Anzeige
Anzeige
Anzeige

W3+ Fair wird 2017 größer und internationaler

Vom 21. bis 22. Februar 2017 findet zum vierten Mal die W3+ Fair Netzwerkmesse für Optik, Elektronik und Mechanik, in Wetzlar statt. Ein Highlight wird der Besuch des Physikalischen Instituts der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik sowie des Innovationsclusters SIC sein, die das Projekt Extreme Light Infrastructure (ELI) koordinieren.

 (Bild: Fleet Events GmbH)

(Bild: Fleet Events GmbH)

Die Veranstalter peilen für 2017 zudem eine Steigerung der Ausstellerzahlen um 20% an.

www.w3-messe.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

In der aktuellen Ausgabe der inVISION finden Sie die Marktübersicht CoaXPress-Kameras. Sie können das PDF rechts unter ‚Webseite‘ herunterladen und sich einen Überblick verschaffen, welche Hersteller derzeit auf diesem Feld aktiv sind.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Der größte Teil der Bildverarbeitung findet heute in der Klasse bis 5MP und Bildsensoren bis maximal 1″ statt. Dort kommen vermehrt die neuen CMOS-Sensoren zum Einsatz, die ein ab Werk eingebranntes Feature Set mitbringen, wodurch die Anbieter- und ´Me-Too-Dichte´ immer kompakter wird. SVS-Vistek geht nun ambitionierte Wege abseits vom Massen-Markt und legt eine neue Kameraserie mit höchstauflösenden CCD-Sensoren auf. Bereits das erste Modell lässt Kunden mit aufwändiger Bildverarbeitung aufhorchen. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.svs-vistek.com

Anzeige

Die September Ausgabe der inVISION ist das Sonderheft ´Kameras & Interfaces´. Aufgezeigt werden dort die neuesten Trends aus den Bereichen Kameras und Framegrabber, sowie aktuelle Berichte zu aktuellen Interfaces und Standards. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auch in diesem Jahr zeichnete die DAGM im Rahmen der GCPR 2016 herausragende Leistungen und Veröffentlichungen von Forschern aus dem Gebiet der Mustererkennung und Bildverarbeitung aus. Der deutsche Mustererkennungspreis (gesponsert von Daimler) wurde an Sebastian Nowozin von Microsoft Research aus Cambridge (Großbritannien) für besondere Beiträge zur Inferenz in strukturierten probabilistischen Modellen mit Anwendungen im Bereich der Computer Vision verliehen. ‣ weiterlesen

www.dagm.de

Anzeige

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (DAGM) blickt auf eine erfolgreiche 38. ‚German Conference on Pattern Recognition‘ (GCPR 2016) zurück. Die Konferenz fand vom 12. bis 15. September in Hannover statt. Die 150 Teilnehmer aus Wissenschaft und Industrie hatten reichlich Gelegenheit, sich über wichtige Neuerungen aus der Bildverarbeitung und Mustererkennung zu informieren und auszutauschen. Das Thema Deep Learning spielte dabei in zahlreichen Vorträgen, Workshops und Tutorien eine große Rolle. ‣ weiterlesen

www.dagm.de

Anzeige

Seit dem 1. September 2016 hat The Imaging Source seine Unternehmenszentrale an einen neuen firmeneigenen Standort innerhalb Bremens verlegt. Somit bleiben die bisherigen Telefon- und Faxnummern unverändert. ‣ weiterlesen

www.theimagingsource.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige