Anzeige

Veränderter Stellenwert

Jahrelang war es die hauptsächliche Aufgabe der industriellen Bildverarbeitung (IBV) zu prüfen, ob Teile gut oder schlecht sind. Diese Aufgabe bedient die IBV natürlich immer noch, aber einiges hat sich mittlerweile doch geändert. Zum einen erfolgt die Prüfungen immer früher in der Produktion, um Schlechtteile bereits frühzeitig aus dem Herstellungsprozess auszuschleusen und sich so weitere Bearbeitungsschritte zu sparen. Zum anderen haben die Ergebnisse der Prüfungen zunehmend Einfluss auf die Produktion selber. Die Daten dienen zur Überprüfung, warum etwas nicht funktioniert bzw. um zu erkennen, dass sich gewisse Werte langsam auf vorher definierte Toleranzgrenzen hin verschieben. Eine Industrie 4.0 ist also nicht mehr so weit weg, und dass die Messtechnik anfängt die Smart Factory zu steuern, zeigt auch unsere Topstory in diesem Newsletter. Apropos Newsletter: die nächste Ausgabe unseres Newsletter erscheint aufgrund des Feiertages erst am Montag den 9. Mai.

Niethammer/Ebert

PS: Sie haben es vielleicht schon bemerkt. Der inVISION Newsletter hat sein Layout angepasst, um zukünftig besser auf mobilen Endgeräten angezeigt zu werden.

www.invision-news.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die OLED-Beleuchtung A-102×102-W4K0-W-DIF-S von Evotron ist eine Serie superflacher und sehr homogener Flächenbeleuchtungen. Sie ist mit integriertem LightSensorProcessor ausgestattet, der die Einhaltung der maximalen Betriebsparameter permanent überwacht. ‣ weiterlesen

www.evotron-gmbh.de

Anzeige

Die patentierte IP69K LED-Auflichtbeleuchtung ABE-Z50 von ETW Wollmershäuser erfüllt die höchsten Qualitätsansprüche in der Pharmaindustrie, der Medizintechnik, der Diagnostik sowie der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. ‣ weiterlesen

www.etw-gmbh.com

Anzeige

BitFlow offers a starter kit version of its BitBox device, providing designers with a simple, cost-effective means to connect and continuously control up to 36 strobes, solenoids, actuators and other accessories in high-density I/O applications, plus acquire data input from equipment ranging from photo detectors to triggers. The kit provides 36 inputs and 36 outputs in a DIN-rail mounted form factor that supports TTL, LVDS, open collector, opto-isolated and 24V signaling. ‣ weiterlesen

www.bitflow.com

Anzeige

Die C-Mount-Objektivserie 12FA von Phenix Optics wurde für die Anforderung der Sony High-Speed-CMOS-Image-Sensoren der 4. Generation hin optimiert. Mit einer Auflösung von 25MP und einer Pixelgröße von 2,74µm erfüllt die 1.2″ Serie die wichtigsten Anforderungen und ist in den Brennweiten 12, 16, 25, 35 und 50mm erhältlich. ‣ weiterlesen

www.phenixoptics.com.cn

Anzeige

Das Berliner KI-Startup Micropsi Industries hat ein neues Feature für die Robotiksteuerung Mirai präsentiert. Die Steuerung ermöglicht es Roboterarmen, in Echtzeit zu reagieren und flexibel mit Varianzen wie Position, Licht und Form umzugehen. ‣ weiterlesen

www.micropsi-industries.com

Anzeige

Ximea has integrated in their scientific cameras the newest Scientific CMOS (sCMOS) sensors by Gpixel, assembled mainly under Gsense family. They start with models based on Gsense5130, 400, 6060 and especially Gsense2020 including the BSI versions. The main features of the sCMOS sensors are their dynamic range of up to 90dB and low noise down to 1e-. Present is also the HDR mode where for each pixel Low and High gain channels are readout with two 12bit ADC samples resulting in merged 16bit. Ximea designed several camera versions for each sensor with some focused on the full speed potential and some on ultimate image properties. ‣ weiterlesen

www.ximea.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige