Anzeige
Anzeige
Anzeige

End of the Loan & Test Process

Modular Concept LED Illumination with Laboratory Kit

You might think that everything has already been invented about illumination for machine vision, but you are wrong! It’s still possible to be innovative in this field. Selecting the correct illumination product is as important as the choice of camera you use in a system and yet, it is a decision that is frequently overlooked.

The modular concept product consists of a controllable, bi-colour LED lighting ring and a range of inter-changeable accessories. (Bild: TPL Vision UK Ltd)

Here are some reasons for that, one is being confused when it comes to choosing from hundreds and thousands of part numbers, you can feel you are losing reactivity by going through the time consuming and inefficient ‚loan and test‘ process. I bet you see yourself in this picture. Launched at the VISION tradeshow, TPL Vision showcased a new concept in LED Lighting to the Machine Vision Community, designed to address this oversight. Named the Modular Ring Light, this versatile and multi-functions illumination product range and accompanying laboratory kit has been designed to allow customers to be fast, reactive, efficient, and focus. Comprising of a controllable, bi-colour LED lighting ring with different fitted diffusors, the Modular Ring Light product range is designed to let customers make their illumination choices quicker than ever before. With only a few components in your lab (4-5), you can simulate over 100 illumination configurations. By using the new product, varying the light effects is quick and simple with push-button control. Manual control selects both the sector illuminated and the colour for maximum flexibility. Divided into four quadrants, the ring can present light from individual, pairs or all four sectors. Each sector and colour can be controlled from a remote PLC, to create dynamic effects if needed. Thus, the ring can replace a square or two parallel little bars. A cleverly designed LED square ring is used in conjunction with accessories to change the light direction. You can create either a Dome, Low Angle, or Dark Field effect, together with different working distances thus will provide you with hundreds different illumination results. Once the most suitable accessory has been selected, the same robust products can then be installed onto a production line using conveniently located securing screws and engaging the remote-control capability.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip 2 für Abkantpressen steht nun eine Long-Range-Variante zur Verfügung: PSENvip Long Range ist die erste Schutzeinrichtung mit einem Schutzbereich von bis zu 18m.‣ weiterlesen

www.pilz.com

Anzeige

Die High-Power-LED-Strahler und mit externem Controller gesteuerte Beleuchtungen der Marke Lumimax sind mit neuen Schalteingängen ausgestattet. Die Verwendung von optoisolierten Schalteingängen vereinfacht das Ansteuern der Beleuchtung über die Programmierung der Kamera. Die Beleuchtung kann dadurch genau zum Zeitpunkt der Bildaufnahme lastfrei (High- oder Low-Side) über ein SPS (24VDC)-oder TTL (5VDC)-Signal geschaltet werden. Ein T-Adapterkabel ist die Verbindung zwischen Kamera und Beleuchtung. Über dieses ist die Beleuchtung direkt an die Kamera angeschlossen und ermöglicht das synchrone Schalten zur Bildaufnahme

www.iimag.de

Anzeige

The Imaging Source veröffentlicht eine neue USB3.0-42MP-CMOS-Kamera mit 7fps bei 42MP bzw. 110fps bei Full HD. Die Kamera bietet ein C/CS-Mount oder eine integrierte Optik (inkl. Autofokus). Neben einer automatischen Farbkorrektur und einem 2/3″ CMOS-Sensor ist im Gesamtpaket auch ein Barcode SDK sowie die Vermessungssoftware IC Measure.

www.theimagingsource.com

Der eingebaute Mikro-Blitzcontroller der neuen LED-Ringlicht-Serie ermöglicht die Anpassung einer Vielzahl von Parametern, wie Pulslänge, Auslöseverhalten, Stromverstärkung und vieles mehr. Die Programmierung kann über RS232 erfolgen – später auch über Bluetooth und WLAN. Die Verstärkung lässt sich bis zum sechsfachen Nennstrom einstellen, so dass die acht 1W Oslon LEDs eine maximale Leistung von bis zu 46W erzielen. Der Controller überprüft die getroffenen Einstellungen und warnt, wenn der Strom für die Pulslänge / Zykluszeit hoch wird.

www.autovimation.com

Anzeige

Die Runtime 5.4.4 von Silicon Software unterstützt mit der Erweiterung des GenICam Explorers die Konfiguration von Action Commands für GigE Vision-Kameraschnittstellen und -Framegrabber. Der GenICam Explorer erkennt angeschlossene Kameras automatisch und ermöglicht den direkten Zugriff auf die GenICam Schnittstelle der Kamera. Über eine grafische Benutzeroberfläche lassen sich die Kameraverbindung, Link-Topologie sowie die Kamera selbst und die Framegrabber-Firmware konfigurieren und steuern sowie die Einstellungen speichern. Der GenICam Explorer ist neben GigE Vision auch für die Kameraschnittstellen CoaXPress und Camera Link HS erhältlich und für alle gängigen Kameramodelle einsetzbar.

www.silicon-software.de

Anzeige

Die Kameramodelle Eosens 25CXP+, 12CXP+ und 25CL+ besitzen einen Onsemi Python CMOS Sensor. Die hohe Lichtempfindlichkeit der Hochgeschwindigkeitskameras von 5,8V/Lux*s@550nm liefert auch bei schlechten Lichtverhältnissen verlässliche Bildinformationen. Die CXP+ Modelle verfügen über eine 4-Kanal CXP-6 CoaXPress V1.1-Schnittstelle. Die 25CXP + liefert 80fps bei einer Auflösung von 5.120×5.120 Pixeln. Die 12CXP+ bietet 165fps bei einer Auflösung von 4.096×3.072 Pixeln. Bei einer Auflösung von 1.024×768 Pixeln erhöht sich die Framerate auf bis zu 765fps.

www.mikrotron.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige