Anzeige

QS-Technologie der Zukunft

27. Control vom 14.-17. Mai 2013, Stuttgart

Mit ca. 900 Ausstellern wird die Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, vom 14.-17. Mai auf der Messe Stuttgart ihre Tore öffnen. Das Ziel ist klar: die knapp 25.000 Besucher des Vorjahres toppen.
Mit Themen wie der Automatisierung in der Qualitätssicherung, QS in der Medizintechnik, Mess- und Prüftechnik für den Leichtbau oder Anwendungen aus der Bildverarbeitung werden auch dieses Jahr in Stuttgart neue Trends und Technologien aufgezeigt. Dazu gibt es weitere Veranstaltungen an allen Messetagen:

  • • Vision Academy: Nach der Vision und Automatica wird die Vision Academy das Konzept der kostenfreien Kurzseminare auch für die Besucher der Control anbieten. Die halbstündigen Veranstaltungen können als kostenfreie Kurzseminare besucht werden. Täglich finden vier unterschiedliche Veranstaltungen auf der Galerie in Halle 1 statt. (Halle 1, Raum 1.5)
  • • Vortragsforum: An allen drei Tagen werden in Halle 7 Fachvorträge zu Trends und Produkten angeboten. (Halle 7, Stand 7520)
  • • Sonderschau ‚Berührungslose Messtechnik‘: Bereits zum neunten Mal werden Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien aus dem Bereich der berührungslosen Mess- und Prüftechnik vorgestellt. Dieses Jahr präsentieren 29 Aussteller ihre Produkte im Rahmen der Sonderschau. (Halle 1, Stand 1602)
  • • Röntgen zur Materialcharakterisierung: Dreimal täglich finden Live-Messungen moderner Materialien statt. Es können eigene Proben mitgebracht werden (max. Volumen: 40x40x40mm). (Halle 1, Stand 1502)
  • • Event-Forum ‚Technik verstehen und erleben‘: Auf dem Forum zeigt das Fraunhofer-Institut IPA zukunftsweisende Technologien. Schwerpunktthema ist ‚Qualitätssicherung für neue Materialien: Mess- und Prüftechnik im Leichtbau‘. (Halle 7, Stand 7504)

Die Control hat Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00Uhr und Freitag von 9:00 bis 16:00Uhr geöffnet. Um den ersten Messetag für die Besucher attraktiver zu machen, gibt es einige Vergünstigungen am ‚Happy Day‘. (peb)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Faro wird seine Fertigung an die Sanmina Corporation auslagern, einen US-amerikanischen Fortune-500 Electronic Manufacturing Service Provider. Als nächsten Schritt plant das Unternehmen, seine Produktion von den drei Fertigungsstandorten in Lake Mary (Florida), Exton (Pennsylvania) und Stuttgart (Deutschland) zu Sanmina zu verlagern. ‣ weiterlesen

www.faro.com

Anzeige

Auf der Vision-Messe zeichnet eine hochkarätige Jury die besten Innovationen aus dem Bereich der industriellen Bildverarbeitung mit dem Vision Award aus. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 3.000€ verbunden. Interessierte haben die Möglichkeit, sich unter folgendem Link zu registrieren und ihr Abstract bis zum 11. August 2021 einzureichen. ‣ weiterlesen

www.messe-stuttgart.de

Anzeige

Mit dem feierlichen Spatenstich hat Sick den Bau seines neuen nordamerikanischen Hauptsitzes in Bloomington begonnen, der Teil einer mehrstufigen Strategie für einen Technologie- und Betriebscampus ist. ‣ weiterlesen

www.sick.com

Anzeige

Navvis, ein Unternehmen für Mobile Mapping und Reality Capture, hat den Start des Navvis Reseller Network in Europa bekannt gegeben. Zwei Distributoren von Vermessungsgeräten und 3D-Erfassungslösungen, Positics und Geomesure, sind die ersten offiziellen Wiederverkäufer, die dem Netzwerk beitreten und den Markt in Frankreich adressieren werden. ‣ weiterlesen

www.navvis.com

Am 15. Juli wurde mit einem Festakt am CiS Forschungsinstitut in Erfurt das neue CiS Analytik Kompetenzzentrum eröffnet. Damit erweitert das CiS Forschungsinstitut sein Dienstleistungsspektrum bei der Material- und Festkörperanalyse deutlich. ‣ weiterlesen

www.cismst.de

Die In-Place Machining Company (IPM) hat Exact Metrology übernommen. Durch die Übernahme wird das Serviceangebot von IPM um 3D-Scannen, industrielles CT-Scannen, den Verkauf von Messgeräten und Softwarelösungen erweitert. Exact Metrology unterhält Niederlassungen im gesamten Mittleren Westen der USA, unter anderem in den Bundesstaaten Ohio, Illinois und Wisconsin, wodurch In-Place Machining Company seine Reichweite im ganzen Land ausbauen kann. ‣ weiterlesen

www.inplace.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige