Anzeige
Anzeige

inVISION 2 2015

Alysium bietet ab sofort die USB Typ-C Buchse für Gerätehersteller. Der USB Typ-C besitzt zwei Vorteile gegenüber den Schnittstellen USB1.1 bis USB3.0: Es gibt kein ‚oben‘ und ‚unten‘ mehr, so dass der Nutzer nicht darauf achten muss, dass er den Stecker richtig herum einführt. Weiterhin ist der Typ-C sowohl am Host als auch am Peripherie-Gerät vorhanden. ‣ weiterlesen

www.alysium-tech.com

Anzeige

Mit Einführung der Kameras DP27 (5MP) und DP22 (3MP) präsentiert Olympus die nächste Generation digitaler Kameras für die Mikroskopie. Beide Kameras liefern ein detailliertes Full-HD-Live-Bild über eine USB-3.0-Schnittstelle mit einer Bildrate von 30fps (DP22) bzw. 22fps (DP27). Je nach den individuellen Erfordernissen hat der Nutzer die Wahl zwischen einem High-Fidelity-Modus für Bilder in Okular-ähnlicher Qualität sowie einem Normal-Modus mit optimierter Farbwiedergabe, der ideal für schwach gefärbte Proben geeignet ist. ‣ weiterlesen

www.olympus-ims.com

Anzeige

Der VDMA Industrielle Bildverarbeitung wird auf der der SPS IPC Drives 2015 erneut einen Bildverarbeitungsgemeinschaftsstand organisieren. Der Stand ist in Halle 4A platziert und gibt Firmen die Möglichkeit, sich auf der Messe ohne großen Aufwand präsentieren zu können. (Medien-)Partner der Aktion sind die Mesago (SPS IPC Drives), die Landesmesse Stuttgart (Vision) sowie die beiden Fachzeitschriften inVISION und SPS-MAGAZIN. ‣ weiterlesen

ibv.vdma.org

Anzeige

Für Ihren RC8-Controller bietet Denso Robotics jetzt optional eine Software, die es ermöglicht, die Bildverarbeitung bei Pick&Place-Anwendungen direkt am Controller des Roboters vorzunehmen. Mit Easy Vision Picking ist die Bildverarbeitung direkt in die Robotersteuerung integriert und erlaubt es, vollständig auf einen externen PC zu verzichten. ‣ weiterlesen

www.densorobotics-europe.com

Anzeige

Bei dem kontaktfrei arbeitenden Display-Charakterisierungssystem VCProbe wird der Messkopf durch einen Roboterarm geführt und folgt den unterschiedlichen Displayoberflächen. Möglich sind Vermessungen von 2 bis zu 150Zoll-Bildschirmen. Dabei können Parameter wie Farbe, Kontrast, Reflexionsgrad, Polarisation und Strahldichte in einer Winkelauflösung von 0,5°-Schritten bei Einfallswinkeln von 0 bis 80° erfasst werden und dies bei Geschwindigkeiten von unter 2sec/Messpunkt. ‣ weiterlesen

www.polytec.de

Anzeige

Die Softwareentwicklung für eingebettete Mehrkernprozessoren gilt als aufwendig und schwierig. In dem EU-Projekt ALMA haben Wissenschaftler eine neue durchgehende Werkzeugkette entwickelt, die das Programmieren erleichtert. ‣ weiterlesen

www.kit.edu

Anzeige

Ab sofort ist der 3D-Infrarot-Scanner R3Dscan in einer robotergeführten Variante erhältlich. Damit lässt sich der Scanner direkt in die Fertigungslinie integrieren, um Form, Lage und Position von Objekten im Produktionstakt zu prüfen. ‣ weiterlesen

www.aimess-products.de

Anzeige

Die AttoMap Software stellt spektroskopische Daten, die mithilfe von Kathodolumineszenz (KL)-Technologie aufgenommen wurden, in 3D dar. Die KL-Technologie integriert ein Rasterelektronenmikroskop und ein Lichtmikroskop in einem hochauflösenden spektroskopischen Instrument. ‣ weiterlesen

www.digitalsurf.fr

Anzeige

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik nominiert in diesem Jahr sechs Bewerbungen für den mit 10.000 Euro dotierten AMA Innovationspreis 2015. Drei der Bewerbungen beschäftigen sich dabei mit optischer/spektraler Messtechnik: Großflächige Nanotopographiemessung spiegelnder Oberflächen (Fraunhofer IISB, E+H Metrology), Ge-on-Si-Photodiode mit Black-Silicon-Lichtfalle (Fr.-Schiller-Universität Jena; Universität Stuttgart) sowie einen 1kHz ungekühlten MWIR Bildwandler (New Infrared Technologies). Die Gewinner werden auf der Eröffnungsveranstaltung der Sensor+Test bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

ama2.digramm.com

Die nur 36x36mm kleinen UVC-Boardlevel-Kameras mit 2MP CMOS-Sensor und USB2.0-Anschluss bieten dank USB Video Class den Vorteil, dass kein zusätzlicher Treiber mehr installiert werden muss. Das funktioniert Plattform- und Betriebssystemunabhängig unter Windows, Linux oder Mac OS X. ‣ weiterlesen

www.ids-imaging.de

Das könnte Sie auch interessieren

Isra Vision wurde in der Kategorie ‚mittelständische Unternehmen‘ mit dem ersten Platz des deutschen Innovationspreises 2015 ausgezeichnet. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wurde Isra für die 3D-Sensorproduktfamilie Plug&Automate, die in der 3D-Roboterautomatisierung zum Einsatz kommt, verliehen. ‣ weiterlesen

www.isravision.com

Die Kompakt-Wärmebildkamera C2 hat Abmessungen von 125×80×24mm und ein Gewicht von 130g. Neben der patentierten MSX-Echtzeitbildoptimierung verfügt sie über einen Touchscreen mit automatischer Ausrichtung. ‣ weiterlesen

www.flir.com

Um die Leistungsfähigkeit für jeden Kanal sicherzustellen, besitzen die USB3.0-Framegrabber UE-1004/UE-1008 insgesamt vier unabhängige NEC/Renesas µPD720202-USB3.0-Controller mit einer PCI-Express-x4-Gen2-Schnittstelle, die es jedem einzelnen USB3.0-Port erlauben, bis zu 5Gbit/s Bandbreite zu erzielen, ohne dabei die Systemressourcen oder die Leistungsfähigkeit negativ zu beeinflussen. Die Karten entsprechen der USB3.0-Spezifikation Rev. 1,0 und der Intel xHCI-Spezifikation Rev. 1.0 und unterstützen die Betriebssysteme Windows XP/7/8 und Linux. ‣ weiterlesen

www.plug-in.de

Mit einem GUI (Graphical User Interface) ist es wie mit einem guten Witz: Muss man ihn erklären, taugt er nichts. Ähnlich ist die Lage der Bildverarbeitung, auf dem Weg in die Automatisierung. ‣ weiterlesen

www.sps-magazin.de

Das visionäre Elektroauto Budii weist den Weg in die fahrerlose Zukunft. Die Daten für das autonome Fahren liefert das ausfahrbare TrackView-Teleskop auf dem Dach des Autos, in das ein Laserscanner und ein lichtempfindliches Ethernet-Kameramodul integriert sind. ‣ weiterlesen

www.kappa.de

Beim Minimodul TQMa7x kommt ein optimierter ARM Cortex-A7 Core mit bis zu 1GHz zum Einsatz. Es sind zwei Varianten vorgesehen, die sich darin unterscheiden, dass es eine Single- und eine Dual-Core-Version geben wird. ‣ weiterlesen

www.tqc.de

Bei der hyperspektralen Bildgebung werden Informationen aus dem gesamten elektromagnetischen Spektrum gesammelt und verarbeitet. Dabei spaltet die spektrale Bildgebung das Spektrum in viele Spektralfarben und Wellenlängen. Die Technik zur Aufspaltung von Bildern in Spektralfarben kann zudem über den sichtbaren Bereich hinaus erweitert werden. ‣ weiterlesen

www.ams.de

Die Techspec /20 PCX Linsen zeichnen sich durch ein präzises Quarzglassubstrat, eine Oberflächengenauigkeit von 1/20 und eine hohe Oberflächenqualität von 20-10 aus. Die RoHS-konformen Linsen haben einen Wellenlängenbereich von 0,2-2,2µm und eine freie Apertur von 24mm. Jede Linse wird mit vollständigen technischen Daten geliefert, z. ‣ weiterlesen

www.edmundoptics.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige