Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 05 2018

IDS bietet das 3D-Kamerasystem Ensenso X jetzt mit Sonys IMX264-CMOS-Sensor an. Im Vergleich zu den bisherigen 1,3MP-Sensoren ermöglichen die 5MP-Kameras ein größeres Sichtfeld, höhere Auflösung und geringeres Rauschen. Um eine bepackte Europalette komplett zu erfassen, sind statt 1,5 nur noch 1,25m notwendig. Die Z-Genauigkeit verbessert sich dabei von 0,43 auf 0,2mm. Anwender zwischen Varianten mir kompakten GigE-uEye-CP-Kameras und robusten GigE-uEye-FA-Kameras mit IP65/67 wählen. 

de.ids-imaging.com

Anzeige

Der Kamerahersteller Flir Systems hat 2017 einen Jahresumsatz von 1,8Mrd.US$ verzeichnet, was einer Steigerung von 8 Prozent gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr (1,66Mrd.US$) entspricht. Der GAAP-Nettogewinn für 2017 betrug 107,2Mio.US$, ein Rückgang von rund 36 Prozent gegenüber Vorjahr (166,6Mio.US$). Das erklärt das Unternehmen u.a. durch den nicht zahlungswirksamen Verlust auf den zur Veräußerung gehaltenen Nettovermögenswerten sowie die Einführung der US-Steuerreform.

investors.flir.com

Anzeige

Vision App-basierte Industriekameras von IDS liefern vorverarbeitete Daten oder fertige Ergebnisse, mit denen auch PC-unabhängige Prozessentscheidungen möglich sind. Durch den App-basierten Ansatz lassen sich wiederkehrende Vision-Aufgaben schnell einrichten und wechseln. Aufgaben können mit dem IDS-NXT-App-Development-Kit selbst entwickelt und dann als App auf dem NXT Device installiert werden. Den Auftakt der IDS-NXT-Plattform bildet IDS NXT Vegas mit lichtempfindlichem 1,3MP CMOS-Sensor.

de.ids-imaging.com

Anzeige

Das Unternehmen Corephotonics, führender Lizenzgeber von Dual-Kamera-Technologien, hat sich mit dem chinesischen Kameramodul-Integrator Sunny Optical zusammengetan, um gemeinsam Imaging-Lösungen auf Basis der Dual-Kamera-Technologien des Unternehmens auf den Markt zu bringen. Im Rahmen der Vereinbarung hat Sunny bereits mehrere Millionen von Dual-Kamera-Lösungen mit Corephotonics IP an verschiedene Smartphone-OEMs ausgeliefert, darunter Xiaomi, OPPO und andere.

corephotonics.com

Anzeige

Das Unternehmen Feig Electronic hat den AutoID-Geräte-Spezialisten Panmobil Systems übernommen. Der Weilburger RFID-Hersteller komplettiert durch den Erwerb sein umfangreiches Produktangebot an RFID-Hardware um AutoID-Erfassungsgeräte, optimiert für den Einsatz in der Logistik und Produktion, sowie Lösungen im Bereich der Bardcode-Erfassung. Panmobil Systems wird zum 01. März unter Feig Electronic firmieren und weiterhin vom bisherigen Standort in Köln aus agieren.

www.feig.de

Anzeige

Bilder für die automatische Sichtprüfung künstlich zu erzeugen, mag auf den ersten Blick unsinnig erscheinen. Man könnte argumentieren, dass die automatische Sichtprüfung ja nur reale Objekte prüft, und von diesen realen Objekten sollten auch reale Bilder vorhanden sein. Eine virtuelle Prüfung von nicht vorhandenen Objekten klingt nach einem Schildbürgerstreich.‣ weiterlesen

www.kit.edu www.iosb.fraunhofer.de www.ipa.fraunhofer.de

Anzeige

Trotz vielversprechender Anwendungsbeispiele zählt Hyperspectral Imaging (HSI) momentan noch zu den exotischen Disziplinen der Bildverarbeitung. Für Florian Niethammer, Teamleiter Vision bei der Messe Stuttgart, zählt HSI aber zu den spannendsten Themen der Vision 2018: „Das Thema wird auf der diesjährigen Vision vom 06. bis 08. November 2018 in Stuttgart eine wesentliche Rolle einnehmen. Neben zahlreichen Ausstellern, die ihre HSI-Produkte und -Lösungen präsentieren, bieten auch einige Vorträge im Rahmen der Industrial Vision Days die Möglichkeit, sich über diese Technologie zu informieren.“

www.vision-messe.de

Anzeige

Der Anbieter von IoT-Lösungen mit Video als Kerntechnologie Hikvision meldet für das Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzwachstum von 31,19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und eine Steigerung des Betriebsergebnisses um fast 50 Prozent. Laut Unternehmen basiert die positive Entwicklung auf umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung, verbesserten Management-Fähigkeiten sowie Initiativen zur Verbesserung der operativen Effizienz der Unternehmensabläufe.

www.hikvision.com

Anzeige

Der kanadische Kamerahersteller Lucid Vision Labs hat am 1. März in Ilsfeld bei Stuttgart eine Niederlassung eröffnet, die von Torsten Wiesinger, General Manager EMEA, geleitet wird. ‣ weiterlesen

thinklucid.com

Das Unternehmen Chronocam, bekannt für die Erfindung eines der fortschrittlichsten neuromorphen Sehsysteme, ist fortan unter dem Namen Prophesee am Markt aktiv. Mit dem neuen Branding möchte das Unternehmen seine erweiterte Vision unterstreichen, neue Wege in der Videoverarbeitung zu beschreiten. Prophesee startet mit über 60 Mitarbeitern und mehr als 40Mio.$ Kapitaleinsatz von Unternehmen wie Intel, Renault und Robert Bosch in die neue Unternehmensära.

www.prophesee.ai

Das könnte Sie auch interessieren

Ende Februar fand bei Metrologic das erste deutsche Anwendertreffen statt. Knapp 70 Teilnehmer konnte Xavier Caruyer (Bild), Managing Director der DACH Region bei Metrologic, am Standort in Uhingen begrüßen. Während des zweitägigen Events gab es eine Vielzahl an Anwendervorträgen, sowie eine Hausmesse, bei der zahlreiche Partner wie Kuka, Hexagon, Faro, Creaform, Faro, API, Renishaw, Kreon oder Carl Zeiss Optotechnik über die Vorteile der neuen Version der 3D-Messsoftware Metrolog berichteten.

www.metrologic.de

Die aktuelle März-Ausgabe der Fachzeitschrift inVISION hat einen knapp 30 seitigen Schwerpunkt Kameras für die Bildverarbeitung. Weitere Themen sind die Top Innovationen 2018, sensorrealistische Bildsimulation, CoaXPress, Intel RealSense für 3D-Messungen, die Expertenrunde ´Indivisualisierbare Visionsysteme´ sowie zahlreiche Produktneuheiten. Die PDF der kompletten Ausgabe kann kostenfrei unter dem folgenden Link heruntergeladen werden.

Das Unternehmen Midwest Optical Systems hat kürzlich bekannt gegeben, dass Mike Giznik mit sofortiger Wirkung zum Präsident des Unternehmens ernannt wird. Giznik war in den letzten acht Jahren bereits in der Position des Vice Presidents bei MidOpt und spielte u.a. eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und dem weltweiten Vertrieb von Bildverarbeitungsfiltern. Bevor er 2010 zum Unternehmen stieß, leitete er 15 Jahre lang verschiedene Materialvertriebsunternehmen.

www.midopt.com

Das auf tragbare 3D-Messlösungen und Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen Creaform hat mit Wirkung zum 1. März die Ernennung von Fanny Truchon zur Business Unit Managerin bekannt gegeben. Damit tritt sie die Nachfolge von Martin Lamontagne an, dem Gründer des kanadischen Unternehmens und heutigen Business Unit Manager. Truchon ist seit 2013 bei Creaform tätig und bringt insgesamt über 25 Jahre Erfahrung im strategischen Management von Fertigungsbetrieben mit.

www.ametek.com

Vom 27. bis 28. März findet erstmals das SpectroNet Collaboration Forum in Münster statt. Gastgeber der Veranstaltung ist der Kamerahersteller Ximea. An den beiden Tagen wird in 45 Kurzvorträgen ein Überblick über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Bildverarbeitung, Spektroskopie und Hyperspectral Imaging geboten.

spectronet.de

Das Unternehmen Nortech Systems Incorporated, spezialisiert auf Full-Service-Dienstleistungen für die Elektronikfertigung, hat bekannt gegeben, seine bestehende Fertigungsanlage in Suzhou, China, erweitert zu haben. Damit möchte Nortech seine regionalen Kunden im Bereich der industriellen Bildverarbeitung noch besser vor Ort unterstützen. Das Werk hat im zweiten Quartal 2017 mit der Produktion von Intercon 1 Camera Link und USB-3.0-Vision-Produkten begonnen.

www.nortechsys.com

Das Unternehmen Mitutoyo, spezialisiert auf präzise Längen- und Fertigungsmesstechnik, feiert den offiziellen Spatenstich bei seinem neuen Bürogebäudes inklusive Showroom in Berlin. Ende August 2018 soll das 795m² große Gebäude im Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof bereits schlüsselfertig übergeben werden. Mitutoyo besitzt Niederlassungen und Vertretungen in mehr als 100 Ländern und ist bereits seit 1968 mit seinen Lösungen in Deutschland ansässig.

mitutoyo.de

Die faszinierenden Möglichkeiten des industriellen Einsatzes von Hyperspectral Imaging zeigt bereits zum dritten Mal die chii2018 (Conference on Hyperspectral Imaging in Industry) vom 6. bis 7. Juni 2018 in Graz (Österreich). Vormittags findet an beiden Konferenz-Tagen das Collaboration Forum mit 10-minütigen Fachvorträgen statt. Am Nachmittag finden Trainings statt. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Ausstellung.

www.chii2018.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige