inVISION Newsletter 01 2017

Der japanische Distributor LinX von Silicon Software hat seine LINXDays 2016 erfolgreich durchgeführt. An drei Veranstaltungsorten in Japan haben sich Mitte November weit über 1.000 Teilnehmer über die industrielle Bildverarbeitung und das Industrial Internet of Things (IIoT) ausgetauscht.

silicon.software

Anzeige

Werner Kruesi ist zum neuen Managing Director der US-Niederlassung von Fisba in Tuscon ernannt worden. Davor war er bereits mehr als zwanzig Jahre als Geschäftsführer der Fisba AG tätig.

fisba.ch

2017 veranstalten EMVA und inVISION zum zweiten Mal das kostenfreie Vortragsforum Control Vision Talks auf der Control (09.-12. Mai 2017, Stuttgart). Sie können noch bis zum 23. Januar 2017 Ihr kostenfreies Abstract per E-Mail an vision.talks@emva.org mit Vortragsvorschlägen (ca. 800 Zeichen) zu den folgenden drei Themen einreichen: World of 3D: Bildverarbeitung und optische Messtechnik (Dienstag 09. Mai 2017); Optische Messtechnik: Offline bis Inline (Mittwoch 10. Mai 2017); Messtechnik in alle Wellenlängen: Von Infrarot IR bis Hyperspektral (Donnerstag 11. Mai 2017).

www.emva.org

Anzeige

Faro hat Ende 2016 die MWF-Technology GmbH gekauft, Anbieter von Lösungen für mobile Augmented Reality (AR). Die MWF-Technologie ermöglicht die Übertragung komplexer 3D-CAD-Daten auf ein Tabletgerät, wo diese dann zur mobilen Darstellung und zum Vergleich mit realen Bedingungen genutzt werden können.

www.faro.com

Anzeige

Walter Zulauf (Güdel Group AG) wurde auf der Mitgliederversammlung von EUnited Robotics zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er wird für die nächsten drei Jahre die Geschicke des Verbandes lenken und damit Henrik A. Schunk (Schunk GmbH & Co. KG) nachfolgen, der die Position die letzten sechs Jahre innehatte. Schunk wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wilfried Eberhardt (CMO, Kuka AG) wurde für eine zweite Amtszeit als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

www.eu-nited.net

Die PLDA Group hat bekannt gegeben, dass sie ihre FPGA-Aktivitäten rund um QuickPlay und den QuickStore in ein neues Spin-Off unter dem Namen Accelize auslagern werden. QuickPlay ist eine Programmierumgebung für FPGAs, die auch für Bildverarbeitungsanwendungen einsetzbar ist.

www.accelize.com

Der Aufsichtsrat der Jenoptik AG hat Dr. Stefan Traeger zum k?nftigen Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft f?r die n?chsten drei Jahre ernannt. (Bild: Jenoptik AG) Er wird die Nachfolge von Dr. Michael Mertin antreten, der f?r eine Verl?ngerung seines Vertrages nicht zur Verf?gung stand. Die Amts?bergabe wird wahrscheinlich im zweiten Quartal 2017 erfolgen.

www.jenoptik.com

Als neuen Distributor für den Asien-Pazifik-Bereich (APAC) hat Smart Vision Lights die JM Vistec systems ernannt. Diese hat ihren Stammsitz in Singapur und weitere Niederlassungen in Taiwan, China, Thailand und Malaysia.

smartvisionlights.com

Varioptic, Hersteller von Flüssiglinsen und bisher eine Business Unit der französischen Parrot Drones SAS – wurde Ende Dezember für eine unbekannte Summe an die Invenios LLC verkauft. Die Varioptic Produkte werden auch zukünftig unter dem bekannten Brand verkauft werden.

www.varioptic.com

Bereits seit 2015 gibt es die ständige Rubrik ´Embedded Vision´ in jeder Ausgabe der inVISION. Auch auf der letztjährigen VISION Messe war es eines der beherrschenden Themen an vielen Messeständen. Aber welche Informationsplattformen und Konferenzen gibt es bereits, um sich umfassend über Embedded Vision zu informieren?


Das könnte Sie auch interessieren

Mettler Toledo PCE hat eine Umfrage unter europäischen und nordamerikanischen Unternehmen zur Serialisierung als Instrument des Fälschungsschutzes durchgeführt. Ergebnis ist, dass ein Drittel der Befragten für die eigene Branche gesetzliche Vorgaben zur Serialisierung begrüßen würde. Zudem wird die erforderliche IT-Infrastruktur zur mittel- und langfristigen Speicherung und Verwaltung von Serialisierungsdaten häufig unterschätzt. Die kompletten Ergebnisse der Befragung stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

www.mt.com

Anzeige

Die VDMA OPC Vision Initiative definiert derzeit, wie zukünftig eine standardisiere Kommunikation zwischen der Bildverarbeitungs- und Automatisierungswelt stattfinden soll. InVISION sprach mit Dr.-Ing. Reinhard Heister, zuständig für Standardisierung und Industrie 4.0 beim VDMA Fachverband Robotik+Automation, über den aktuellen Stand der Dinge und die Zeitpläne.‣ weiterlesen

www.vdma.org

Der Vision Tube ist weltweit das einziges Code Verifikationssystem mit Autofokus. Damit können 1D- und 2D-Codes (gedruckte als auch direktmarkierte Codes) belastbar nach einer Norm verifiziert werden. Das System wird nur über einen einzigen Taster bedient (One Button Action). Es ist hierfür keine zusätzliche Software nötig. Die Rückmeldung erfolgt sofort farblich in rot, grün oder gelb. Der Tube ist sowohl offline als auch inline nutzbar. Er kommt ab Werk kalibriert und funktioniert direkt out of the Box – einfach Plug&Work! 

cretec.gmbh

Anzeige

Der Markt für die industrielle Bildverarbeitung (IBV) kommt in eine neue Phase. Die steigende Bedeutung im Umfeld von Big Data und Industrie 4.0 fordert nicht nur die technische Kreativität der Entwickler, sondern auch neue Konzepte und Organisationsstrukturen auf Seiten der Lösungsanbieter. inVISION sprach mit Markus Schnitzlein, Geschäftsführer von Chromasens und neuerdings auch Mitglied im Board of Directors der Lakesight Technologies Holding.‣ weiterlesen

www.lakesighttechnologies.com www.chromasens.de

Anzeige

Seit Ende letzten Jahres vertreibt Notavis – eine Tochter von Vision Components – die Bildverarbeitungsprodukte des chinesischen Kameraherstellers Dahua Technology in der D/A/CH-Region. Um welche Produkte es dabei genau geht, und wie es mit der Qualität der Kameras aussieht, wollten wir von Mason Ge, General Manager DACH bei Dahua, und Thomas Schweitzer, Geschäftsführer bei Notavis erfahren.‣ weiterlesen

www.dahuasecurity.com www.notavis.com

In der Visionbranche treffen sich die Standardisierungsgremien alle sechs Monate zum International Vision Standards Meeting (IVSM), um dort die wichtigsten eigenen Standards, aber auch solche für die Kommunikation mit der Industrieautomation festzulegen. Das nächste Treffen findet vom 14. bis 18. Mai 2018 in Frankfurt (Main) statt und wird vom VDMA IBV zusammen mit Silicon Software organisiert.‣ weiterlesen

ivsm2018.silicon.software

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige