The future of CoaXPress

CoaXPress group is working at CoaXPress 1.2 and 2.0

Since it has been approved as an official standard in 2011, CoaXPress (CXP) has gained a significant status in the machine vision ecosystem. Numerous compliant products (cameras, cables, frame grabbers, converters, repeaters…) are now available and adopted by machine makers and system integrators worldwide. Moving forward, the CoaXPress workgroup is currently working on CoaXPress 1.2, as well as the next significant evolution of the standard, CoaXPress 2.0.

CoaXPress 1.2

CoaXPress carries high-definition high-frame-rate video over standard coaxial cables. Compared to traditional video transport standards such as SDI (and HD-SDI as well as 3G-SDI), it provides the significant advantage of supplying power to the camera (PoCXP, Power over CXP) and controlling the camera, all over the same cable. CXP is then used to transport video in applications such as in-vehicle monitoring or in other defense and military applications that require high levels of robustness and resistance to high and low temperatures. Beside technical clarifications and corrections of the specification, CoaXPress 1.2 introduces the use of a screw-on coupling DIN 1.0/2.3 connector, which will ensure additional robustness against shocks and vibration.

Anzeige

CoaXPress 2.0

The main factor driving the adoption of CoaXPress in the vision inspection machine market is the bandwidth that it provides, putting the next generation high resolution and high frame rate cameras within reach. A major feature of the next revision of the standard, CoaXPress 2.0, is the increase of the maximum connection bit rate to 12.5Gbps. Currently, the maximum data rate over a single connection is 6.25Gbps (CXP-6). The next revision of the standard will specify two additional data rates, CXP-10 (at 10Gbps) and CXP-12 (at 12.5Gbps). The target of this evolution is twofold: Increase the maximum bandwidth available: With four cables and CXP-12 connections, the maximum data transfer rate will be 50Gbps, or 5GByte/s. For example, this is sufficient to operate a 10Bit 12MP-area-scan sensor at more than three hundred images per second, or an 8Bit 16k line-scan sensor at 300 thousand lines/s. Cost reduction: Most of the CoaXPress cameras available today need two or four connections. Increasing the connection bandwidth will reduce the number of connections (and frame grabbers) and cables required per camera, as well as the total cost of the system.

Das könnte Sie auch interessieren

2018 findet das von EMVA, inVISION und P.E. Schall zusammen organisierte Vortragsforum für Bildverarbeitung und optische Messtechnik ´Control Vision Talks´ (CVT) bereits zum dritten Mal statt. Vom 24. bis 26. April können Sie in Halle 6 – Stand 6529 auf der CONTROL in Stuttgart 30 Vorträge und eine Podiumsdiskussion erleben. Die Teilnahme an der CVT 2018 ist kostenfrei. Das komplette Programm ist nun online.

Anzeige

Das Unternehmen Stemmer Imaging plant im Rahmen eines Börsenganges die Platzierung neuer und bestehender Stammaktien in dem Börsensegment Scale (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Notierung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 erfolgen. Der Bildverarbeitungsspezialist aus Puchheim erwirtschaftete im Geschätsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 88,3Mio.€ und plant seine Marktposition in bestehenden und neuen Märkten weiter auszubauen.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Das Fraunhofer IPA lädt dieses Jahr auf der CONTROL 2018 (24.-27. April, Stuttgart) zum 11. Mal zum Eventforum in Halle 6, Stand 6110 ein. Themenschwerpunkt ist dann „Nachhaltigkeit durch Smarte Qualitätskontrolle – vom Produktdesign bis zum Recycling“. Dabei werden aktuelle Entwicklungen im Bereich der smarten Qualitätskontrolle und ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit gezeigt.

www.eventforum.ipa.fraunhofer.de

Vom 19.-22. Juni findet dieses Jahr die Automatica auf dem Münchener Messegelände statt. Mittlerweile ist auch ein erstes Ausstellerverzeichnis online. Ungefähr 50 ausstellenden Firmen lassen sich dem Thema Bildverarbeitung zuzuordnen. Unter dem Motto ‚Optimize your Production‘ bietet die Messe für intelligente Automation und Robotik einen Überblick über alle Technologie- und Produkttrends.

automatica-munich.com

Die European Machine Vision Association (EMVA) hat Arnaud Darmont (Bild) zum neuen Standards Manager ernannt. Darmont wird künftig die europäischen Standardisierungsaktivitäten weltweit vorantreiben sowie den Entwicklungsprozess von Bildverarbeitungsstandards koordinieren. Er bringt langjährige Bildverarbeitungserfahrung sowohl im technischen als auch im Führungs- und Marketingbereich mit und hat unter anderem an der Entwicklung des EMVA-1288-Standards mitgewirkt.

www.emva.org

Notavis hat eine Smart Kamera mit der Notavis WebApp-Software im Portfolio. Basierend auf dem Portfolio intelligenter Kameras von Vision Components mit Auflösungen bis 5MPix und einer auf Halcon basierenden Software mit ID-, Presence/Absence- und Patternmatching-Werkzeugen erfüllt diese Anwendungen in den Bereichen Logistik, Automatisierung und Robotik. Hervorstechendes Merkmal der Kamera ist deren einfache Konfiguration über einen Webbrowser (auch WLAN) auf allen Devices (PC, Tablet, Smartphone). Es besteht zudem die Möglichkeit der individuellen Anpassung und Erstellung eigener Werkzeugsets.

www.notavis.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige