Anzeige
Anzeige
Anzeige

‚Griff in die Kiste‘ erfordert ein größeres Technologie-Portfolio

Stellt man die Ergebnisse aus dem Report ‚Griff in die Kiste‘ der Befragung des gesamten Bereichs Robot Vision gegenüber, so zeigt sich, dass Anbieter von Bin Picking-Lösungen sich mit mehr unterschiedlichen Detektionstechnologien auseinandersetzen als andere Anbieter. Es zeigt sich, dass Anbieter von ‚Griff in die Kiste‘-Applikationen im Durchschnitt mehr 3D-Bildverarbeitungstechnologien anbieten und unterstützen als Unternehmen, die zwar Robot Vision-Applikationen, nicht aber Bin Picking anbieten. Wie anspruchsvoll und aufwändig diese Applikation nach wie vor ist, zeigt sich daran, dass erst acht der 34 Anbieter von ‚Griff in die Kiste‘-Systemen und -Lösungen, also 23%, mehr als fünf Systeme realisiert haben. Die bevorzugte Technologie zur Erkennung der Bauteile – das gilt für Robot Vision im Allgemeinen und den Griff in die Kiste im Besonderen – ist die Triangulation, sei es nun in Form eines Triangulationssensors oder eines Laserscanners. Die noch relativ neue Time of Flight (ToF)-Technologie ist auf dem Vormarsch (20% der befragten Unternehmen setzen bereits ToF-Kameras ein) und findet sich ebenfalls bereits für erste Bin Picking-Anwendungen im Einsatz.

www.amc-hofmann.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Banuba, ein in London ansässiger Entwickler von KI-Anwendungen, der sich auf Computer Vision und Augmented Reality spezialisiert hat, erhält 7Mio.$ an Finanzmitteln.‣ weiterlesen

www.finsmes.com

Anzeige

Der Anbieter von KI-gesteuerten autonomen Kassenlösungen für Einzelhändler gibt bekannt, dass er 40Mio.$ durch eine Serie A-Finanzierung erhält.‣ weiterlesen

www.globenewswire.com

Nasdaq Copenhagen gibt bekannt, dass der Handel mit der Aktie von Scape Technologies heute an der Börse in Dänemark aufgenommen wird. Scape ist ein dänisches Robotik-Softwareunternehmen, das sich auf Bin-Picking-Lösungen für den Industriesektor spezialisiert hat.‣ weiterlesen

www.globenewswire.com

Der Private-Equity-Fond Ambienta SGR kündigt die Übernahme von Image S an durch die Next Imaging, einem Buy&Build-Projekt für den Vertrieb von Vision Komponenten. ‣ weiterlesen

www.ambientasgr.com

Darüber, dass die Ambienta SGR kürzlich die Lakesight Technologies an die TKH Group verkauft hat, haben wir bereits berichtet. Jetzt sind weitere Details zum Deal bekannt geworden.‣ weiterlesen

www.ambientasgr.com

Wattx, der von Viessmann initiierte Company Builder, gründet mit dem KI-Startup Deevio bereits das vierte Startup aus. Deevio sorgt mithilfe künstlicher Intelligenz dafür, dass industrielle Qualitätskontrolle effizienter wird und automatisch ablaufen kann.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige