inVISION E-Paper Vision-2016-Nachlese

Die für den mobilen Einsatz konzipierte 3D-Smart-Camera ist das erste 3D-Sensorsystem mit zusätzlich integrierter 2D-Kamera. In Echtzeit können durch die Overlay-Funktion grafisch Hindernisse angezeigt sowie Warnungen, Symbole und komplexe Zeichnungen ausgegeben werden. Außerdem ist durch die Signalverarbeitung im Sensor keine externe Prozesseinheit erforderlich. Neben dem 3D- und 2D-Bildsensor ist auch eine komplette Auswertung im Gehäuse integriert, die dem Benutzer ein autarkes Assistenzsystem zur Kollisionsvermeidung zur Verfügung stellt.

www.ifm.com

Anzeige

Der Matrix 120 ist einer der kleinsten industrietauglichen 2D-Codeleser, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Er ist in mehreren Modellen erhältlich, mit denen eine breite Palette von Anwendungen in OEM- und Fertigungsumgebungen ermöglicht wird. Das kleine Ethernet-Modell ermöglicht eine einfache Integration in jede Anwendung. Zudem hat das Gerät einen externen Smart User Selectable Focus für eine einfache Einrichtung. Der Code-Reader hat VGA für Standardapplikationen und 1,2MP für hochauflösende Codes sowie eine Weitwinkelversion für geringen Leseabstand.

www.datalogic.com

Anzeige

Der CS50 ist derzeit einer der kleinsten Vision-Sensoren auf dem Markt. Er ermöglicht bis zu 2.500 Bauteilprüfungen pro Minute und hat rund 1,4GB freien Arbeitsspeicher. Neben Profinet und RS232 stehen auch Versionen mit Ethernet-IP und TCP-IP zur Verfügung. Die digitale Einstellung der beiden Brennweiten und des Liquid-Lens-Autofokus erfordert keinen Hardwareeingriff für einen Objektivwechsel. Ausgelegt ist der Sensor für Arbeitsabstände bis zu 1m.

www.di-soric.com

Anzeige

Comprising of a controllable, bi-colour LED lighting ring and a range of inter-changeable accessories, the Modular Concept Product is designed to let customers make their illumination choices quicker than before. A LED ’square ring‘ is used in conjunction with either a Dome, Low Angle or Dark Field Diffusor accessory to give drastically different illumination results. Variation of the light effects are simple with manual push button control and ‚easy clip-on‘ accessories. Once the most suitable accessory has been selected, the same robust products can then be installed onto a production line using conveniently located securing screws and engaging the remote-control capability.

www.tpl-vision.com

Anzeige

Die diesjährige Framos-Marktstudie ist online und kann nach vorheriger Registrierung heruntergeladen werden. In der Studie werden verschiedene Ergebnisse der Marktbefragung zu den Themen Interfaces, Kameras usw. vorgestellt.

www.framos.com

Die Trevista Cam schließt die Lücke zwischen einfachen Anwendungen für intelligente Kameras und anspruchsvollen Oberflächeninspektionsaufgaben. Basierend auf dem Trevista-Beleuchtungsansatz wird in Kombination mit einer Smart Kamera und der Auswertesoftware Coake 7 eine prozesssichere 100%- Oberflächenkontrolle realisiert. Über die Auftrennung von Helligkeits- und Topografieinformationen in mehrere separat bewertbare Ergebnisbilder können feinste Fehlermerkmale über spezielle Auswertealgorithmen und Prüfbefehle detektiert werden.

www.sac-vision.de

Ein Großteil der über 90 Vorträge des diesjährigen Industrial-Vision-Days-Forums auf der Vision sind bereits online. Die PDFs können auf der Homepage des VDMA IBV heruntergeladen werden.

ibv.vdma.org

In dem neuen LED-Beleuchtungskatalog 2017 von Falcon findet der Anwender auf 84 Seiten eine Vielzahl von Beleuchtungsbeispielen. Alle Leuchten in diesem Verzeichnis sind mit Preisen versehen, was besonders manchen Wettbewerber freuen dürfte. Brandneu ist die Low-Budget-Linie Falconeasy für Anwendungen die in geringerer Lichtleistung benötigt werden, bei denen allerdings eine Mindestbestellmenge von fünf Stück erforderlich ist.

www.falcon-illumination.de

Am Mittwochmorgen fand erstmals auf der Vision die Get-together-Veranstaltung Early Bird Breakfast statt. Knapp 40 Teilnehmer aus der oberen Führungsebene der Bildverarbeitung folgten dem Aufruf zur Weiterbildung und gemeinsamen Networken.

www.sps-magazin.de

The Serval-640-Thermography-Series of cameras fulfills a growing demand for rugged and reliable infrared systems for industrial thermal imaging and thermography applications. The camera has a compact form factor and provides protection to the front window using an air purge, which allows permanent use in dusty environments. It also serves crucial hot-spot, fire and smoke detection applications. The compact thermography camera with an IP67 enclosure rating and fixed focal-length lenses. It has a resolution of 640×480 pixels with a 17µm pixel pitch.

www.xenics.com


Das könnte Sie auch interessieren

www.baslerweb.com

Anzeige

Basler und Arrow Electronics haben ein Vertriebsabkommen unterzeichnet, laut dem Arrow die Produktpalette von Basler ab dem 1. März in der EMEA-Region vertreiben wird. Darüber hinaus hat Arrow die Produkte auch in seine digitale globale Linecard aufgenommen. Mit einem besonderen Augenmerk auf die Embedded Vision Produkte von Basler arbeitet Arrow daran, diese Technologie in sein eigenes SoM- und Boards-Portfolio zu integrieren.

www.baslerweb.com

Anzeige

Laut einer aktuellen Studie von Yole soll sich der Markt für industrielle Bildverarbeitungskameras von 2Mrd.USD (2017) auf 4Mrd.USD bis 2023 verdoppeln. Wachstumstreiber für Machine Vision seien dabei vor allem nicht-industrielle Anwendungen und auch der Markt für autonome Fahrzeuge.

www.i-micronews.com

Anzeige

Seit dem 1. Februar ist die deutsche Niederlassung von Edmund Optics in Mainz in der Isaac-Fulda-Allee 5 zu finden. Durch den Umzug agiert Edmund Optics mit der zu Beginn des Jahres akquirierten Itos GmbH nun gestärkt vom Standort Mainz.

www.edmundoptics.de

Anzeige

Lucid Vision Labs hat die derzeit weltweit kleinste GigE Vision PoE-Kamera namens Phoenix entwickelt. Der Kunde erhält mit diesem Modell ein flexibles Kameradesign zu einem angemessenen Preis-/Leistungsverhältnis. Zusätzlich zeichnet sich die Kamera durch ein kompaktes NF-Mount 5MP Objektiv sowie optional den neuen ix Industrial Ethernet Anschlüssen aus.‣ weiterlesen

www.thinklucid.com

In Zusammenarbeit mit dem CDTM-Institut der TU München hat Framos ein Wearable entwickelt, das mit Hilfe von 3D-Echtzeit-Technologie Sehbehinderte im Alltag unterstützt. Die Brillen sind mit Intel RealSense Stereokameras ausgestattet, wobei intelligente Algorithmen die visuellen Signale in haptische und akustische Informationen übersetzen. Die Audioinformation basiert auf der Erkennung von Objekten und Schriften, die haptische Rückmeldung über Positionen und Distanzen erhalten die Sehbehinderten über ein mit Vibrationsmotoren ausgestattetes Armband.

www.framos.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige