Anzeige
Anzeige

inVISION 5 2017

Das X38-System gehört zur Röntgeninspektionstechnologie der nächsten Generation der Safeline X-ray Linie. Das Prüfsystem für pumpfähige Lebensmittel verwendet einen einzelnen vertikalen Röntgenstrahl und neue Software-Algorithmen, die speziell für pumpfähige Produkte wie Fleisch und Geflügel, Obst und Gemüse, Molkereiprodukte, etc. entwickelt wurden. Es bietet eine hohe Erkennungsleistung, insbesondere gegenüber Fremdkörpern wie Knochen, Steinen, Glasscherben und Metallspänen.

www.mt.com

Anzeige

Das schnelle und hochpräzise Zentrierprüfsystem AspheroCheck Up wurde zur vollständig automatisierten Qualitätskontrolle von Asphären entwickelt. Zur Gewährleistung der Messpräzision wurde ein vollständig automatisierter Messprozess ohne manuelle Einstellungen umgesetzt. ‣ weiterlesen

www.trioptics.com

Anzeige

Die beiden IR-Kameras optris PI 450 und PI 640 sind nun ebenfalls für einen Temperatur-Messbereich bis zu 1.500°C kalibrierbar. Die beiden hochauflösenden Kameras können damit in Anwendungen integriert werden, die weit über die bisher möglichen 900°C hinausgehen. Optris bietet mittlerweile fünf Kameras im Bereich LWIR (7,5 bis 13µm) mit Auflösungen ab 160×120 Pixel an. Die beiden hochauflösenden Modelle mit 382×288 und 640×480 Pixel können zusätzlich auf den Temperaturbereich 200 bis 1.500°C kalibriert werden. Die Systemgenauigkeit liegt in dem Temperaturbereich bei ±2%.

www.optris.de

Anzeige

Die Inline-Computertomographie (CT) ermöglicht die zerstörungsfreie Prüfung von Produkten direkt in der Produktionslinie. Gleichzeitig fungiert sie als Bindeglied zwischen realer Fertigung und digitalem Produktlebenszyklus-Management. Namhafte Automobilhersteller und -zulieferer nutzen hierfür bereits die Software VGinline, welche die vollautomatisierte CT-Prüfung von Bauteile ermöglicht.‣ weiterlesen

www.volumegraphics.de

Anzeige

Das Mini-Spektrometer für Farbmessungen C13555MA enthält optische Elemente, eine Treiberschaltung und einen hochempfindlichen 512 Pixel CMOS-Sensor. Der Sensor verbraucht wenig Energie und ist zugleich empfindlich wie ein CCD. ‣ weiterlesen

www.hamamatsu.de

In Echtzeit gewonnene Prüfergebnisse sind unerlässlich für sich selbst optimierende Produktionsprozesse. Bislang sind allerdings die Möglichkeiten aktueller Bildverarbeitungssysteme stark eingegrenzt, da sie kaum in die Maschinensteuerung integriert sind. Das ändert sich mit der vollständig integrierten Vision-Technologie von B&R.‣ weiterlesen

www.br-automation.com

Durch die Kombination eines Hybrid-Computertomographen (CT) und optischer Messtechnik für die extraorale Digitalisierung und Qualitätssicherung in der Zahntechnik können dentale Abdruckformen und Materialien bis zu einer Größe von 100mm direkt gescannt werden, ohne ein Gipsmodell anfertigen zu müssen.‣ weiterlesen

www.shake-gmbh.de

Der Gocator Volume Checker ist für die Inspektion von Zylinderköpfen und Kolbenmulden in mittleren Verbrennungsmotoren geeignet. Die Lösung nutzt strukturiertes blaues LED-Licht, um mit einem einzelnen Snapshot-Scan Messergebnisse mit einer Genauigkeit von +/-0,04cm³ zu liefern. Die Messung erfolgt in einer Taktzeit von weniger als 5s – selbst bei Brennkammern und Kolben mit stark reflektierenden Oberflächen. Traditionelle Methoden können bis zu 5min dauern.

www.lmi3d.com

Anzeige

Die ersten 25 Modelle der neuen Generation der Kamera uEye SE umfassen Varianten mit CMOS von Sony, ON Semi und e2v. Sie verfügen über einen verschraubbaren 8-poligen Hirose-Stecker für Trigger und Blitz (beide opto-isoliert) sowie zwei GPIOs. Alle Modelle werden zudem als ungehauste Boardstack-Variante mit C-Mount-Front oder ohne Linsenhalter angeboten. Ein integrierter 128MB Speicher entkoppelt die Bilderfassung von der Übertragung. Erhältlich ist die Kamera mit verschraubbarem Gigabit-Ethernet-Anschluss oder mit einem – ebenfalls verschraubbaren – USB 3.1 Type-C Stecker.

www.ids-imaging.de

X.Lite ProCap ist ein High-Speed-Prozessverfolgungssystem im mittleren Leistungs- und Preissegment. ‣ weiterlesen

www.hefel-technik.com

Das könnte Sie auch interessieren

In der neuen Generation des Scanning Systems Core D wurden Hardware, Sensorik sowie Design des optischen 5-Achsen-Messgerätes überarbeitet. So konnte die Genauigkeit beim Antasttest MPEP um 100% gesteigert werden. Die Stabilität des Messprozesses wird auch durch die neue Sensorgeneration des Doppelaugen-Weißlichtsensors gesteigert. ‣ weiterlesen

www.wenzel-groupe.de

Die optischen Messsysteme der Opticline CA-Serie eignen sich für flexible Automatisierungslösungen. Sie sind äußerst robust und speziell für die dauerhafte Verwendung in rauen Produktionsumgebungen konstruiert. Dabei prüfen sie äußerst präzise und zuverlässig die Dimension, Form und Lage der wellenförmigen Werkstücke während der Fertigung, z.B. Motoren- und Getriebewellen, Turbolader, Ventile und Kolben. Standardisierte Hard- und Softwareschnittstellen ermöglichen eine flexible Integration in automatisierte Produktionsabläufe.

www.jenoptik.de

Durch die Transmissionsröhre im Monoblock-Design wird beim Tomo>Scope XS ein kleiner Brennfleck auch bei hoher Röhrenleistung erreicht, sodass sich schnelle Messungen mit hoher Auflösung durchführen lassen. Das Monoblock-Design von Röhre, Generator und Vakuumerzeugung wurde erstmals in offener Bauweise realisiert. ‣ weiterlesen

www.werth.de

Die neuen Mikroskop-Okulare bestehen aus einem Achromaten und einer plankonvexen Linse, wobei die konvexen Oberflächen zueinander zeigen. Sie sind mit verschiedenen Vergrößerungen, Brennweiten und Blendengrößen erhältlich. Drei Standardvergrößerungen von 10X, 15X und 20X mit entsprechenden Brennweiten von 25, 16,7 und 12,5mm sind mit Feldblenden von 16 oder 13mm verfügbar. Es werden zwei 10X-Okulare mit Feldblenden von 18 und 22mm und einem Augenabstand von 19,85 bzw. 20mm angeboten. Außerdem sind Weitwinkel-Okulare und DIN – 45mm – Okulare erhältlich, die Weitwinkelversion mit verstellbarer Dioptriezahl.

www.edmundoptics.de

Heitec entwickelte eine Prüfvorrichtung zur Erkennung von Fehlern auf der Mantelfläche mit Zeilenkamera, entozentrischem Objektiv und Balkenbeleuchtung. Die Messzelle erkennt Oberflächenfehler auf der Mantelfläche und unterscheidet dabei zwischen Kratzern und Macken. ‣ weiterlesen

www.heitec.de

Trifft Licht auf einen Punkt an der Oberfläche eines Objektes, so wird es in verschiedene Raumrichtungen reflektiert und erzeugt damit ein Lichtfeld. Lichtfeldkameras (auch plenoptische Kameras) liefern neben einer 2D-Bildinformation auch die Richtung der an der Abbildung beteiligten Lichtstrahlen.‣ weiterlesen

www.evotron-gmbh.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige