inVISION Newsletter 11 2013

Wissenschaftler haben Reisegeschwindigkeiten im Hyperschallbereich für Anwendungen zur Erkundung des Weltraums und zur Weiterentwicklung der Flugzeugtechnik untersucht. Die dabei erreichten Geschwindigkeiten liegen über Mach fünf, d.h. mehr als fünffache Schallgeschwindigkeit. Dies führt zu extremen aerodynamischen und thermischen Belastungen von Flugzeugen und deren Komponenten. Um zu testen, inwieweit Bauelemente in der Lage sind, Luftströmen bei solchen Geschwindigkeiten standzuhalten, hat die Universität Manchester ihren Hyperschall-Windkanal mit einer Wärmebildkamera ausgestattet.

www.flir.com

Anzeige

Die Geschäftsentwicklung der Zeiss Gruppe war in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2012/13 von schwierigen Bedingungen in einigen Märkten geprägt. Der Konzern schloss das erste Halbjahr (Stichtag: 31.03.13) mit einem Umsatz von 1,978Mrd.Euro ab (1.HJ 2011/12: 2,040Mrd.Euro).

www.zeiss.de

Der von VDMA, Spectaris, ZVEI und BMBF zum Auftakt der Laser vorgestellte ‚Branchenreport Photonik 2013‘ weist insgesamt zehn Teilbereiche der Photonik aus und analysiert diese im Detail für die Jahre 2005 bis 2011. Eine ergänzende Mittelfristprognose bis 2020 betrachtet die künftigen Wachstumsaussichten der Subsegmente. Rund 350Mrd.Euro betrug laut Report der weltweite Photonikmarkt in 2011 – gegenüber 228Mrd.Euro in 2005. Die Photonikbranche ist damit durchschnittlich real um rund 6,5% jährlich gewachsen und übertrifft das Wachstum des weltweiten BIP um mehr als das Doppelte. Das Vorkrisenniveau von 2008 konnte die Photonikindustrie bereits 2010/2011 wieder erreichen. Die Inlandsproduktion der deutschen Photonikindustrie belief sich im Jahr 2011 auf rund 27Mrd.Euro gegenüber 17Mrd.Euro in 2005. Das Wachstum der deutschen Photonikbranche lag mit durchschnittlich real rund 7% leicht höher als der weltweite Durchschnitt und dank der Exportstärke weit über dem deutschen BIP und dem Wachstum der deutschen Industrieproduktion. Mit durchschnittlich rund 8% Weltmarktanteil konnte die deutsche Photonikbranche ihre Weltmarktposition seit 2005 halten. In den Kernbereichen der deutschen Photonikindustrie, konkret in der Produktionstechnik (Laseranlagen/-strahlquellen sowie Lithografiesysteme), Bildverarbeitung & Messtechnik, optische Komponenten&Systeme sowie in der Medizintechnik&Life Science lag der Weltmarktanteil mit 10 bis 16% sogar deutlich darüber und konnte gegenüber 2005 ausgebaut werden.

www.vdw.de

Anzeige


Das könnte Sie auch interessieren

Das Unternehmen Sofradir, spezialisiert auf Infrarot(IR)-Detektoren für Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und kommerzielle Märkte, hat eine Vertriebspartnerschaft mit dem französischen Unternehmen ATD Electronique bekannt gegeben. Ziel der Partnerschaft sei es, den europäischen Kundenstamm für Sofradirs Kurzwellen-Infrarot-SWIR-Detektoren zu erweitern und zu festigen.

www.ala.com

Anzeige

Bereits zum zehnten Mal hat Framos seine Vision Marktstudie durchgeführt, an der 90 Personen aus 22 Länder teilnahmen. Dabei wurden Einsatzbranchen, Technologie und Bekanntheitsgrade abgefragt. Bei den Kameras ist Sony (67%) vor Baumer und Basler (jeweils 54%) am bekanntesten, bei den Objektiven behauptet Edmund Optics (66%) vor Zeiss (62%) sowie Tamron und Computar (beide jeweils 43%) die Spitzenposition. Die kompletten Ergebnisse der Marktstudie können bei Framos angefordert werden.

www.framos.de

Die neue Generation der prismabasierten Multi-CMOS-Sensor Flächenkameraserie Apex hebt die Farbabbildung auf eine neues Niveau. Mit einem optimierten dichroitischen Prisma und der neuen Sony Pregius CMOS Generation mit Global Shutter Technologie ist die Kameraserie auf dem modernsten Stand der Farbbildgebung.

www.jai.com

Anzeige

Die Messsoftware Metrolog 3D erfasst und analysiert systemübergreifend Daten und visualisiert anschließend alle Arten von 3D-Messungen. Die neue Version X4 wurde entwickelt, um mit einer einzigen Softwareplattform mit jeder Art von System und Technologie der Messtechnik arbeiten zu können.‣ weiterlesen

www.metrologicgroup.fr

Anzeige

Für einige ist künstliche Intelligenz (KI) ein Segen, für andere ein Fluch. Wo Sie sich dabei einordnen, hängt in hohem Maß davon ab, ob Sie der Angst ausgesetzt sind, in Kürze Ihren Job an einen modernen C-3PO zu verlieren. Trotzdem müssen wir alle der Realität ins Auge blicken – eine Realität, die keine menschliche Interaktion erfordert.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Das ADLVIS-1700-System unterstützt zwei CXP-6-Ports (1.250MB/s) oder einen vierkanaligen Camera Link-Port (bis zu 680MB/s). Mit bis zu vier wechselbaren 2,5″ SATA 6Gb/s SSDs und RAID-0/1/5/10-Support kombiniert es einen IPC mit wechselbaren CXP- oder CL-Bildverarbeitungskarten und einem großen und schnellen Massenspeicher. Dadurch werden hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten erzielt und die einfache Entnahme der Laufwerke im Betrieb ermöglicht. Das Schnittstellenangebot umfasst in der Standard-Ausstattung zwei Gigabit-LAN-, zwei USB2.0- und zwei COM-Ports. Über den internen PCIe/104-Bus bestehen Erweiterungsmöglichkeiten, u.a. vier Gigabit-LANs, vier USB3.0-Ports und vier mPCIe-Carrier.

www.adl-europe.com

Anzeige