Anzeige
Anzeige

inVISION NEWS 2 2019

Bereits im Jahr 2017 erreichte die Rheintacho Messtechnik in Freiburg einen Umsatzrekord. Dieser wurde nun um weitere 14% gesteigert. Für 2019 ist ein weiteres Umsatzwachstum prognostiziert. Zudem bildet zukünftig Christoph Mozer zusammen mit Elmar Lackermaier die Führungsspitze der Firma.‣ weiterlesen

www.rheintacho.de

Anzeige

Am Mittwoch den 27. Februar findet auf der Embedded World ab 10:30 Uhr im Forum der Halle 2 der Messe Nürnberg die Podiumsdiskussion ´Embedded Vision & Machine Learning: new architectures and technologies boosting (new) vision applications´ statt.‣ weiterlesen

ibv.vdma.org

Anzeige

Michael Frohn (Bild) ist seit 1. Januar 2019 neuer Vertriebschef des Messtechnikanbieters Pixargus und folgt damit auf Dirk Broichhausen. ‣ weiterlesen

www.pixargus.de

Anzeige

AMS und Face++ haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen, um die Einführung von optischen 3D-Sensortechnologien (z.B. zur Gesichtserkennung) für OEMs und Systemintegratoren zu beschleunigen.‣ weiterlesen

www.ams.com

Anzeige

Zum 1. Januar 2019 hat Dr. Stefan Müller-Pfeiffer (im Bild) die Leitung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von POG Präzisionsoptik Gera übernommen.‣ weiterlesen

www.pog.eu

Anzeige

Nach dem Erfolg von Industrierobotern in der Produktion in den letzten Jahrzehnten halten Roboter zunehmend Einzug in die Logistik. Ein gestiegener Warenumsatz durch den Online-Handel einerseits und die Verfügbarkeit von technisch und wirtschaftlich attraktiven Robotiklösungen andererseits unterstützen diesen Trend.‣ weiterlesen

www.fraunhofer.de

Anzeige

Am 18. Januar 2019 gaben die China Machine Vision Union (CMVU) und die Messe München Shanghai die Vertiefung ihrer strategischen Zusammenarbeit bekannt. ‣ weiterlesen

www.world-of-photonics-china.com

Anzeige

Laut einer Studie von Market Insights Report wurde der weltweite Computer-Vision-Sektor im Jahr 2017 auf 11,02Mrd.$ geschätzt und soll bis 2025 auf 19,98Mrd.$ ansteigen, was einem jährlichen Wachstum von 7,8% entspricht.  ‣ weiterlesen

www.marketinsightsreports.com

Mit Jahresbeginn 2019 hat die neue Mahr-Niederlassung in Barcelona, Spanien, ihr operatives Geschäft aufgenommen. ‣ weiterlesen

www.mahr.com

Bildverarbeitungstechnologien erobern mehr und mehr Consumer-Produkte und damit den Alltag von uns allen. Gleichzeitig entstehen neue Konzepte und neuartige mobile Plattformen zu Bildakquisitions- und verarbeitungsgeräten.‣ weiterlesen

www.bv-forum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auf Basis eines neuronalen Netzes von Gestalt Robotics werden hochflexible Systeme zur Wareneingangsprüfung und QS aufgebaut. Der Nutzer macht drei bis fünf Fotos mit einem Tablet oder Smartphone von einem neuen Objekt und wenige Sekunden später ist das System in der Lage den Gegenstand zu erkennen. Hat die KI ein Objekt im Bild detektiert, kann das Objekt auch metrisch vermessen werden.‣ weiterlesen

www.gestalt-robotics.com

Andreas Wilhelm Kraut, CEO von Bizerba (l.), und Yair Clever, CEO und Gründer von Supersmart aus Israel, haben eine strategische Partnerschaft rund ums intelligente Einkaufen begründet.‣ weiterlesen

www.bizerba.com

Standard Cognition, der Anbieter KI-gesteuerter autonomer Kassenlösungen für Einzelhändler, gibt die Übernahme von Explorer.ai bekannt, ein Start-up-Unternehmen für Mapping und Computer Vision.‣ weiterlesen

www.standard.ai

Osprey Informatics, Anbieter von visuellen Überwachungslösungen, gibt bekannt, dass es eine Investitionsrunde unter der Führung von Shell Ventures und Evok Innovations abgeschlossen hat.
‣ weiterlesen

insight.ospreyinformatics.com

Motorola Solutions gibt die Übernahme von Vaas bekannt, einem Daten- und Bildanalyse-Unternehmen mit Sitz in Livermore, Kalifornien und Fort Worth, Texas. Motorola Solutions zahlte einen Kaufpreis von 445Mio.$.‣ weiterlesen

vaasinternational.net

Cubic gibt die Übernahme von Gridsmart bekannt, dem Anbieter von Video-Tracking-Systemen im Bereich Intelligent Traffic Systems (ITS), für rund 87Mio.$, vorbehaltlich üblicher Anpassungen.‣ weiterlesen

www.cubic.com

Das japanische Halbleiterunternehmen Renesas hat eine Partnerschaft mit dem in Tel Aviv ansässigen Anbieter für Computer Vision Cortica geschlossen. Die autonome KI-Lösung von Cortica für autonome Fahrzeuge wird im Rahmen der Zusammenarbeit in die neue R-Car V3H System-on-Chip-Lösung von Renesas integriert. ‣ weiterlesen

www.baraja.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige