Anzeige

Polarisierend

Die Bildverarbeitung ist ständig auf der Suche nach neuen Technologien, um Prüfungsaufgaben noch effektiver und schneller als bisher zu lösen. Ein neues Thema könnte polarisiertes Licht werden. So setzt dies bereits ein Mikroskopiehersteller ein, um reflektierende und nicht-reflektierende Partikel während eines einzigen Scans zu unterscheiden. Da kein zweiter Scan mehr zur Unterscheidung der Partikel notwendig ist, reduziert sich die bisherige Zeit zur Prüfung der Probe um 50%. Auch einer der großen Zeilenkamerahersteller testet derzeit den Einsatz von polarisiertem Licht für industrielle High-Speed-Anwendungen und wird erste Produkte auf der VISION (8.-10. November, Stuttgart) präsentieren. In der Bildverarbeitung wird es halt nie langweilig, da ständig etwas Neues vor der Tür steht. Also ab nach Stuttgart, damit Sie nichts verpassen.

Ebert / Niethammer

PS: Leider gab es einen Fehler im letzten Intro des Newsletters. Natürlich ist die deutsche Bildverarbeitung 2015 um 9% gewachsen (nicht 8%) und erwartet für 2016 ein Wachstum von 8%. Die vollständige Meldung mit allen Zahlen finden Sie unter http://ibv.vdma.org/.

www.sps-magazin.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für Standardaufgaben wie Profil- und Dimensionen-Messung, Schweißnaht-Inspektion und 3D-Scans hat Vision Components verschiedene 3D embedded Kamerasysteme im Programm, die entweder als Platinenkameras oder komplett mit Gehäuse, integrierter Optik und Beleuchtung geliefert werden. Modelle mit zwei Sensoren für Stereo-Vision-Anwendungen sind ebenso erhältlich wie die VC nano 3D-Z-Modelle mit Lasereinheit. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Anzeige

Für die einfache OEM-Integration wurden die extrem kompakten Platinenkameras von Vision Components entwickelt. Die intelligenten Embedded Vision Systeme sind industrietauglich, langzeitverfügbar und für den Serieneinsatz preisoptimiert. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Anzeige

Vision Components bietet für zahlreiche Anwendungen die passenden MIPI-Kameramodule mit CSI-2-Schnittstelle. Die Miniaturkameras mit einem Format von 22×23,5mm sind mit einer Vielzahl von Prozessorplattformen kompatibel. Zum ständig erweiterten Sensorportfolio gehören High-End Sensoren aus den Sony Pregius- und Starvis-Serien ebenso wie kostengünstige Sensormodule. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Anzeige

Die OLED-Beleuchtung A-102×102-W4K0-W-DIF-S von Evotron ist eine Serie superflacher und sehr homogener Flächenbeleuchtungen. Sie ist mit integriertem LightSensorProcessor ausgestattet, der die Einhaltung der maximalen Betriebsparameter permanent überwacht. ‣ weiterlesen

www.evotron-gmbh.de

Anzeige

Das Mini-ITX Board LV-67127 von Spectra ist mit dem Intel Core i7-1185G7E Prozessor der Intel Tiger Lake Serie ausgestattet und hat dank integrierter Intel Iris Xe GPU eine ausgezeichnete Grafikperformance. ‣ weiterlesen

www.spectra.de

Anzeige

Die patentierte IP69K LED-Auflichtbeleuchtung ABE-Z50 von ETW Wollmershäuser erfüllt die höchsten Qualitätsansprüche in der Pharmaindustrie, der Medizintechnik, der Diagnostik sowie der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. ‣ weiterlesen

www.etw-gmbh.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige