Anzeige
Anzeige
Anzeige

Materialprüfung in allen Facetten

Das Thema Materialprüfung steht auch dieses Jahr im Fokus des Control-Messestandes bei Olympus. Ob Super-HDR-Mikroskopiebilder, Hochgeschwindigkeits-Kameras, ultraleichte Videoskope, neue Möglichkeiten für Phased-Array-Anwendungen, Dickenmessungen von nicht-ferritischen Werkstoffen oder tragbare Geräte zur Röntgenfluoreszenz-Analyse, viele Neuheiten erwarten den Messebesucher.

Super-HDR für Mikroskopie

Die Super-HDR-Software wurde zur Verbesserung der Standard-HDR-Funktion der opto-digitalen Mikroskopsysteme DSX entwickelt. Damit werden mehrere, unter verschiedenen Belichtungsbedingungen aufgenommene Bilder kombiniert, um Helligkeitsunterschiede auf der Probenoberfläche präzise korrigieren zu können. Die Funktion bewirkt dabei ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis und erhöht die Aufnahmegeschwindigkeit der Bilder. Zwei Betriebsarten stehen zur Auswahl: Im schnellen Modus beträgt die Bildgeschwindigkeit bis zu 12fps.

Highspeed-Videokamera Familie

Mit die Hochgeschwindigkeits-Kameras der iSpeed-Serie sind Aufnahmegeschwindigkeiten bis zu 1.000.000fps möglich. Die Modelle i-Speed LT (bis 2.000fps), i-Speed TR (bis 10.000fps) sowie das Highend-Modell i-Speed FS (bis 1.000.000fps) sind alle als Farb- oder s/w-Ausführung erhältlich. Die i-Speed LT Kameras verfügen über wahlweise 1, 2 oder 4GB Speicherkapazität (Ringspeicher). Das ermöglicht Aufnahmezeiten von bis zu 9s bei 1.000fps und 4GB. Zur Verlängerung der Aufnahmezeiten verfügen die Kameras über einen dreistufigen Economy-Mode. Durch dessen Einsatz lässt sich der Bildausschnitt verkleinern, d.h. es werden weniger Daten pro Bild ausgelesen. Mit einer Auflösung von 1.280×1.024Pixel bei bis zu 2.000fps liefert die i-Speed TR eine Bildwiedergabe bis zu 10.000fps (Speichergrößen 4, 8 und 16GB) und Aufzeichnungsdauern bis zu 4,9s bei 16GB und 2.000fps. Die kürzeste Belichtungszeit beträgt 2,16µs. Die Königsklasse bildet die i-Speed FS für den Highend-Bereich. Die maximale Aufnahmegeschwindigkeit beträgt 1.000.000fps und die minimale Belichtungszeit 200ns. Weiterhin bietet die Kamera den´Random Snap Shot Mode´ zur Bildspeicherung bei Signaleingang. Sobald ein Signal eingeht, wird ein Bild in den Speicher geschrieben.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Woche stellen wir bei inVISION News TV drei interessante Profilsensoren von Automation Technology, ifm und LMI Technologies vor. Wie immer gilt bei unserem YouTube Channel ‚drei Produkte in drei Minuten‘, also schauen Sie einfach kurz vorbei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Automatica 2020 (16. bis 19. Juni, München) setzt den Wachstumskurs fort. Die kommende Messe wird eine Rekordfläche von 76.000m² belegen: Eine zusätzliche Halle, mehr als 900 Aussteller und neue Highlights. Besonders stark ist die Nachfrage aus dem Bereich der kollaborativen, mobilen Robotik, der die ‚Future Robot Hall‘ C6 gewidmet ist. Erstmalig findet auch zeitgleich die ‚The Sensor Show‘ statt, ein komponentenorientierter Sensorik-Ausstellungsbereich mit Vortragsbühnen und begleitendem Kongress. ‣ weiterlesen

automatica-munich.com

Anzeige

In diesem zweitägigen Kurs werden die Grundlagen der Farbpipeline einer Farbkamera erläutert (automatischer Weißabgleich, Vignettierung, optischer Tiefpassfilter, Bayer-Musterabtastung, Demosaicing, Dunkelstromkompensation, Rauschfilterung, Fehlerkorrektur, Autofokus, Auto-Exposure). Der Kurs ist für den 25. bis 26. März 2020 geplant. ‣ weiterlesen

www.framos.com

Anzeige

Flir hat eine strategische Investition in Providence Photonics, Entwickler von Software zur Quantifizierung unsichtbarer Gasemissionen mit Flir Optical Gas Imaging Kameras, getätigt. Im Rahmen der strategischen Investition wird Flir exklusiven Zugang zu bestimmten Elementen des geistigen Eigentums von Providence Photonics erhalten und gleichzeitig dazu beitragen, das Angebot von Flir Systems für die Kunden der Öl- und Gasindustrie zu erweitern. ‣ weiterlesen

www.businesswire.com

Anzeige

Balluff ist seit über 30 Jahren auf dem indischen Markt vertreten. Mit der Gründung der Balluff Automation India Pvt. Ltd. verfügt das Unternehmen nun über eine eigene Tochtergesellschaft in Indien und kann einen der wichtigsten Märkte in der Region Asien-Pazifik direkt bedienen. ‣ weiterlesen

www.balluff.com

Mordor Intelligence erwartet, dass der Markt für Bildverarbeitungskameras im Prognosezeitraum 2019-2024 eine CAGR von über 9,0% verzeichnen wird. Die Nachfrage nach Bildverarbeitungskameras wird in der Region Asien-Pazifik aufgrund der wachsenden Endverbraucherindustrien voraussichtlich stetig steigen. ‣ weiterlesen

mordorintelligence.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige