Anzeige
Anzeige
Anzeige

PI legt Grundstein für Technologiezentrum

Physik Instrumente (PI) errichtet am Hauptsitz des Unternehmens in Karlsruhe ein Technologiezentrum. Jetzt erfolgte nach einjähriger Planungsphase die Grundsteinlegung für das Bauprojekt.

 (Bild: PI Physik Instrumente GmbH & Co. KG)

(Bild: PI Physik Instrumente GmbH & Co. KG)

Das Unternehmen investiert rund 13 Millionen Euro in den Neubau. Der neue Gebäudekomplex wird auf rund 9600 Quadratmetern Platz 200 Arbeitsplätze bieten. Der Bezug des Technologiezentrums ist für Anfang 2017 geplant.

www.physikinstrumente.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Anfang November hat die Vision mit über 11.000 Besuchern in Stuttgart einen neuen Rekord aufgestellt. ‣ weiterlesen

www.messe-stuttgart.de

Anzeige

Die SPS IPC Drives hat Ende November über 65.000 Besucher nach Nürnberg gelockt. Welche neuen Bildverarbeitungsprodukte es auf der Messe zu sehen gab, fasst inVISION Chefredakteur Dr.-Ing. Peter Ebert in seinem Messenachbericht zusammen.‣ weiterlesen

www.mesago.de

Zum Jahreswechsel 2018/2019 bezieht Visiontools ein neues Firmengebäude. Das neue Gebäude ist nur wenige Minuten vom bisherigen Standort entfernt und befindet sich ebenfalls in Waghäusel.‣ weiterlesen

www.vision-tools.com

Vom 26. bis 28 Februar 2019 findet in Nürnberg die Embedded World in Nürnberg statt. Wer sich schon immer ein Bild von Embedded Vision machen wollte, hat dort vor Ort die perfekte Gelegenheit dazu.‣ weiterlesen

www.embedded-world.de

Über 400 Teilnehmer konnte das Xilinx Developer Forum in Frankfurt verzeichnen. Kirk Saban, Vice President Product & Technical Marketing bei Xilinx stellte dabei Versal vor, die erste ACAP (Adaptice Computive Acceleration Plattform), eine neue Produktkategorie, die per Software programmierbar ist.‣ weiterlesen

www.xilinx.com

Scanware erweitert sein internationales Vertriebsnetz um drei neue Distributoren.‣ weiterlesen

www.scanware.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige