Anzeige
Anzeige

QS-Technologie der Zukunft

27. Control vom 14.-17. Mai 2013, Stuttgart

Mit ca. 900 Ausstellern wird die Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, vom 14.-17. Mai auf der Messe Stuttgart ihre Tore öffnen. Das Ziel ist klar: die knapp 25.000 Besucher des Vorjahres toppen.
Mit Themen wie der Automatisierung in der Qualitätssicherung, QS in der Medizintechnik, Mess- und Prüftechnik für den Leichtbau oder Anwendungen aus der Bildverarbeitung werden auch dieses Jahr in Stuttgart neue Trends und Technologien aufgezeigt. Dazu gibt es weitere Veranstaltungen an allen Messetagen:

  • • Vision Academy: Nach der Vision und Automatica wird die Vision Academy das Konzept der kostenfreien Kurzseminare auch für die Besucher der Control anbieten. Die halbstündigen Veranstaltungen können als kostenfreie Kurzseminare besucht werden. Täglich finden vier unterschiedliche Veranstaltungen auf der Galerie in Halle 1 statt. (Halle 1, Raum 1.5)
  • • Vortragsforum: An allen drei Tagen werden in Halle 7 Fachvorträge zu Trends und Produkten angeboten. (Halle 7, Stand 7520)
  • • Sonderschau ‚Berührungslose Messtechnik‘: Bereits zum neunten Mal werden Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien aus dem Bereich der berührungslosen Mess- und Prüftechnik vorgestellt. Dieses Jahr präsentieren 29 Aussteller ihre Produkte im Rahmen der Sonderschau. (Halle 1, Stand 1602)
  • • Röntgen zur Materialcharakterisierung: Dreimal täglich finden Live-Messungen moderner Materialien statt. Es können eigene Proben mitgebracht werden (max. Volumen: 40x40x40mm). (Halle 1, Stand 1502)
  • • Event-Forum ‚Technik verstehen und erleben‘: Auf dem Forum zeigt das Fraunhofer-Institut IPA zukunftsweisende Technologien. Schwerpunktthema ist ‚Qualitätssicherung für neue Materialien: Mess- und Prüftechnik im Leichtbau‘. (Halle 7, Stand 7504)

Die Control hat Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00Uhr und Freitag von 9:00 bis 16:00Uhr geöffnet. Um den ersten Messetag für die Besucher attraktiver zu machen, gibt es einige Vergünstigungen am ‚Happy Day‘. (peb)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Umbo Computer Vision, ein Startup für künstliche Intelligenz, das sich auf autonome Videosicherheit spezialisiert hat, erhält eine Finanzierung über 8Mio.US$, was die insgesamt erhaltenen Mittel auf 17,6Mio.US$ erhöht. ‣ weiterlesen

news.umbocv.com

Anzeige

Christian Fuchs (l.) und David Taylor haben ab dem 1. Oktober 2019 die Verantwortung für die Vertriebsaktivitäten bei Wenzel übernommen. Fuchs ist der neue Vertriebsleiter der Wenzel Group und verantwortet alle Vertriebstätigkeiten weltweit. ‣ weiterlesen

www.wenzel-group.com

Anzeige

FormFactor gibt die Übernahme von FRT mit Sitz in Deutschland bekannt. Die Übernahme stärkt die Führungsrolle von FormFactor im Bereich Test und Messung, indem sie den adressierbaren Markt auf die 3D-Oberflächenmesstechnik ausdehnt. Formfactor zahlt 19,7Mio.? in bar für die Akquisition. ‣ weiterlesen

www.formfactor.com

Anzeige

Leuze baut seine Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent durch die Zusammenarbeit mit TEPM aus. TEPM wird für Leuze als Distributor agieren und das komplette Leuze-Produkt- und Serviceportfolio vertreiben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 9. Oktober haben Interessenten und Thermografen aus Wissenschaft, Industrie und von Sicherheitsbehörden die Gelegenheit genutzt, im Zuge der Anwenderkonferenz Forschung & Entwicklung in konzentrierter Form mehr über die Möglichkeiten der Thermografie in ihrem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld zu erfahren. ‣ weiterlesen

www.infratec.de

Anzeige

Am 13. November findet in Kölln-Reisiek bei Hamburg die Hausmesse der ISW GmbH statt. Die Agenda der Veranstaltung steht mittlerweile fest. ‣ weiterlesen

isw-gmbh.biz

Anzeige

Das internationale Branchentreffen chii zu Hyperspectral Imaging findet vom 27. bis 28. Mai in Graz, Österreich, statt. Wie in den Vorjahren wird die Konferenz die verschiedenen Interessengruppen der Hyperspektralbildgebung zusammenbringen. ‣ weiterlesen

www.chii2020.com

Anzeige

Zeiss investiert in Senorics und geht eine technologische Kooperation mit dem Sensorik Startup-Unternehmen aus Dresden ein. Ziel ist die weitere gemeinsame Entwicklung von besonders kleinen und kosteneffizienten Sensoren für den industriellen Einsatz in der Qualitätskontrolle und im Prozessmonitoring beispielsweise in Herstellungslinien für Lebensmittel, Agrarprodukte, Kunststoffe oder Arzneimittel. ‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige