Anzeige
Anzeige

Mitutoyo fördert deutschen Ingenieurs-Nachwuchs

Die Mitutoyo Deutschland GmbH unterstützt die Hochschule Karlsruhe bei dem Projekt ‚High Speed Karlsruhe‘ mit Präzisionsmesswerkzeugen. Mitutoyo stellt verschiedene Messmittel bereit, wie z.B. Messschieber oder Stahllineale zur Einstellung der Fahrzeughöhe.

Bild: High Speed Karlsruhe

Auch Bügelmessschrauben und eine 3-Punkt Innenmessschraube kommen zum Einsatz. Zusätzlich können die Studenten sich von den Spezialisten der Mitutoyo Niederlassungen in Deutschland beraten lassen. Momentan besteht das High Speed Team aus 44 Studenten unterschiedlicher Studiengänge.

www.highspeed-karlsruhe.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Am Dienstag, den 18. Mai, ist ab 14 Uhr ‚Illumination & Laser‘ das Thema des inVISION TechTalks Webinars. LEJ Leistungselektronik Jena, Cretec and Osela stellen dabei in drei 20-Minuten-Vorträgen aktuelle Trends vor. Kostenfreie Anmeldung für das englischsprachige Webinar unter dem Link. ‣ weiterlesen

webinare.i-need.de

Anzeige

Smarttech3D und Verisurf, ein amerikanischer CAD/CAM-Softwareentwickler, geben eine internationale Zusammenarbeit bekannt. Geräte und Software des polnischen Herstellers werden von der Verisurf-Anwendungssuite begleitet, die es ermöglicht, den gesamten Prozess der Qualitätskontrolle und des Reverse Engineering durchzuführen. Smarttech3D wird für die Softwareinstallation, Schulung und den technischen Support dieses komplexen Systems verantwortlich sein. ‣ weiterlesen

www.smarttech3d.com

Anzeige

Am Dienstag den 6. Juli findet das Heidelberger Bildverarbeitungsforum erneut als Online-Veranstaltung statt. Thema ist ‚Embedded Vision – Teil 1: Algorithmen und Applikationsentwicklung‘. Partner der Veranstaltung ist IDS Imaging Development Systems GmbH. ‣ weiterlesen

www.bv-forum.de

Anzeige

Procore Technologies, Inc., Anbieter von Baumanagement-Software, gab heute die Übernahme von INDUS.AI bekannt, dem Hersteller einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Analyseplattform für die Baubranche.  ‣ weiterlesen

www.businesswire.com

Anzeige

Aeye Inc. und eine vom Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald unterstützte Mantelgesellschaft haben am Montag ihre Fusionsvereinbarung geändert und den Hersteller von Lidar-Sensoren mit 1,52Mrd.USD bewertet, wobei sie sich auf Bewertungsänderungen von börsennotierten Lidar-Unternehmen berufen. ‣ weiterlesen

www.marketscreener.com

Inxpect kündigt mit der Inxpect Deutschland GmbH die Gründung eine Tochter-Gesellschaft für den DACH-Raum. Diese soll helfen, die Produkte des italienischen Entwicklers von Radar-Technologie deutschsprachigen Kunden näher zu bringen. ‣ weiterlesen

www.inxpect.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige