Anzeige

inVISION Newsletter 10 2013

Components Express Inc. (CEI) ist als Kabelhersteller für die Bildverarbeitung weltweit bekannt.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Kithara Software aus Berlin schließt eine Lücke und schafft mit dem neuen Vision Modul einen durchgängigen Echtzeitzyklus mit Bilderfassung, Bildverarbeitung und Prozessausgabe unter Windows. Die Echtzeitreaktion auf GigE Vision-Kamerabilder liegt bei wenigen Mikro­sekunden nach Vorliegen des vollständigen Bildes.

www.kithara.de

Anzeige

Der VDMA Industrielle Bildverarbeitung (IBV) wird auf der SPS IPC Drives einen Gemeinschaftsstand Bildverarbeitung anbieten und somit dem Thema mehr Gewicht in Nürnberg verleihen, als dies in der Vergangenheit der Fall war. inVISION sprach mit Dr. Klaus-Henning Noffz, Vorstandsmitglied VDMA IBV über die Hintergründe.

www.vdma.org

Anzeige

Mit seiner Optiksimulationslösung Odesis ermöglicht Optis die Simulation von einfachen Linsen bis hin zu komplexen Linsensystemen innerhalb des CAD-Systems. Mit Odesis ist es erstmals möglich, Linsen und Linsensysteme innerhalb des CAD-Systems mathematisch korrekt darzustellen und nicht wie bisher nur als ungenaues Meshing.

www.optis-world.com

Sill Optics hat ein neues bildseitig telezentrisches Weitwinkelobjektiv für Bilddiagonalen von 43,3mm entwickelt. Die Brennweite des S5LPJ2835 ist 35mm bei einer Blendenzahl von 2,8. Dies ermöglicht ein Objektfeld von horizontal 56° und vertikal 42°. Der Vorteil von bildseitig telezentrischen Objektiven ist die homogene Ausleuchtung des Kamera-Chips kombiniert mit einem vorgeschalteten Mikrolinsenarray, da nur achsparallele Lichtstrahlen auf die Mikrolinsen treffen.

www.silloptics.com

Wickon Hightech hat mit dem Sensor Speed Cube ein Inspektionssystem für den Pastendruck von Elektroniken und Dickschichtmodulen entwickelt. Mit Hilfe einer Farbzeilenkamera ist eine dreidimensionale Bildaufnahme möglich.

www.wickon.com

Die Farbzeilenkameras SK22800 von Schäfter+Kirchhoff mit GigE- oder CameraLink-Schnittstelle und 3×7600 Pixeln (RGB, 9,3µm Pixelgröße) sind ideal für hochauflösende Oberflächeninspektion, zum Beispiel in der Holz- oder Druckindustrie geeignet. Das Line-Spacing zwischen den drei Sensorzeilen beträgt lediglich eine Pixelhöhe.

www.SuK.Hamburg.de

In unserer Marktübersicht – die bereits in der inVISION 1/13 erschienen ist – finden Sie neben Linienbeleuchtungen auch Laser für die Bildverarbeitung. Das komplette pdf der Marktübersicht können Sie kostenfrei und ohne Registrierung herunterladen.

www.sps-magazin.de

Kappa eröffnet sowohl in London, UK als auch in Irland ein Office. Mit der Leitung der Aktivitäten vor Ort wurde Mariana Arce (Bild) betraut.

www.kappa.de

Edmund Optics ernennt Agnes Hübscher als neue European Marketing Director. Bisher arbeitete sie als Global Marketing Director bei Schott Advanced Optics.

www.edmundoptics.com


Das könnte Sie auch interessieren

Die Basler AG übernimmt mit sofortiger Wirkung 100% der Anteile der Silicon Software GmbH. Die beiden Geschäftsführer Dr. Klaus-Henning Noffz (l.) und Dr. Ralf Lay (r.) werden zukünftig für die Silicon Software GmbH und die Basler AG tätig sein.

www.baslerweb.com

Anzeige

(Bild: Carl Zeiss AG)Vom 14. bis 15. November findet in Oberkochen die Zeiss Xray Insights 2018 statt. Dabei geht es um die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen CT und Röntgentechnologie zur Qualitätssicherung und Prozesskontrolle.

www.zeiss.de

Anzeige

Der Hersteller von 3D-Mess- und Bildverarbeitungslösungen Faro hat die Übernahme von Opto-Tech s.r.l. und seiner Tochtergesellschaft Open Technologies bekannt gegeben.

www.faro.com

Anzeige

Excelitas Technologies hat den Erwerb von Research Electro Optics aus Boulder, USA, abgeschlossen. Das Unternehmen ist auf die Serienfertigung von hochpräzisen Optikkomponenten und -baugruppen, optischer Dünnfilmbeschichtungen und HeNe-Hochleistungslasern spezialisiert.

www.excelitas.com

(Bild: InfraTec GmbH)Infratec beteiligt sich mit sieben weiteren europäischen Partnern im Rahmen des EU-Forschungsprojektes Spirit an der Weiterentwicklung von Inspektionsrobotertechnologien der nächsten Generation. In dem auf drei Jahre angesetzten Projekt im Rahmen des EU-Programmes Horizont 2020 soll eine Systemlösung entstehen, die mit unterschiedlichster Prüftechnik ausgestattet werden kann. Infratec stellt dazu sein Technik-Know-how rund um die Thermografieprüfung zur Verfügung.

www.infratec.de

Bild: Vision Engineering Ltd.Vision Engineering feiert diesen Monat sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Der Hersteller von Systemen für die Fertigungskontrolle und berührungslose Messsysteme wurde 1958 von Rob Freeman in Großbritannien gegründet, der aufgrund seiner Erfahrungen als Werkzeugmacher im Jaguar-Rennstall das erste Endoskop für die Inspektion von Motorinnenteilen des Unternehmens entwickelte. Vision Engineering beschäftigt heute mehr als 220 Mitarbeiter.

www.visioneng.us

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige