Anzeige
Anzeige

Orchestration of
customer demand

Smart 3D sensors and their impact on Indutrie 4.0

Everyone is talking about Industrie 4.0 or Internet-of-Things (IoT). But which impact do smart 3D sensors like the Gocator have on these technology concepts? We spoke with Terry Arden, CEO of LMI Technologies, about the new possibilities of these sensors and big data analysis.

What impact do smart 3D sensors have on Industrie 4.0?

Terry Arden: Smart factories are built on sensory input, connected devices, and intelligent data analysis. Smart 3D sensors combine scanning, measurement, and control in a single device for 100% inline inspection. Smart sensors connect into the factory network to stream quality control data for pass/fail or optimization. Without smart sensors, factories run ´blind´ and cannot effectively use robotic automation or offer dynamic product line changes.

Will ´big data´ analysis be the next job for inspection system users?

Arden:´Big data´ analysis or deep learning is a job for the global industrial automation companies such as Honeywell and Siemens, as the data they require spans the entire factory and not just the data produced by inspection. Inspection systems already integrate SPC (statistical process control) and monitor out-of-tolerance trending with alarms. Big data takes that in addition to production demand data (now coming from social media), supply chain data, machine uptimes and cycle times, etc., to optimize at a factory production level. Big data is essentially automating the traditional MRP function to respond to customer trends.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wie könnte der EMVA1288 Standard auf neue Modalitäten erweitert werden, z.B. multimodale Bildsensoren oder Bildsensoren nicht-linearer Kennlinie?

Anzeige

www.emva.org

Anzeige

Wer Andere oder das Internet befragt hat, ob benötigte Kabellängen in der gewünschten Schnittstelle realisierbar sind, wird überrascht sein, wie viele unterschiedliche Antworten man für die gleiche Frage bekommen kann. Woran liegt das und was ist aktuell wirklich darstellbar?‣ weiterlesen

www.alysium.com

Anzeige

Antonio Belletti (Bild rechts) ist neuer Geschäftsführer von Leuze Electronic Italien. Nach insgesamt 18 Jahren übergibt damit Alessandro Rigerio (links) das Szepter, um selbst in den verdienten Ruhestand zu gehen. Belletti ist bereits seit 1. September an Bord und bringt über 15 Jahre Erfahrung als Sales Manager und Global Account Executiv auf dem italienischen Markt mit in seine neue Position.

leuze.com

Anzeige

GOM veranstaltet 2019 mehrere Veranstaltungen unter dem Titel ‚Wissensforum Kunststoff‘. Die internationale Veranstaltungsreihe soll voraussichtlich an mehr als 40 Orten stattfinden. Den Start macht am 29. Januar der Firmenhauptsitz des Unternehmens in Braunschweig. Ziel ist es, Spezialisten aus der Kunststoffbranche und der optischen Messtechnik zusammenzubringen, um Wissen und Erfahrungen austauschen zu können.

www.gom.com

Anzeige

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung blick auf eine erfolgreiche ‚German Conference on Pattern Recognition‘ zurück. Die bereits 40. Auflage der Konferenz fand vom 09. bis 12. Oktober an der Universität Stuttgart statt. Mehr als 200 Teilnehmer tauschten sich über die wichtigsten Neuerungen aus der Bildverarbeitung und Mustererkennung aus. Dabei standen insbesondere die Trendthemen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen im Fokus.

gcprvmv2018.vis.uni-stuttgart.de

Anzeige

Framos hat sein globales Partner-Netzwerk um Rhonda Software erweitert, um sein modular aufgebautes Embedded-Vision-Angebot zu vervollständigen.

rhondasoftware.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige