Anzeige

Materialprüfung in allen Facetten

Das Thema Materialprüfung steht auch dieses Jahr im Fokus des Control-Messestandes bei Olympus. Ob Super-HDR-Mikroskopiebilder, Hochgeschwindigkeits-Kameras, ultraleichte Videoskope, neue Möglichkeiten für Phased-Array-Anwendungen, Dickenmessungen von nicht-ferritischen Werkstoffen oder tragbare Geräte zur Röntgenfluoreszenz-Analyse, viele Neuheiten erwarten den Messebesucher.

Super-HDR für Mikroskopie

Die Super-HDR-Software wurde zur Verbesserung der Standard-HDR-Funktion der opto-digitalen Mikroskopsysteme DSX entwickelt. Damit werden mehrere, unter verschiedenen Belichtungsbedingungen aufgenommene Bilder kombiniert, um Helligkeitsunterschiede auf der Probenoberfläche präzise korrigieren zu können. Die Funktion bewirkt dabei ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis und erhöht die Aufnahmegeschwindigkeit der Bilder. Zwei Betriebsarten stehen zur Auswahl: Im schnellen Modus beträgt die Bildgeschwindigkeit bis zu 12fps.

Highspeed-Videokamera Familie

Mit die Hochgeschwindigkeits-Kameras der iSpeed-Serie sind Aufnahmegeschwindigkeiten bis zu 1.000.000fps möglich. Die Modelle i-Speed LT (bis 2.000fps), i-Speed TR (bis 10.000fps) sowie das Highend-Modell i-Speed FS (bis 1.000.000fps) sind alle als Farb- oder s/w-Ausführung erhältlich. Die i-Speed LT Kameras verfügen über wahlweise 1, 2 oder 4GB Speicherkapazität (Ringspeicher). Das ermöglicht Aufnahmezeiten von bis zu 9s bei 1.000fps und 4GB. Zur Verlängerung der Aufnahmezeiten verfügen die Kameras über einen dreistufigen Economy-Mode. Durch dessen Einsatz lässt sich der Bildausschnitt verkleinern, d.h. es werden weniger Daten pro Bild ausgelesen. Mit einer Auflösung von 1.280×1.024Pixel bei bis zu 2.000fps liefert die i-Speed TR eine Bildwiedergabe bis zu 10.000fps (Speichergrößen 4, 8 und 16GB) und Aufzeichnungsdauern bis zu 4,9s bei 16GB und 2.000fps. Die kürzeste Belichtungszeit beträgt 2,16µs. Die Königsklasse bildet die i-Speed FS für den Highend-Bereich. Die maximale Aufnahmegeschwindigkeit beträgt 1.000.000fps und die minimale Belichtungszeit 200ns. Weiterhin bietet die Kamera den´Random Snap Shot Mode´ zur Bildspeicherung bei Signaleingang. Sobald ein Signal eingeht, wird ein Bild in den Speicher geschrieben.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Faro wird seine Fertigung an die Sanmina Corporation auslagern, einen US-amerikanischen Fortune-500 Electronic Manufacturing Service Provider. Als nächsten Schritt plant das Unternehmen, seine Produktion von den drei Fertigungsstandorten in Lake Mary (Florida), Exton (Pennsylvania) und Stuttgart (Deutschland) zu Sanmina zu verlagern. ‣ weiterlesen

www.faro.com

Anzeige

Auf der Vision-Messe zeichnet eine hochkarätige Jury die besten Innovationen aus dem Bereich der industriellen Bildverarbeitung mit dem Vision Award aus. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 3.000€ verbunden. Interessierte haben die Möglichkeit, sich unter folgendem Link zu registrieren und ihr Abstract bis zum 11. August 2021 einzureichen. ‣ weiterlesen

www.messe-stuttgart.de

Anzeige

Mit dem feierlichen Spatenstich hat Sick den Bau seines neuen nordamerikanischen Hauptsitzes in Bloomington begonnen, der Teil einer mehrstufigen Strategie für einen Technologie- und Betriebscampus ist. ‣ weiterlesen

www.sick.com

Anzeige

Navvis, ein Unternehmen für Mobile Mapping und Reality Capture, hat den Start des Navvis Reseller Network in Europa bekannt gegeben. Zwei Distributoren von Vermessungsgeräten und 3D-Erfassungslösungen, Positics und Geomesure, sind die ersten offiziellen Wiederverkäufer, die dem Netzwerk beitreten und den Markt in Frankreich adressieren werden. ‣ weiterlesen

www.navvis.com

Am 15. Juli wurde mit einem Festakt am CiS Forschungsinstitut in Erfurt das neue CiS Analytik Kompetenzzentrum eröffnet. Damit erweitert das CiS Forschungsinstitut sein Dienstleistungsspektrum bei der Material- und Festkörperanalyse deutlich. ‣ weiterlesen

www.cismst.de

Die In-Place Machining Company (IPM) hat Exact Metrology übernommen. Durch die Übernahme wird das Serviceangebot von IPM um 3D-Scannen, industrielles CT-Scannen, den Verkauf von Messgeräten und Softwarelösungen erweitert. Exact Metrology unterhält Niederlassungen im gesamten Mittleren Westen der USA, unter anderem in den Bundesstaaten Ohio, Illinois und Wisconsin, wodurch In-Place Machining Company seine Reichweite im ganzen Land ausbauen kann. ‣ weiterlesen

www.inplace.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige