Anzeige
Anzeige
Anzeige

inVISION 4 2014

@Kontakt – NEW:Der Vorstand von VDMA IBV vergrößert sich um zwei europäische Mitglieder: Donato Montanari (Bild), Geschäftsführer der Geschäftseinheit Industrielle Bildverarbeitung bei Datalogic Automation srl (Italien) und Lou Hermans, Chief Operating Officer bei CMOSIS nv (Belgien). Somit unterstreicht der VDMA IBV seine internationalen Bestrebungen. ‣ weiterlesen

www.vdma.org

Anzeige

Bereits zum fünften Mal wird auf der diesjährigen VISION (4.-6. November) die Integration Area (IA) veranstaltet. Diese ist eine spezielle Ausstellerplattform innerhalb der Messe, auf der explizit Systemintegratoren und -anbieter ihre Bildverarbeitungslösungen und Dienstleistungen präsentieren. ‣ weiterlesen

www.vision-messe.de

Anzeige

Einem Bericht des internationalen Verbands der Robotikindustrie IFR zufolge sorgte die Robotikbranche zwischen 2008 und 2011 für bis zu 80.000 Arbeitsstellen im Elektroniksektor. Der Bericht beruht auf einer aktualisierten Studie des Forschungsinstituts Metra Martech aus dem Jahr 2013. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass jeder eingesetzte Roboter 3,6 neue Stellen mit sich bringt. Durch den Einsatz von Robotik bis zum Jahr 2016 in der Elektronikbranche sollen demnach weltweit 110.000 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden. ‣ weiterlesen

www.ifr.org

Anzeige

Die Automations-Gruppe (Automation W+R, Boll Automation, Edixia und Winspect) hat zum 1. April die Descam 3D Technologies GmbH in Oberhaching übernommen. Descam bietet schlüsselfertige Systeme und Dienstleistungen im Bereich der 3D-Formerfassung an. ‣ weiterlesen

www.descam.de

Anzeige

Dank der kleinen Handgeräte der Serie Hyperspectral OCI, deren Herstellung auf kostengünstigen Halbleiterverfahren basiert, wird die hyperspektrale Bildverarbeitung zukünftig deutlich billiger. Die Bildgeräte OCI-1000 und OCI-2000 erfassen vollständige, fortlaufende hyperspektrale VNIR-Daten mit hoher spektraler Auflösung und Empfindlichkeit und ermöglichen so feinere Probemessungen. Der integrierte Computer läuft auf der Android-basierten SpecPhone-Anwendung und bietet Funktionen wie Bilderfassung, -analyse und -klassifizierung. ‣ weiterlesen

www.ams.de

Anzeige

Nachdem ON Semiconductor bereits im Mai den Bildsensor-Hersteller TrueSense übernommen hat, wurde jetzt auch der CMOS-Hersteller Aptina Imaging für knapp 400Mio? gekauft. ‣ weiterlesen

www.onsemi.com

Anzeige

Der CoaXPress (CXP) Reichweiten-Extender über Glasfaser von Kaya bietet ein hochauflösendes Stream-Interface für Entfernungen von bis zu 10km im Single-Modus und bis zu 400m im Multi-Modus. Das System besteht aus zwei Konvertern – einem an der Kamera und einem auf der Host-Seite. ‣ weiterlesen

Anzeige

Datalogic hat kürzlich eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen B&R vereinbart. Ziel ist die Entwicklung neuer Produkte für die industrielle Bildverarbeitung.

www.datalogic.com

LMI Technologies Inc. hat über ihre Tochter LMI Technologies GmbH einen Vertrag über den Erwerb von sämtlichen Anteilen an der GFMesstechnik GmbH abgeschlossen. ‣ weiterlesen

www.lmi3D.com

Die ersten beiden Modelle der Grasshopper3-GigE-Vision-PoEKameras zeichnen sich durch Sonys CMOS und CCD-Global-Shutter-Sensoren aus. Die GS3-PGE-23S6-Modelle verwenden die Farb- und Monochromvarianten des 1/1.2″ Sony IMX174 Exmor Global Shutter CMOS Sensors und bieten eine Bildauflösung von 1.920×1.200 Pixeln sowie eine Framerate von bis zu 46fps. Die GS3-PGE-60S6-Modelle verwenden die Farb- und Monochromvarianten des 1″ Sony ICX694 Global-Shutter-CCD-Sensors und bieten eine Bildauflösung von 2.736×2.192 Pixeln sowie eine Framerate von bis zu 13fps. ‣ weiterlesen

www.ptgrey.com

Das könnte Sie auch interessieren

Die Blackfly-Modelle BFLY-PGE-03S2 zeichnen sich durch die Monochrom- und Farbvariante des Sony 0,3MP ICX424-Sensor aus, ein 1/3 CCD bei einer Auflösung von 648×488 und 84fps. Die Kombination aus Sensorgröße, Auflösung und Frameraten trugen zur breiten Akzeptanz des Sensors bei. ‣ weiterlesen

www.ptgrey.com

Die Kamera Vision Mini Xi ist die weltweit kleinste vollständig integrierte Smartkamera mit integriertem Ethernet. Trotz der geringen Abmessungen von 25,4×45,7×53,3mm und einem Gewicht von 91g bietet sie neben Ethernet und seriellem Anschluss auch eine 24V-Schnittstelle und optisch isolierte Ein- und Ausgänge. ‣ weiterlesen

www.microscan.com

Die UHD 285 Spektrometer-Kamera im IP67-Gehäuse kombiniert die Möglichkeiten einer Kamera mit den Möglichkeiten des hyperspectral Imagings. Das Gerät arbeitet im Wellenlängenbereich von 450-950nm, hat eine spektrale Auflösung von 8nm@532nm und 125 Kanäle. ‣ weiterlesen

www.cubert-gmbh.de

Für die Bahn- und Zeileninspektion entwickelte Epi-Light die LED-Zeilenbeleuchtung Tensor, die durch den modularen Aufbau drei verschiedene Kühloptionen innerhalb eines Gehäuses bei IP65 bietet. ‣ weiterlesen

www.laser2000.de

Die bluePICE-S7000-Serie der lüfterlosen Box-PCs mit zwei bzw. vier PCI/PCIe-Erweiterungssteckplätzen basiert auf den Intel Core i7-, i5- oder i3-Prozessoren und dem Chipsatz QM77 und unterstützt Intel AMT 8.0. Bei Bedarf können die Box-PCs auf bis zu 16GByte DDR3- oder DDR3L-RAM via zwei SO-DIMM-Sockel ausgebaut werden. Sie arbeiten stabil im Betriebstemperaturbereich zwischen 25 und 70°C. Um den schnellen Datenzugriff mit RAID 0, 5 und 10 zu erlauben und eine Datensicherheit mit RAID 1, 5 und 10 zu bieten, ist die Serie mit zwei Erweiterungs-SATA-III-SSD/HDD-Einschüben mit 6Gbit/s Übertragungsrate ausgerüstet, die gleichzeitig auch die Ansprechzeit und Speicherfähigkeit erhöhen. ‣ weiterlesen

www.plug-in.de

Aufbauend auf den Serien TCL und TCL120 erweitert Sill Optics mit der Serie TCL85 nun sein Angebot an telezentrischen Objektiven. Die neuen Objektive bauen auf der Serie T85 auf, sind allerdings deutlich kompakter und auch kürzer im Arbeitsabstand. Die Serie besteht zunächst aus vier Objektiven (Abbildungsmaßstäbe 0,077x, 0,11x, 0,142x und 0,211x), die über 136mm Arbeitsabstand verfügen und ein Feld von 62.1×46.6 erfassen. Trotz der geringen Baugröße lösen die Objektive Pixelgrößen bis minimal 3,45µm auf. ‣ weiterlesen

www.silloptics.com

Im Bereich Highspeed-Interfaces stehen dem Anwender (theoretisch) verschiedene Lösungen zur Verfügung. Allerdings zeigt sich bei genauerem Hinsehen, dass derzeit eigentlich nur CoaXPress bereits eine breite Palette an Kameras, Framegrabbern und Zubehör anbieten kann. Wo liegen also die Vor- bzw. Nachteile dieses Interfaces und welche Alternative gibt es? inVISION hat hierzu verschiedene Experten befragt und versucht so einen neutralen Überblick über die aktuelle Situation zu geben. ‣ weiterlesen

www.coaxpress.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige