Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrial Vision Days – Call for Papers

Vom 8.-10. November findet dieses Jahr die Vision in Stuttgart statt. Wichtiger Bestandteil ist das vom VDMA Industrielle Bildverarbeitung ausgerichtete Vortragsforum ´Industrial Vision Days´.

 (Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

(Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

Bis zum 8. Juli können noch Abstracts für die 30 Minuten Vorträge eingereicht werden.

programme.messe-stuttgart.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Basler AG hat in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 22,4Mio. Euro (VJ: 22,3Mio Euro) erwirtschaftet. Der Auftragseingang im ersten Quartal stieg auf 23,5Mio. Euro (+12%) und verzeichnet damit eine neue Bestmarke. Das Konzernergebnis vor Steuern sank um 27% auf 2,2Mio. Euro (VJ: 3,0Mio. Euro).

s.baslerweb.com

Anzeige

Zur Stärkung des Verkaufsteams in der Region EMEA, hat Euresys Patrick Menge (rechts) zum Verkaufsleiter für die D/A/CH-Region ernannt. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Bereich der Industriellen Bildverarbeitung unterstützt er die Distributoren und trägt zur Entwicklung des Geschäfts innerhalb der Region bei. ‣ weiterlesen

www.euresys.com

Anzeige

Im zweiten Teil des sechsteiligen Whitepapers von IIM dreht sich alles um das Thema Wellenlängen. Bei einer Vielzahl von Anwendungen ist die Lichtfarbe scheinbar nur untergeordnet relevant. ‣ weiterlesen

www.iimag.de

Anzeige

Das erste ‚Control Vision Talks‘-Forum auf der Control war ein voller Erfolg. Unter der fachlichen Leitung des EMVA präsentierten an den vier Messetagen über 50 Redner ihre Themen. „Die große Zahl an Zuhörern beim von der EMVA mitveranstalteten Forum zeigt, dass wir hier das richtige Format gefunden haben“, so Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. ‣ weiterlesen

www.emva.org

Anzeige

In den USA wird derzeit über personalisierte Tabletten nachgedacht, d.h. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem weltweiten Kamerastandard EMVA 1288 wurde eine Möglichkeit für die neutrale Bewertung von Image-Sensoren geschaffen. Ziel ist es, dem Anwender einen objektiven Vergleich unterschiedlicher Kameras von verschiedenen Herstellern aufgrund standardisierter Messungen zu ermöglichen. Allerdings ist dieser Vergleich nicht einfach und der Standard entsprechend komplex. Zu komplex für die Anwender? Um dieser Frage nachzugehen, traf sich inVISION mit Prof. Dr. Bernd Jähne (HCI, Universität Heidelberg) sowie Experten der beiden Kamerahersteller Allied Vision (Henning Haider) und Matrix Vision (Horst A. Mattfeldt). ‣ weiterlesen

Anzeige

www.emva.org

Anzeige

Isra Vision hat sein Führungsteam erweitert. Der neue Manager Lars Brickenkamp soll u. ‣ weiterlesen

www.isravision.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige