Anzeige

Steuerungsintegrierte Bildverarbeitung

Zwei Themen sind es, die in den letzten beiden Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Da wäre zum einen die weitere Konsolidierung des Image-Sensoren-Markts. Nach der Sony/Toshiba-Übernahme, dürfen wir dieses Mal in unserem Newsletter die Akquisitionen von Cmosis (durch AMS) sowie die von Fairchild (durch On Semiconductor) bekannt geben. Noch interessanter für die Bildverarbeitungsanwender, dürfte allerdings die SPS IPC Drives gewesen sein. Dort wurde zum einen bekannt gegeben, dass die Einbindung der industriellen Bildverarbeitung in die Automatisierungstechnik zukünftig mittels OPC UA erfolgen könnte. Des weiteren haben IFM, Datalogic und Sick interessante Bildverarbeitungsprodukte präsentiert, bei denen die Usability im Vordergrund steht, um eine intuitive Bedienung durch die Anwender zu ermöglichen. Und wer ganz genau hingesehen hat, konnte am Stand von B&R auch eine ganze Wand von Vision-Sensoren und -Kameras entdecken, die inzwischen an die Welt des Steuerungsherstellers angeschlossen werden können. ‚Steuerungsintegrierte Bildverarbeitung‘ ist definitiv auf dem Vormarsch in der Automatisierung. Vielleicht auch, weil die Maschinen- und Anlagenbauer nicht länger Lust haben, in zwei unterschiedlichen Welten (IBV und SPS) arbeiten zu müssen.

Ebert / Niethammer

www.invision-news.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

The compact smart cameras V/F400 and V/F300 Series of Omron´s MicroHawk line simplify applications by offering the possibility to combine code reading and vision inspection into a single device. Liquid lens autofocus options and a 5MP color camera ensure high precision. ‣ weiterlesen

www.omron.de

Anzeige

Das Vision-System Eyes von OnRobot ermöglicht Roboterarmen eine optische Teileerkennung und 2,5D-Tiefenwahrnehmung. Das System benötigt nur ein einziges Bild zur Kalibrierung und Teileerkennung. ‣ weiterlesen

www.onrobot.dk

Anzeige

Die VJ-Serie von Keyence ist ein Hardware-Baukasten aus Flächen- und Zeilenkameras sowie applikationsspezifischen Beleuchtungen. Sie richtet sich speziell an Visioningenieure, die sich auf die Softwareentwicklung in ihrer vertrauten Entwicklungsumgebung konzentrieren möchten. ‣ weiterlesen

www.keyence.de

Anzeige

Die Multispekral-Imaging-Lösung Rainbow von Phase One ermöglicht es, Materialien per Tastendruck auf verborgene Eigenschaften zu analysieren. Die integrierte Software steuert sämtliche Komponenten und ermöglicht einen automatisierten Arbeitsprozess per USB. ‣ weiterlesen

industrial.phaseone.com

Anzeige

Das Bin-Picking-System InPicker setzt verschiedene 3D-Bildverarbeitungstechniken wie z.B. Stereoskopie (aktiv und passiv) oder Lasertriangulation ein, um die exakte Position von Objekten zu bestimmen, die sich unsortiert in einem Behälter befinden. ‣ weiterlesen

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Das FieldboxCAM System von Spectra und Sybera ermöglicht ein Baukastenprinzip für Bildverarbeitung und Feldbusanbindung. Hierfür steht eine Basler-Kamera mit der echtzeitfähigen Bildverarbeitungsbibliothek SIMD oder OpenCV und dem GigE-Vision Stack von Sybera zur Verfügung. ‣ weiterlesen

www.spectra.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige