgesteuert ausgelöst. Die systemimmanente Latenzzeit solcher Verbindungen führt häufig jedoch zu einer ungenauen Zeitsteuerung der Stroboskop- und Triggersignale. Im neuen Vision-PC kommt für die DTIO-Technologie ein separater Mikroprozessor zum Einsatz, der mit einem speziellen Algorithmus das Zusammenspiel zwischen der Programmierhardware und dem I/O-Kreis unterstützt. Dadurch lassen sich Verzögerung und Signaldauer an verschiedenen Ausgängen (Stroboskop und Kamera) mit einer Auflösung von 25µsec präzise an das Signal eines bestimmten Eingangs (Näherungssensor) koppeln. Der Vision-Box-PC verfügt über PoE- und schnelle USB-3.0-Schnittstellen. Für funktionale Erweiterungen steht die patentierte PCIe/PCI-Karten-Kassette zur Verfügung. Durch Installation spezialisierter Schnittstellenkarten kann er bei Bedarf mit Analogkameras oder FireWire-, Camera Link oder CoaXPress-Kameras arbeiten. Ebenfalls möglich ist die Integration eines Motion Controllers für ein automatisiertes Inspektionssystem. Das Gehäuse (240x225x90mm) mit seinem großflächigen Kühlkamm ermöglicht den lüfterlosen Betrieb bei -25 bis +70°C.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die 3D-Linienprofilsensoren Gocator Modelle 2430 und 2440 bieten optimale Leistungen beim Scannen von dunklen Materialien, wie Reifenprofil und -flanke sowie Gummiplatten und vieles mehr. Mit der 2MP Bildverarbeitungstechnologie erreichen sie eine Messfrequenz von bis zu 5kHz und bieten eine hohe Wiederholgenauigkeit für das Scannen von dunklen Materialien.

www.lmi3D.com

Anzeige

Sony announced the release of a back-illuminated, time-of-flight (ToF) image sensor which is 1/2-type, VGA resolution and delivers improved depth sensing performance. The new sensor is part of the DepthSense lineup, a group of depth-sensing image sensor products with range finding capability.

www.sony.net

Anzeige

Metaphase ads three more light configurations to their SWIR LED product family. The single SWIR wavelength and broad band SWIR wavelength LED light additions include Ring lights, Fiber Light Engines as well as a recently added popular Exo2 (Exolight v2.0) area bar light. Available wavelengths include 1050, 1200, 1350,1450, 1550 and now 1650nm.

www.metaphase-tech.com

Anzeige

The GV 4000 multi-camera system offers more memory resources, power-enabled camera ports and a small step-up in performance over the GV 3000. The new model is also physically smaller and runs cooler than its predecessor.

www.teledynedalsa.com

Anzeige

Spiegelnde und transparente Flächen vermessen die neuen Systemvarianten des Specgage3D im Auf- (Typ curved) bzw. Durchlichtverfahren (Typ transmission).

www.isravision.com

Anzeige

Die flachen LED-Durchlicht-Leuchtfelder der TH2-PM-Modelle zeichnen sich durch eine hohe Intensität und eine gerichtete Abstrahlcharakteristik aus. Sie eignen sich besonders für Bildverarbeitungsaufgaben wie Messanwendungen, bei denen eine exakte Abbildung der Objektkonturen erforderlich ist, wie für Transmissionsverfahren im Allgemeinen.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige