Anzeige
Anzeige

KI-Kollaboration Hikvision und Scylla

Hikvision hat mit Scylla Technologies einen Vertrag unterzeichnet, um Möglichkeiten für KI-Technologiekooperationen zu sondieren. Scylla ist spezialisiert auf präventive Gefahrenerkennung, Fahrzeugidentifikation und -verfolgung sowie Smart Suspect Identification Systems.

Bild: Scylla Technologies Inc.

Die Partnerschaft umfasst die Integration von Scyllas KI-basierten Systemen mit Hikvision-Kameras.

www.hikvision.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Syte, ein israelisches Startup, das visuelle Suchfunktionen für E-Commerce-Unternehmen betreibt, hat 21,5Mio.US$ in einer Finanzierungsrunde der Serie B gesammelt. ‣ weiterlesen

venturebeat.com

Anzeige

Echodyne gibt den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde über 20Mio.US$ bekannt. Das zusätzliche Kapital wird es dem Unternehmen ermöglichen, die wachsende Nachfrage nach seinem EchoGuard 3D-Überwachungsradar zu decken und weiterhin in Radarsensoren für kommerzielle Drohnen, autonome Fahrzeuge und andere Märkte zu investieren. ‣ weiterlesen

www.echodyne.com

Anzeige

Samsara, ein in San Francisco, CA ansässiges IIoT-Unternehmen, hat 300Mio.US$ an neuen Mitteln eingeworben. Das Portfolio von Samsara kombiniert Hardware, Software und Cloud, um Echtzeittransparenz, Analysen und KI in Arbeitsabläufen zu ermöglichen.  ‣ weiterlesen

www.finsmes.com

Anzeige

Die Mitutoyo Corporation hat eine Marketingvereinbarung mit der Shimadzu Corporation unterzeichnet. Mitutoyo wird das CT-System XDimensus 300 der Shimadzu Corporation in Japan in den Vertrieb aufnehmen. Künftig werden beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit ausweiten, die Produktpalette in ihrer Marketingvereinbarung erweitern, gemeinsame Entwicklungen durchführen und Vertriebskanäle im Ausland pflegen. ‣ weiterlesen

www.mitutoyo.co.jp

Anzeige

BitFlow hat in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro One Box Vision das PackFlow Druckinspektionspaket entwickelt, das die Art und Weise verbessern soll, wie die Verpackungsindustrie Materialien prüft, die auf Hochgeschwindigkeits-Rollenoffsetmaschinen gedruckt werden. ‣ weiterlesen

www.bitflow.com

Das 19. Polyworks Anwendertreffen findet vom 17. bis 19. März 2020 in Lindau statt. Über 350 Anwender, Entwickler, Dienstleistungsanbieter und Gerätehersteller werden zu diesem Branchentreff der 3D-Messtechnik erwartet. ‣ weiterlesen

www.duwe-3d.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige