Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommunikationsstart SPS & IBV

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives fand die Podiumsdiskussion ‚SPS & Bildverarbeitung – wie geht es weiter?‘ statt. Eines der Hauptthemen war dabei, wie zukünftig die beiden Welten Daten miteinander austauschen wollen, da sich dies bisher als recht aufwendig erwiesen hat. Im Rahmen der Diskussion kam heraus, dass Technologien wie OPC UA oder PLCopen eine Lösung für dieses ‚Kommunikationsproblem‘ sein könnten. Sehr erfreulicher Nebeneffekt der Veranstaltung war aber auch, dass die Experten aus Steuerungs- und Bildverarbeitungswelt noch direkt auf dem Forum beschlossen haben unter der Schirmherrschaft des VDMA das Thema weiter diskutieren zu wollen und sich möglichst zeitnah wieder treffen werden, um die Grundlage für entsprechende Standards zu schaffen. Vielleicht ist in Nürnberg der Grundstein gelegt worden, dass das Zusammenwachsen von Automatisierung und IBV wieder etwas näher gerückt ist. Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten. Da dies der letzte Newsletter für dieses Jahr ist, wollen wir beide Ihnen bereits heute frohe Weihnachten, ruhige und besinnliche Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Wir freuen uns darauf, Ihnen auch 2015 alle zwei Wochen das Neueste aus der Bildverarbeitung berichten zu dürfen.
Viele Grüße
Ebert/Niethammer

PS: Unser nächster Newsletter wird übrigens erst am 21. Januar 2015 erscheinen.

www.sps-magazin.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Dahl Automation hat sein 10-jähriges Jubiläum am Unternehmenssitz in Meinerzhagen gefeiert. Neben den Festlichkeiten wurde auch eine Hausmesse veranstaltet, auf der unter aanderem Applikationen der Vertragspartner Universal Robots und Kuka zu sehen waren.‣ weiterlesen

www.dahl-automation.de

Anzeige

Guy Meynants ist seit kurzem Mitglied des Managementteams von Photolitics, das sich auf spezielle Designs von Bildsensoren konzentriert.‣ weiterlesen

photolitics.com

Anzeige

Die Sensoren Viro WSI wurden für MIG/MAG- und Lötnähte sowie für Lasernähte optimiert. Damit ist das Prüfsystem ideal für anspruchsvollen Prüfaufgaben z.B. an Karosserien, Achsbauteilen und EV-Batterien.‣ weiterlesen

www.vitronic.com

The VP-101MX and 151MX cameras are equipped with the CoaXPress interface and based on the IMX461 and 411 CMOS. The MX-9 offers up to 8.7fps at 11,648x8,742 resolution. For even higher applications, the MX-6 offers up to 6.2fps at 14,192x10,640 Pixel.‣ weiterlesen

www.vieworks.com

Anzeige

Der LumiScanX basiert auf der Lichtfeld-Sensorik der LumiScan Technologie und dreizehn 1,2MP Kameras. Messabstände und -volumina können über weite Bereiche variiert werden.‣ weiterlesen

www.hdvisionsystems.com

Anzeige

Bei der Tracer SI-Plattform für die lasergeführte Montage und Kontrolle werden 3D-CAD-Daten verwendet, um 3D-Laserbilder auf physische Oberflächen zu projizieren. Bei der neuartigen Kamera erstrecken sich Projektion und hochauflösende Bildscan-Funktionen auf das gesamte Projektionsvolumen.‣ weiterlesen

www.faro.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige