Anzeige

Günstige Profilmessungen

3D-Framegrabber für preisgünstigere 100%-Inspektionen

Der Coaxlink Quad 3D-LLE Framegrabbers ermöglicht es Anwendern, 3D-Vision-Messsysteme mit höherer Leistung und geringeren Kosten zu bauen, indem sie Kamera, Lichtquelle, Optik und Bildverarbeitungslösung für ihre Anwendung selbst auswählen können. Der Framegrabber erzeugt topografische Profile genau wie
integrierte 3D-Sensoren.

Der Coaxlink Quad 3D-LLE Framegrabber ermöglicht eine 100%-Inspektion in Produktionsanwendungen zu wesentlich geringeren Kosten als ein integrierter 3D-Sensor. (Bild: Euresys S.A.)

Er berechnet das Profil des zu inspizierenden Objekts, indem er ein Bild von einer auf das Objekt projizierten Linie verarbeitet. Der Framegrabber besteht aus einer standardmäßigen PCI-Express-Karte und verarbeitet bis zu 2,5 Gigapixel pro Sekunde. Er ist mit den derzeit schnellsten Kameras auf dem Markt kompatibel und ermöglicht den Einsatz hochauflösender Kameras mit höheren Frameraten für optimale Inspektionen. Die Position der Laserlinie wird dabei mit der gleichen Geschwindigkeit verarbeitet, mit der die Kamera die Bilder erfasst. Die 3D-Laserextraktion erfolgt im FPGA des Framegrabbers, während gleichzeitig die CPU für 3D-Analysen zur Verfügung steht. Im Gegensatz zum integrierten 3D-Sensor kann der Anwender die optimale Lichtquelle für seine jeweilige Anwendung selbst auswählen, z.B. blaue Laser für eine höhere Genauigkeit oder weißes Licht für bessere Speckle. An jeden Coaxlink Quad 3D-LLE können bis zu vier Triangulationseinheiten, bestehend aus einer Kamera und einer Lichtquelle, angeschlossen werden. Ein einziger Framegrabber kann also mehrere Anwendungen, mehrere Seiten eines Objekts oder beides unterstützen. Die vier CoaXPress-Anschlüsse bieten jeweils eine maximale Übertragungsrate von 625MB/sek, was insgesamt die Übertragung von 2,5GB/sek ermöglicht. Der neue Framegrabber bietet drei verschiedene Methoden zum Berechnen der Position der Linie an: Peak, Maximum und Schwerpunkt. Dadurch sind weitere Möglichkeiten für die Leistugsoptimierung der Visionsysteme gegeben. Die gemessenen Höhenprofile sind (nach einer Konvertierung) kompatibel mit Standard-Bildverarbeitungsbibliotheken wie Point Cloud Library (PCL). Darüber hinaus wird Euresys im Verlauf des Jahres eine eigene 3D-Vision-Bibliothek einführen.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Smart PLC Unit ist eine Industriesteuerung zur Messwertverrechnung für die Laser-Scanner scanControl Smart und Gapcontrol. Die ermittelten Messwerte werden über die Unit verrechnet, angezeigt, protokolliert und können an übergeordnete Steuerungen weitergegeben werden. Dafür stehen analoge und digitale Schnittstellen zur Verfügung. Bis zu acht Laserscanner lassen sich an anschließen. Dies ist bei vielen Anwendungen, wie beispielsweise Konturvermessungen an großen Bauteilen notwendig.

www.micro-epsilon.de

Anzeige

Die Maxshot 3D-Fotogrammetrie-Kamera verbindet eine einfache Bedienung und Genauigkeit mit umfangreichen Größenmessprojekten. Sie kann als einzelnes Messgerät aber auch in Kombination mit Creaforms 3D-Scannern und tragbaren KMMs verwendet werden. Das Gerät ist 40% präziser als der Vorgänger und hat eine volumetrische Genauigkeit von bis zu 0,015mm/m. Eine visuelle Projektion mit Echtzeit-Feedback direkt auf dem Teil, leitet den Nutzer zu der richtigen Position für die Aufnahme.

www.creaform3d.com

Anzeige

Das Interferometer µPhase basiert auf dem Twyman-Green-Prinzip und vermisst hochpräzise Abweichungen in Planität und Sphärizität, mit einer Genauigkeit bis zu 0.01µm. Die berührungsfreie Messung und Auswertung erfolgt dabei großflächig innerhalb von Sekunden. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.trioptics.com

Anzeige

Das integrierte Messsystem Duo Vario bietet zwei Messverfahren: das Konfokale und die Fokusvariation, für eine Oberflächenanalyse von Rauheit sowie Konturmessungen. Mit dem konfokalen Verfahren können stark reflektierende Oberflächen rückführbar auf herstellerunabhängige Raunormale gemessen werden. Mit dem neuen Gerät ist dies nun auch mit einem größeren Bildfeld und mit einer höheren lateralen Auflösung möglich. Das Fokusvariationsverfahren ist vor allem für die Messung von Formen und Konturen vorteilhaft. Dabei beträgt der Akzeptanzwinkel über 85°.

www.confovis.com

Anzeige

Die QIPAK 6.1 Software für das Messsystem Quick Image wartet mit einer Stitching-Funktion für einen großen Messbereich auf. Ein oder mehrere Werkstücke lassen sich mit dem System innerhalb von Sekunden wiederholbar messen. Dank der Software bedarf es nur eines einzigen Mausklicks, um das Werkstück im Sichtfeld automatisch zu erkennen und die Messung zu starten. Im Fall von Werkstücken, die größer ausfallen als der Bildbereich, erfasst das System bei der Messtischbewegung mehrere Bilder und fügt die einzelnen Aufnahmen zusammen.

www.mitutoyo.de

Anzeige

Speziell für die Anwendung in der Automobilindustrie wurden die Planflächenprüfsysteme Gageline IPS F100 3D und IPS F200 3D entwickelt, die dank Kamera- und Beleuchtungstechnik, einer adaptiven, dynamischen Maskierung und hoher Auflösung eine 100%-Prüfung von Planflächen in Linientaktzeit sicher durchführen. Mit der Multi-Bilderfassung können nicht nur wahre Defekte und Trockenränder des vorgelagerten Waschprozesses unterschieden werden, sondern es werden auch Angaben zu Höhendaten ermittelt. Der Prüfbereich ist sowohl in Breite und Länge nahezu unbegrenzt

www.jenoptik.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige