Anzeige
Anzeige

Zweiarmiger Bin-Picking Roboter

Das Fraunhofer IPA hat ein automatisiertes Zuführsystem für die roboterbasierte Vereinzelung entwickelt. Die Innovation: Es ist zweiarmig. Mit der Software für den Griff-in-die-Kiste bp3 (BinPicking3d) kann es Objekte erkennen und lokalisieren, Greifpunkte berechnen und die Entnahme kollisionsfrei planen. Der Zweiarmroboter kann Werkstücke abwechselnd aus der Kiste greifen und durch den zweiten Arm bei Bedarf sogar umgreifen und präzise ablegen. Taktzeiten lassen sich somit deutlich senken.

www.ipa.fhg.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fraunhofer-Allianz Vision präsentiert auf der Control 2019 in Stuttgart (Halle 6, Stand 6301) eine Auswahl aktueller Mess- und Prüfsysteme mit Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung in der Produktion. ‣ weiterlesen

www.vision.fraunhofer.de

Anzeige

Jenoptik hat eine langfristige Kooperation mit einem Life-Science-Unternehmen geschlossen. ‣ weiterlesen

www.jenoptik.de

Anzeige

Am 4. und 5. Juni veranstaltet die Fraunhofer-Allianz Vision in Fürth das Seminar mit Praktikum 'Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion'.‣ weiterlesen

www.vision.fraunhofer.de

Jenoptik führt das Geschäft der Division Light & Optics in Deutschland in der Jenoptik Optical Systems GmbH zusammen. ‣ weiterlesen

www.jenoptik.de

Der Umsatz im chinesischen Markt für industrielle Bildverarbeitung erreichte 2018 1,11Mrd.€ und wuchs damit um 21,6% gegenüber 2017, so die Zahlen der China Machine Vision Union (CMVU). ‣ weiterlesen

www.imveurope.com

Im Rahmen des kostenfreien Vortragsforums Control Vision Talks auf der Control 2019 in Stuttgart finden dieses Jahr zwei Podiumsdiskussionen statt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige