Zum zehnten Mal in Stuttgart

Control 2017: Business & Networking in Measurement

Mit der 31. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung – findet der jährliche Branchenevent dieses Jahr vom 9. bis 12. Mai 2017 bereits zum zehnten Mal in der Landesmesse Stuttgart statt. Im letzten Jahr boten 914 Aussteller den 26.809 Fachbesuchern ein vielfältiges Programm rund um das Thema Qualitätssicherung.

Die Control präsentiert auch in diesem Jahr Produkte, Subsysteme sowie Komplettlösungen in Hard- und Software für die Qualitätssicherung. (Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG)

Die Control präsentiert auch in diesem Jahr Produkte, Subsysteme sowie Komplettlösungen in Hard- und Software für die Qualitätssicherung. (Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG)

Anzeige

Mit Messtechnik, Werkstoff-Prüfung, Analysegeräten, Optoelektronik, Bildverarbeitung und Visionssysteme, Qualitätssicherung in Hard- und Software sowie einem umfassenden Portfolio an Komponenten, Baugruppen, Detaillösungen und Komplettsystemen trumpft die Control auch im Jahr 2017 massiv auf. Bedingt durch den Wegfall der Halle 1, erstmals in einer neuen Hallenkonstellation in den Hallen 3, 5, 7 sowie 4 und 6. „Durch die Verteilung der Besucherströme auf die Eingänge Ost und West sowie den Wegfall der Halle 1 ergeben sich kürzere Wege und es wird gewährleistet, dass alle Hallen in etwa gleichmäßig besucht werden,“ ist Projektleiterin Gitta Schlaak vom Erfolg der neuen Hallenbelegung überzeugt.

Zahlreiche Vortragsforen

Das Fraunhofer IPA organisiert bereits zum zehnten Mal das Eventforum (Halle 6, Stand 6110), das sich mit dem Themenkomplex ‚Qualität im Wandel der Zeit – Blick auf ein Jahrzehnt und die Zukunft der Qualitätskontrolle‘ befasst. Die Fraunhofer Allianz Vision veranstaltet bereits zum 13. Mal die Sonderschau ‚Berührungslose Messtechnik‘ (Halle 6, Stand 6406). Mehr als 20 Firmen und Institute werden dort ihre neuesten Produkte und Systeme präsentieren. Der zweite Fraunhofer-Allianz-Vision-Stand hat den Schwerpunkt ‚Monitoring entlang des Produktlebenszyklus mit Bildverarbeitung‘ (Halle 6, Stand 6302). Auch dort zeigen 15 Fraunhofer Institute und drei Partnerfirmen eine Vielzahl an Exponaten. Der europäische Bildverarbeitungsverband EMVA organisiert zum zweiten Mal die Control Vision Talks (Halle 6, Stand 6529), die sich dieses Jahr mit den drei Schwerpunktthemen ‚World of 3D‘ (Dienstag, 09.05.), ‚Optische Messtechnik: Offline bis Inline‘ (Mittwoch, 10.05.) und ‚Spectral Imaging: Von IR bis Hyperspektral‘ (Donnerstag, 11.05) beschäftigen. Weitere Kooperationspartner sind u.a. Xpertgate, die sich bereits zum vierten Mal für den Messeführer Bildverarbeitung verantwortlich zeichnen, sowie die TQU Group, mit der die P. E. Schall unter der Schirmherrschaft der Steinbeis Stiftung Stuttgart schon seit 2008 die Auslobung und Vergabe des Kompetenzpreises Baden-Württemberg organisiert.

Zum zehnten Mal in Stuttgart
Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG


Das könnte Sie auch interessieren

Vom 19.-22. Juni findet dieses Jahr die Automatica auf dem Münchener Messegelände statt. Mittlerweile ist auch ein erstes Ausstellerverzeichnis online. Ungefähr 50 ausstellenden Firmen lassen sich dem Thema Bildverarbeitung zuzuordnen. Unter dem Motto ‚Optimize your Production‘ bietet die Messe für intelligente Automation und Robotik einen Überblick über alle Technologie- und Produkttrends.

automatica-munich.com

Anzeige

Die European Machine Vision Association (EMVA) hat Arnaud Darmont (Bild) zum neuen Standards Manager ernannt. Darmont wird künftig die europäischen Standardisierungsaktivitäten weltweit vorantreiben sowie den Entwicklungsprozess von Bildverarbeitungsstandards koordinieren. Er bringt langjährige Bildverarbeitungserfahrung sowohl im technischen als auch im Führungs- und Marketingbereich mit und hat unter anderem an der Entwicklung des EMVA-1288-Standards mitgewirkt.

www.emva.org

Notavis hat eine Smart Kamera mit der Notavis WebApp-Software im Portfolio. Basierend auf dem Portfolio intelligenter Kameras von Vision Components mit Auflösungen bis 4,2MP und einer auf Halcon basierende Software mit ID-, Presence/Absence- und Patternmatching-Werkzeugen erfüllt diese Anwendungen in den Bereichen Logistik, Automatisierung und Robotik. Hervorstechendes Merkmal der Kamera ist deren einfache Konfiguration über einen Webbrowser (auch WLAN) auf allen Devices (PC, Tablet, Smartphone). Es besteht zudem die Möglichkeit der individuellen Anpassung und Erstellung eigener Werkzeugsets.

www.notavis.com

Notavis bietet ein komplettes Portfolio an hochwertigen industrietauglichen Machine Vision Kameras des Premiumpartner Huaray (Dahua Technology). Das Bildverarbeitungsportfolio von Dahua umfasst Flächen-, Zeilen- und Smartkameras mit Auflösungen von 0,3 bis 50MP. Als Schnittstellen bieten die Kameras GigE, USB 3.0, CoaXPress und Camera Link an. Zusätzlich sind auch 3D-Kameras und Objektive im Programm des chinesischen Kameraherstellers.

 

www.notavis.com

Am 1. März lädt das Unternehmen Hexagon Manufacturing Intelligence zum Aicon 3D Forum in die Maschinenhalle des Steigenberger Parkhotels in Braunschweig ein. Die Veranstaltung findet bereits zum 18. Mal statt und dreht sich um die aktuellen Trends und Applikationen in der optischen 3D-Messtechnik. Eröffnungsredner ist Carsten Struve, CTO von Hexagon Manufacturing Intelligence, der in seiner Keynote über ‚Hexagon Smart Quality in der vernetzten Fabrik‘ sprechen wird.

www.aicon3dforum.de

Timken stellt Lager, Getriebe, Antriebsriemen und Ketten zur Fertigung verschiedener Produkte her. Als führender Anbieter im Bereich Kegelrollenlager produziert die Firma die Lager sowie Komponenten für andere Rollenlager an Standorten in aller Welt, beispielsweise auch bei Timken India Limited.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige