Anzeige

Zehn Jahre Senswork

2011 gründeten Rainer Obergrußberger (Bild) und Roman Rieger Senswork in Rosenheim. Das heute in Burghausen ansässige Unternehmen hat in diesem Jahr gleich zwei Gründe zu feiern: Neben dem zehnjährigen Jubiläum wurde auch das Innovation Lab in München eröffnet, das unter dem Motto „Wir entwickeln Sehen für Maschinen und Roboter“ seinen Fokus auf Deep Learning hat.

 (Bild: senswork GmbH)

(Bild: senswork GmbH)

senswork.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die erste Print-Ausgabe der inVISION ist erschienen und kann bereits online angesehen werden. Schwerpunkte der Ausgabe sind Robot Vision und Zeilenkameras. ‣ weiterlesen

Anzeige

w3-messe.de

Anzeige

PCO kündigt eine offizielle Partnerschaft mit Dotphoton an. Dotphoton ist ein Schweizer Softwareunternehmen, das sich auf Bildkompressionslösungen für kritische Anwendungen und KI spezialisiert hat. ‣ weiterlesen

Anzeige

Lynred gibt eine Investition von 2,8Mio.? in die Entwicklung einer neuen Generation von Nahinfrarot-Detektoren mit kleinem Pixelabstand ab. ‣ weiterlesen

www.ala.com

Anzeige

Aurora, das Unternehmen für autonome Fahrzeuge, das kürzlich die selbstfahrende Tochtergesellschaft von Uber übernommen hat, hat eine weitere Akquisition getätigt: Das 5D-Lidar-on-a-Chip-Unternehmen Ours Technology, das 2017 von einem Team der University of California-Berkeley gegründet wurde. Durch die Integration der Technologie von Ours sollen die Lidar-Chips der nächsten Generation ‣ weiterlesen

aurora.tech

Anzeige

Recab wird der neue Distributor von Adaptive Vision auf dem skandinavischen Markt (Schweden, Norwegen, Dänemark). Adaptive Vision ist Anbieter von grafischer Bildverarbeitungssoftware, sowie von Bibliotheken und anderen Produkten für Bildverarbeitungsentwickler. ‣ weiterlesen

recab.com

Anzeige

Quality Match, der in Heidelberg ansässige Anbieter von Qualitätsdaten-Annotation, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Seed-Runde über 5Mio.? abgeschlossen hat. ‣ weiterlesen

venturebeat.com

Anzeige

Bernhard Wieser (Bild) übernimmt die Geschäftsführung der Becom Systems GmbH, da sich Roman Bock und Gregor O. Novak aus der Geschäftsführung zurückziehen. ‣ weiterlesen

www.becom-group.com

Anzeige

Die Kickstarter-Kampagne des Revopoint POP 3D-Scanners hat mehr als 2,3Mio.US$ von mehr als 6.400 Unterstützern gesammelt. Der erschwingliche Scanner ist auf einfache Bedienung ausgelegt und soll dabei eine Einzelbildgenauigkeit von 0,3mm erreichen. Das Gerät unterstützt auch einen Textur-Scanmodus, der Modelle für den farbigen 3D-Druck direkt erzeugen kann. ‣ weiterlesen

www.revopoint3d.com

Anzeige

Ob 2D-CT, 3D-CT, Nano CT Systeme oder ein Inline CT: welches Gerät die Anwender für ihre jeweilige Applikation benötigen, hängt stark von den zu prüfenden Produkten ab. ‣ weiterlesen

industrielle-computertomographie-metrology-messtec.jimdosite.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige