Anzeige
Anzeige
Anzeige

‚Digitaler Abziehstein‘ für die Qualitätskontrolle

Für das Oberflächeninspektionssystem surfaceControl in der Automobilproduktion hat die INB Vision AG einen ‚Digitalen Abziehstein‘ entwickelt. Dieses Verfahren wird nun erstmals auf Kunststoff-Tankklappen eingesetzt. Im Unterschied zum Prüfverfahren aus dem Presswerk und Karosseriebau auf Blechen erfolgt das Abziehen in diesem Fall nicht physisch, sondern digital. Die Oberfläche wird nicht taktil, sondern optisch abgezogen und somit nicht beschädigt. Nachdem der 3D-Sensor die Tankklappe optisch erfasst hat, wird analog zur Länge des physischen Abziehsteins eine virtuelle Strecke definiert. Diese Strecke wird in einer vorgegebenen Richtung Punkt für Punkt über das Bauteil geführt. Dabei kommt sie jeweils auf den höchsten Punkten zum Liegen. Anschließend wird der Abstand zwischen Strecke und 3D-Oberflächendaten bestimmt. Im Gegensatz zu seinem realen Bruder, bestimmt der Digitale Abziehstein nicht nur den Ort und den Typ der Abweichung (z.B. Beule oder Delle), sondern liefert zusätzlich Informationen über die laterale Ausdehnung und vor allem die Höhe bzw. Tiefe und damit die Relevanz eines Fehlers. Das Resultat wird farbig in einer sog. DefectMap dargestellt. Bei der Inline-Prüfung direkt hinter der Spritzgussmaschine trifft das System anhand von vorgegebenen Schwellwerten eine automatische iO-/niO-Entscheidung.

www.micro-epsilon.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Bildverarbeitungssoftware uniVision 2.1 von Wenglor lässt sich ohne Programmierkenntnisse, sowohl für Smart Cameras als auch Visionsysteme und 2D-/3D-Profilsensoren nutzen. Dadurch entfällt für die Anwender die Einarbeitungszeit auf unterschiedliche Softwareprodukte. ‣ weiterlesen

www.wenglor.de

Anzeige

Die 3D Time of Flight Kamera Spotguard erlaubt eine sichere Raumüberwachung mit Safety-Zulassung im Industrieumfeld zu nutzen. ‣ weiterlesen

www.tofmotion.com

Anzeige

Die trilineare Farbkamera Piranha4 8k bietet eine hervorragende Farbbildqualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dafür sorgt der neueste trilineare CMOS-Sensor von Teledyne e2v mit seiner Auflösung von 8k.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Anzeige

Shape Extraction is now part of Sherlock 7 vision software platform. The Sherlock SE offers a solution for extracting and inspecting features on parts or assemblies based on their 3D shape. This includes features that are raised, such as embossed characters or features that are impressed or indented, such as stamped and engraved markings.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Anzeige

Dahl Automation hat sein 10-jähriges Jubiläum am Unternehmenssitz in Meinerzhagen gefeiert. Neben den Festlichkeiten wurde auch eine Hausmesse veranstaltet, auf der unter aanderem Applikationen der Vertragspartner Universal Robots und Kuka zu sehen waren.‣ weiterlesen

www.dahl-automation.de

Anzeige

Guy Meynants ist seit kurzem Mitglied des Managementteams von Photolitics, das sich auf spezielle Designs von Bildsensoren konzentriert.‣ weiterlesen

photolitics.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige