Anzeige

inVISION News 8 (Logimat) 2020

Level Five Supplies hat in Swindon, Großbritannien, eine Reihe von Fachschulungen für 2020 gestartet. Die zwei- oder dreitägigen Kurse bieten eine Kombination aus Theorie und Praxis und gewährleisten, dass die Teilnehmer ein fundiertes Arbeitswissen über Lidar-Hard- und Software entwickeln. ‣ weiterlesen

levelfivesupplies.com

Anzeige

Das britische Startup Tractable, das KI für die Unfall- und Katastrophenhilfe entwickelt, kündigt eine Investition von etwa 22,7Mio.€ an. Mit dieser Runde verdoppelt sich die von Tractable aufgebrachte Summe fast auf über 50Mio.€. ‣ weiterlesen

Anzeige

Kudan und Artisense, zwei Entwickler von Simultan-Lokalisierungs- und Kartierungssystemen (SLAM), haben gemeinsam angekündigt, dass beide Unternehmen nach dem Abschluss des anfänglichen Kaufs von Kudan-Aktien an Artisense Konsultationen über eine Partnerschaft für Technologie- und Geschäftsentwicklung eingeleitet haben, der in mehreren Schritten der Kauf der restlichen Aktien des Unternehmens folgen soll, so dass Artisense als Tochtergesellschaft von Kudan erworben wird. ‣ weiterlesen

tractable.ai

Anzeige

Seit Januar sind Daniel Kästner (l.) und Pierre Seignol als Key Account Manager zu Alysium gekommen und verstärken das Verkaufsteam des Unternehmens. ‣ weiterlesen

www.alysium.com

Anzeige

Vision Ventures beobachtet die Performance börsennotierter Vision-Unternehmen. Beispielsweise stieg der Unternehmenswert von Isra um 68%, Reaktion auf die Nachricht einer geplanten freundlichen Übernahme durch den Vision Ventures-Kunden Atlas Copco AB, wobei das Angebot von 50€ pro Aktie einen Anstieg von 43% gemessen zum Schlusskurs vom 7. Februar darstellte. Diese und andere aktuelle Börsendaten sind unter dem Link verfügbar. ‣ weiterlesen

vision-ventures.eu

Die Machine Learning Conference & Internet of Things Conference findet vom 17. bis 19. Juni 2020 in München im Sheraton München Arabellapark Hotel statt. Die Konferenz ist mit Sitzungen, Workshops und neuesten Trends konzipiert und bietet die Möglichkeit, Experten aus der ganzen Welt zu treffen. ‣ weiterlesen

mlconference.ai

Visio Nerf eröffnet ein neues Büro in Rochester Hills, Michigan. Die Expansion in den US-Markt ist ein wichtiger Teil der Entwicklungsstrategie von Visio Nerf und stärkt die Position des Unternehmens im Bereich der 3DVision-Technologie. ‣ weiterlesen

www.visionerf.com

Stemmer Imaging veranstaltet am 2. April eine KI-Schulung zum Thema ‚Machine Learning – Artificial Intelligence als Lösung für komplexe Bildverarbeitungsaufgaben‘ in Puchheim. Hier sollen Teilnehmer die Vorteile und Herausforderungen von traditionellem Machine Learning und Deep Learning kennenlernen und welche Möglichkeiten die Common Vision Blox (CVB) bietet. ‣ weiterlesen

www.stemmer-imaging.com

Anzeige

Seit vielen Jahren führt die EMVA eine vierteljährliche Umfrage über den europäischen Bildverarbeitungsumsatz in verschiedenen Produktkategorien durch. ‣ weiterlesen

www.emva.org

Das Viscom-Technologie-Forum findet dieses Jahr am 24. und 25. Juni auf dem Viscom-Campus in Hannover statt. Bei dem Kundenevent steht die Vermittlung von Anwenderwissen im Fokus. ‣ weiterlesen

www.viscom.com

Das könnte Sie auch interessieren

Unter dem Motto ‚Forschung trifft Industrie‘ bietet die Messe Stuttgart in Kooperation mit der VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung einen Gemeinschaftsstand für Universitäten und Forschungsinstitute an. ‣ weiterlesen

ibv.vdma.org

Das Projekt WeRoKIt des RIF Institut für Forschung und Transfer wurde als eines von elf Innovationsprojekten im Leitmarktwettbewerb IKT.NRW durchgesetzt. ‣ weiterlesen

www.rif-ev.de

Das fast vollständige Programm der diesjährigen EMVA Business-Konferenz enthält in diesem Jahr besonders interessante Keynotes: Liam Halligan (l.), bekannt durch seine wöchentliche Kolumne im Sunday Telegraph, gibt einen Einblick in die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung. ‣ weiterlesen

www.emva.org

Enclustra und Hema Electronic haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, der Kunden beider Unternehmen zukünftig eine bessere Kundenbetreuung bietet. Der Schweizer FPGA-Spezialist wird ab dem 1. Mai sein Produktangebot im Bereich standardisierter FPGA-Module über eine Niederlassung am Standort von Hema in Aalen (Süddeutschland) anbieten. Bereits in der Vergangenheit wurde von beiden Firmen eine gemeinsame Technologieplattform für FPGA-basierte Embedded-Vision-Systeme entwickelt. ‣ weiterlesen

www.hema.de

MVTec Software und Daheng Imaging haben eine Kooperation gestartet, bei der die MVTec Software Merlic in die intelligenten Pallas Kameras der chinesischen Firma integriert ist. Die Kameras verfügen über einen Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC (Quad-core A53@1.2GHz) Prozessor. Allerdings ist das Produktbundle derzeit nur exklusiv für den chinesischen Markt entwickelt worden. ‣ weiterlesen

www.mvtec.com

Sky Blue Microsystems hat den Vertrieb der Produkte der israelischen Firma Gidel für den DACH-Bereich übernommen. Gidel bietet seit 25 Jahren High-End-FPGA- und Framegrabber-Lösungen für die Bildverarbeitung an. Im Bild (v. ‣ weiterlesen

www.skyblue.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige