inVISION Newsletter 1 2014

Ab sofort ist eine Anbindung über die IEC61131-3 Entwicklungsumgebung Codesys zur Bildverarbeitungssoftware Halcon im Codesys Store verfügbar. Mit ‚Communication with Halcon‘ realisieren Codesys-Anwender einen einfachen Datenaustausch zwischen ihrer SPS und Halcon-Bildverarbeitungsapplikationen.

www.codesys.com

Anzeige

IDS baut seine USB3.0-Industriekameraserie weiter aus und bietet nun Modelle mit dem 2,2MP CMOS-Sensor von CMOSIS an. In Verbindung mit USB3.0 lassen sich bis zu 141fps bei voller Auflösung von 2.048×1.088 Pixel erfassen. Ein spezieller getriggerter Zeilenmodus macht sogar 8.000fps möglich. Die UI-3360CP-Kameras sind als Mono- und Colorversionen sowie mit einer NIR-Variante des Sensors erhältlich. Mit zahlreichen Sonderfunktionen und dem Global-Shutter-Verschluss ist sie besonders vielseitig, was das Einsatzspektrum betrifft.

www.ids-imaging.de

Anzeige

Die als komplette kundenspezifische Systemlösung konzipierte Prüfzelle RoboCheck 950 mit integrierter Teilezuführung sowie schnellem Roboter und das Visionsystem trevista sind der Garant für die dokumentierte hundertprozentige Produktqualität in Richtung Fehlerquote 0ppm. Jedes zu prüfende Bauteil wird mit dem Roboter dem Visionsystem präsentiert und es erfolgt eine vollautomatische komplette Qualitätskontrolle mit exaktem Abstapeln und NIO-Aussonderung innerhalb einer Taktrate von etwa 5s.

www.vester.de

Anzeige

Mit trevista Cylinder ist die Inspektion von zylindrischen Mantelflächen möglich. Wie schon das System trevista Surface arbeitet das System auf Basis einer patentierten ‚Shape from Shading‘-Technologie.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Das optische Nahtinspektionssystem VIROwsi trägt dazu bei, Qualitätsschwankungen im Schweißprozess zu erkennen. Weltweit sind bereits hunderte VIROwsi Systeme im Einsatz u.

www.vitronic.de

Mit den Kameras IK-HD3H und IK-HR3H stellt Toshiba die Weiterentwicklung der Kamerafamilie 3CCD IK-HD1 und IK-HD2 vor. Hauptmerkmal ist, dass zwei unterschiedliche Kamerakopftypen an einer universalen Steuerungseinheit angeschlossen werden können: beide Kameras werden an die Controller-Einheit IK-HD3D angeschlossen. Full-HD-Farbvideo und ein schlankes Design bietet der IK-HR3H-Kamerakopf mit einer Größe von 27x27x33mm³ und einem Gewicht von 34g sowie der 3CMOS-Kamerakopf IK-HD3H mit 32x38x41mm³ und 93g.

www.toshiba.ch

Der im Folgenden beschriebene rauscharme CMOS-Bildsensor mit Global Shutter für anspruchsvolle industrielle Anwendungen bietet ein Pixelraster von 3,5µm. Die hohe Auflösung bei kleinen Abmessungen gelingt durch das Prinzip der korrelierten Doppelabtastung mit gemeinsamer Nutzung bestimmter Transistoren der komplexen Acht-Transistor-Architektur.

www.chromasens.de

In Papierform hat sich das Handbuch der Bildverarbeitung von Stemmer Imaging bei vielen Anwendern als geschätztes Nachschlagewerk für technische Grundlagen aus allen Bereichen der Bildverarbeitung fest etabliert. Jetzt ist auch die elektronische Version in deutscher und englischer Sprache im Apple iBookstore verfügbar.

www.stemmer-imaging.de

ON Semiconductor hat CMOSIS und einige seiner Kunden aufgrund von vier Patentverletzungen im Bereich Image Sensor Technologie verklagt.

image-sensors-world.blogspot.de

Einen Überblick über die Möglichkeiten der sogenannten SoCs FPGAs gibt die fünfteilige englischsprachige Video-Serie von Altera.

www.altera.com


Das könnte Sie auch interessieren

Laut einer aktuellen Studie von Yole soll sich der Markt für industrielle Bildverarbeitungskameras von 2Mrd.USD (2017) auf 4Mrd.USD bis 2023 verdoppeln. Wachstumstreiber für Machine Vision seien dabei vor allem nicht-industrielle Anwendungen und auch der Markt für autonome Fahrzeuge.

www.i-micronews.com

Anzeige

Seit dem 1. Februar ist die deutsche Niederlassung von Edmund Optics in Mainz in der Isaac-Fulda-Allee 5 zu finden. Durch den Umzug agiert Edmund Optics mit der zu Beginn des Jahres akquirierten Itos GmbH nun gestärkt vom Standort Mainz.

www.edmundoptics.de

Anzeige

Lucid Vision Labs hat die derzeit weltweit kleinste GigE Vision PoE-Kamera namens Phoenix entwickelt. Der Kunde erhält mit diesem Modell ein flexibles Kameradesign zu einem angemessenen Preis-/Leistungsverhältnis. Zusätzlich zeichnet sich die Kamera durch ein kompaktes NF-Mount 5MP Objektiv sowie optional den neuen ix Industrial Ethernet Anschlüssen aus.‣ weiterlesen

www.thinklucid.com

Anzeige

In Zusammenarbeit mit dem CDTM-Institut der TU München hat Framos ein Wearable entwickelt, das mit Hilfe von 3D-Echtzeit-Technologie Sehbehinderte im Alltag unterstützt. Die Brillen sind mit Intel RealSense Stereokameras ausgestattet, wobei intelligente Algorithmen die visuellen Signale in haptische und akustische Informationen übersetzen. Die Audioinformation basiert auf der Erkennung von Objekten und Schriften, die haptische Rückmeldung über Positionen und Distanzen erhalten die Sehbehinderten über ein mit Vibrationsmotoren ausgestattetes Armband.

www.framos.com

Anzeige

Ein halbes Jahr nach Beginn der Geschäftstätigkeit der evotron GmbH & Co. KG hat die Schulungs- und Beratungsplattform evotronAcademy ihre Arbeit in Suhl, aufgenommen. Mit Technologiewissen und praxisgerechtem Applikations-Know-How zu industrieller Bildverarbeitung werden im ersten Halbjahr 2018 bereits dreizehn Schulungen angeboten.

www.evotron-gmbh.de

Die Jenoptik AG hat ihr Geschäftsjahr 2017 erfolgreich abgeschlossen. Nach vorläufigen Berechnungen ist der Unternehmensumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9,2% auf rund 748Mio.€ gestiegen. Für das Geschäftsjahr 2018 peilt der Jenoptik-Vorstand ein Umsatzziel von 790 bis 810Mio.€ an. Im Mittelpunkt der zukünftigen Strategie ‚More Light‘ steht der Fokus auf photonische Technologien und entsprechende Produkte bei allen Initiativen und Entwicklungen des Unternehmens.

www.jenoptik.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige