inVISION Newsletter 1 2015

Beim Spaltmessgerät Calipri kommunizieren jetzt Sensor und Rechner über WLAN. Möglich wird diese Weiterentwicklung durch die Vorverarbeitung der erfassten Profildaten bereits im Sensorkopf.

www.nextsense.at

Anzeige

Weber Maschinenbau hat Anteile an Wente-Thiedig erworben. Das in Braunschweig ansässige Unternehmen beliefert Weber bereits seit langem mit Kamera- und Bildverarbeitungssystemen, die in den optischen Waagen und Scannern der Weber Schneidesysteme (Slicern) sowie Weber Pick-Robotern eingesetzt werden.

www.weberweb.com

Anfang 2015 gaben die neuen Geschäftsführer Michael Gall (m) und Mikolaj Przybyla (r) bekannt, dass der Unternehmensbereich GL Optic aus dem bisherigen Unternehmen Just Normlicht ausgegründet und in die Selbstständigkeit geführt wurde. Hintergrund sei der stark gestiegene Bedarf an Lichtmessgeräten und die positive Entwicklung der Marke GL Optic.

www.gloptic.com

Anzeige

Die vom 25. bis 26. März 2015 in der Rittal Arena Wetzlar stattfindende W3+ Fair verzeichnet bereits rund 100 Anmeldungen. Erstmalig werden kostenpflichtige Short Courses angeboten, die das Photoniknetzwerk Optence organisiert.

www.w

Anzeige

GOM bietet sechs Einführungsseminare für die Software GOM Inspect an. Die Seminare am 2. Februar, 16. März, 20. April, 22. Juni, 12. Oktober und 9. November 2015 in Braunschweig geben den Teilnehmern einen Einstieg in die kostenlose Software für die Betrachtung und Auswertung von 3D-Daten.

www.gom.com

Laut Informationen der niederländischen De Tijd gibt es derzeit bei CMOSIS Überlegungen an die Börse zu gehen. Allerdings wird dies noch nicht vom Management der Firma bestätigt.

www.tijd.be

Anzeige

Vom 10. bis 12. Februar veranstaltet Aeon unter der Leitung von Prof. Jähne (Uni Heidelberg) in Hanau drei eintägige Kurse zum Thema ´Charakterisierung digitaler Kameras nach EMVA 1288´.

www.aeon.de

Auf der Mitgliederversammlung von Photonics21 Ende November 2014 wurde der Jenoptik-Vorstandsvorsitzende Michael Mertin zum Präsidenten wiedergewählt. Dem Photonik-Verbund gehören inzwischen über 2.500 Mitglieder an.

www.photonics

Anzeige

Neue Entwicklungen im Bereich der photonischen Sensorsysteme, insbesondere der Fasersensorik, eröffnen interessante Möglichkeiten der industriellen Prozesskontrolle. Am 28. Januar veranstaltet daher die AMA Weiterbildung zu dem Thema ein Seminar in Frankfurt/Main.

bit.ly

Die kanadische Niederlassung von Allied Vision in Burnaby ist in einen neuen Gebäudekomplex gezogen. Erst 2013 hatte Allied zusätzliche Büroräume an seinem historischen Standort in Burnaby angemietet, um das R&D-Center zu erweitern.


Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Digital4Eyes-Wettbewerb möchte die Bayer AG Teams dazu aufrufen, ihre Kompetenzen in Bilderkennung und/oder maschinellem Lernen mit der eigenen Produktionskompetenz zu kombinieren. Ziel der Aufgabe ist ein lernfähiger, digitaler Prototyp, der in der Lage ist, einen 4-Augen-Check durchzuführen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 15. Januar 2018.

grants

Anzeige

Neu am Markt ist die Firma NotaVis aus Ettlingen. Geschäftsführer Thomas Schweitzer (Bild) und sein Team bieten Bildverarbeitungskomponenten für OEMs und Integratoren an. Im Programm enthalten sind Kameras (u.a. Dahua), Intelligente Kameras (Vision Components), sowie Software, Optik und Beleuchtungen. 

www.notavis.com

Die Viscom AG kann mit der Veröffentlichung der aktuellen Halbjahresbilanz des Unternehmens Rekordergebnisse in allen Vertriebsregionen verzeichnen. Insgesamt konnte ein Umsatzwachstum von +27,8% verglichen zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. Damit erwirtschaftet das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von rund 40Mio.€.

www.viscom.com

Anzeige

Am 12. Januar 2018 findet ab 13 Uhr an der Universität Heidelberg eine Festveranstaltung zu Ehren ’10 Jahre Heidelberg Collaboratory for Image Processing (HCI)‘ statt. Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie im HCI sollen dabei gewürdigt , sowie die wichtigsten Forschungsergebnisse und einen Ausblick auf die Zukunft gegeben werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung allerdings erforderlich.

www.bv-forum.de

Anzeige

Die kanadische Firma Lucid Vision Labs wurde im Januar 2017 in der Nähe von Vancouver gegründet und entwickelt eigene Bildverarbeitungskameras. Hinter dem neuen Unternehmen stehen zwei bekannte Vision-Experten: Rod Barman (rechts, einer der Gründer von Point Grey) ist Geschäftsführer des Unternehmens; Torsten Wiesinger (links, ehemals IDS und MVTec) ist General Manager für den EMEA-Bereich. Mit der GigE-Kamera Phoenix und der IP67-Kamera Triton sind bereits erste Produkte verfügbar.

www.thinklucid.com

Am Mittwoch, den 29.11., findet auf der SPS IPC Drives in Nürnberg die Podiumsdiskussion ‚Sind individualisierbare Sensoren und Bildverarbeitungssysteme die Antwort auf Industrie 4.0?‘ statt. Die Diskussion startet ab 15:00 Uhr auf dem VDMA Forum in Halle 3 Stand 668. Dabei geht es um neue Möglichkeiten für die Anwender, anwenderspezifische Systeme einfach selbst zu erstellen. Teilnehmer der Diskussion sind Vertreter der Firmen Baumer, Matrix Vision/Balluff, MVTec, Sick, Silicon Software und Stemmer Imaging.

ibv.vdma.org

Anzeige