Anzeige
Anzeige
Anzeige

Videoprozessoren mit integrierter Image Signal Processing-Technologie

Texas Instruments stellt für Kameras der nächsten Generation die drei DaVinci Videoprozessoren DM388, DMVA3 und DM383 vor. Mit dem Videoprozessor DM388 profitieren Hersteller von Sicherheits-Equipment von der hohen Low-Light-Technologie. Damit sind auch bei bei extrem schlechten Lichtverhältnissen deutliche Bilder möglich. Mithilfe des Vision-Coprozessors DMVA3 können diese zudem die Vorteile einer bezahlbaren, präzisen und stromsparenden Analyse-Technologie zunutze machen. Mit dem DMA383 weitet TI sein Kamera-Know-How auf das Segment der Dashboard-Kameras aus. Hersteller profitieren damit bei starker wie schwacher Beleuchtung von verbesserter Bildqualität für Multi-Sensor-Videorekorder im Automotive-Bereich.

www.ti.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

ProGlove, Anbieter von ergonomischen Wearables für die Industrie, hat Charlie Grieco zum Chief Revenue Officer für das international agierende Unternehmen ernannt. Grieco kam im April 2019 zu ProGlove, um Nordamerika für das in München ansässige Unternehmen zu erschließen. Im Zentum seiner Tätigkeit steht die Entwicklung einer Vertriebsstrategie für Nordamerika sowie die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handelspartnern. ‣ weiterlesen

startup-communication.de

Anzeige

InfraTec baut seine Präsenz in Nordamerika aus. Justin Jensen (Bild) stößt als neuer Sales Manager East zum Team von InfraTec infrared LLC, Tochterfirma der InfraTec GmbH in den USA. ‣ weiterlesen

www.infratec.de

Anzeige

Zur Erarbeitung einer OPC UA Companion Specification für die zerstörungsfreie Prüfung wurde eine Arbeitsgruppe im DGZfP Fachausschuss ZfP 4.0 gegründet, die im Laufe des Jahres zu einer Joint Working Group zusammen mit der OPC Foundation und dem VDMA umgebaut werden soll. Die Leitung der AG hat Dr. ‣ weiterlesen

www.dgzfp.de

Anzeige

Das SGET hat die neue Spezifikation Smarc 2.1 genehmigt. Sie bringt zusätzliche Funktionen, wie SerDes-Unterstützung für erweiterte Edge-Konnektivität und bis zu 4 MIPI-CSI-Kameraschnittstellen, um die steigende Nachfrage nach einer Fusion von Embedded-Computing und Embedded-Vision zu erfüllen. Die neuen Funktionen sind abwärtskompatibel mit Rev. ‣ weiterlesen

www.congatec.com

Anzeige

Siemens Digital Industry Software und Sandvik bilden eine strategische Technologie- und Geschäftspartnerschaft, um digitale Innovationen für Kunden in der Teilefertigung zu beschleunigen. ‣ weiterlesen

blogs.sw.siemens.com

Anzeige

Mikrotron stärkte sein nordamerikanisches Vision-Kamerageschäft, indem Concurrent EDA zum bevorzugten Technologiepartner ernannt wurde. Durch die Ernennung erhalten Mikrotron-Kunden Zugang zu technischem Pre- und After-Sales-Support für Mikrotrons EoSens-Kameraportfolio und Concurrents neue FPGA-Programmierbare GigaSens-Machine-Vision-Kameras auf EoSens-Basis. ‣ weiterlesen

mikrotron.de

Anzeige

Stemmer Imaging und Euresys haben zum 1. April einen Distributionsvertrag für Europa und Lateinamerika unterzeichnet. Die Vereinbarung umfasst den Vertrieb der CoaXPress- und CameraLink-Framegrabber sowie Framegrabber für analoge Kameras. ‣ weiterlesen

www.stemmer-imaging.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige