Anzeige

inVISION Newsletter 16 2017

Nach der Auftaktveranstaltung in Unterschleißheim am 17. und 18. Oktober wird das Technologieforum Bildverarbeitung auch an vier weiteren europäischen Veranstaltungsorten zu sehen sein. Die nächsten Stationen des von Stemmer Imaging und der European Imaging Academy veranstalteten Tour sind Stockholm (24. Oktober), Eindhoven (07. November), Paris (09. November) und Silverstone (15. bis 16. November).

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Alysium Germany, Hersteller von leistungsstarken?Verbindungsl?sungen, zieht mit seiner Firmenzentrale in ein neues Geb?ude. Nach nunmehr 13 Jahren im N?rnberger Headquarter ben?tigt das Unternehmen mehr Raum f?r seine wachsende Belegschaft und zuk?nftige Projekte. Die neue Zentrale befindet sich ebenfalls in N?rnberg. (Bild: Alysium-Tech GmbH) Der Umzug ist vermutlich am 4. September abgeschlossen.

www.alysium.com

Anzeige

Microsoft Research und HRL Laboratories haben mit einem neuen?Curved-Sensor demonstriert, mit dem die Bildqualit?t bei digitalen Kameras drastisch verbessert werden kann.?Benutzt man einen Curved-Sensor, m?ssen die optischen Elemente weniger Arbeit bei der Korrektur und dem Abflachen des Bildes verrichten, wodurch weniger optische Elemente ben?tigt werden und mehr Platz f?r Optimierungen entsteht. (Bild: The Optical Society)

www.osa.org

Anzeige

Das Unternehmen Stemmer Imaging veranstaltet in Zusammenarbeit mit der European Imaging Academy am 17. und 18. Oktober?die dritte Auflage des?Technologieforums Bildverarbeitung in Unterschlei?heim bei M?nchen. Neben einer begleitenden Tischausstellung erwarten die Teilnehmer ?ber 50 Vortr?ge mit aktuellen technischen Entwicklungen in der Bildverarbeitung und im Umfeld von Industrie 4.0.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Vom 18. bis 19. Oktober veranstaltet der VDI die nunmehr vierte Fachkonferenz zum Thema ‚Industrielle Bildverarbeitung‘ im Kongresshaus Baden-Baden. In 19 Fachvorträgen werden u.a. die Schwerpunktthemen Automation in der Robotik mit 3D-Bildverarbeitung, Oberflächeninspektion und Bildverarbeitung in der Nahrungsmittelindustrie und intelligenten Logistik behandelt.

www.vdi-wissensforum.de

Wie bereits berichtet, feiert Edmund Optics dieses Jahr sein 75. Jubiläum. Aus diesem Anlass hat die Firma einen ihrer allerersten Kataloge nochmals aufgelegt. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie Bildverarbeitungsobjektive vor einigen Jahrzehnten verkauft wurden, hat nun die Gelegenheit, sich ein Bild davon zu machen.

www.edmundoptics.com

Anzeige

Das 66. Heidelberger Bildverarbeitungsforum wird am 10. Oktober in Freiburg an der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität stattfinden. Das diesjährige Schwerpunktthema lautet ‚Mensch-Maschine-Interaktion mit Vision‘ und gibt anhand von verschiedenen Vorträgen einen systematischen Einblick in die Anwendungsfelder, in der Vision-Technologien zur Interaktion mit dem Menschen eingesetzt werden können. Am Ende der Veranstaltung wird es eine große Abschlussdiskussion zur Fazit-Findung geben.

www.bv-forum.de

Yxlon International, spezialisiert auf Durchleuchtungs- und CT-Inspektionssysteme,?hat Keith Bryant zum neuen Global Director Electronics Sales ernannt. Bryant bringt ?ber 25 Jahre an Erfahrungen im Bereich Technical Sales mit sich, besonders aus dem Bereich X-Ray. Er wird fortan f?r alle globalen?Marktkan?le zust?ndig sein und dem globalen Salesteam des Unternehmens vorstehen. (Bild: Yxlon International GmbH)

www.yxlon.com

Mit der ersten Embedded Vision Europe (EVE)-Konferenz wird Stuttgart vom 12. bis 13. Oktober zur Embedded-Vision-Hauptstadt Europas. Hauptredner und Aussteller für die Premierenveranstaltung im ICS Stuttgart stehen bereits fest.

www.embedded-Vision-emva.org

Die Cognex Corporation hat die Zahlen für das zweite Viertel 2017 veröffentlicht. Die Umsätze des Unternehmens sind im Vergleich zum zweiten Viertel des vergangenen Jahres um 17% gestiegen, im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um 28% und liegen derzeit bei rund 173Mio.US$. Dies stellt den bisher höchsten Quartalsumsatz in der 36-jährigen Geschichte des Unternehmens dar.

cgnx.client.shareholder.com


Das könnte Sie auch interessieren

Mit einer intelligenten Kombination aus 3D-Stereovision, IPC und Vision Software, die auf Methoden der Künstlichen Intelligenz basiert, können Roboter jetzt beliebige Objekte greifen, ohne sie vorher zu kennen.‣ weiterlesen

www.robominds.de

Anzeige

Die AIA hat im Rahmen ihrer 16. Networking Reception auf der Vision die aktuellen Zahlen des amerikanischen Bildverarbeitungsmarktes präsentiert. Um +17,5% wuchs der Markt in den ersten sechs Monaten 2018 im Vergleich zum Vorjahr, das heißt von 1,24Mrd. US$ (2017) auf 1,46 Mrd. US$ (2018). Da der Auftragseingang derzeit sinkt, geht der amerikanische Verband lediglich von einem Gesamtwachstum von +7% für das gesamte Jahr 2018 und +3% für 2019 aus.

www.visiononline.org

Anzeige

Mit Hilfe von Computer Vision, Computergrafik, maschinellem Lernen und Robotik wird am Fraunhofer ITWM ein virtuelles Framework konzipiert, welches das iterative Design eines Inspektionssystems unterstützt und somit ein fixes Bildaufnahme-Setup als Ausgangspunkt umgeht.‣ weiterlesen

www.iese.fraunhofer.de

Anzeige

Moderne Kameratechnik reduziert maßgeblich den Zeit- und Kostenaufwand bei der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen.‣ weiterlesen

www.psi-technics.com

Anzeige

Nanometrics gibt bekannt, dass es 4D Technology übernimmt. Die interferometrischen Mess- und Inspektionssysteme des Unternehmen werden vornehmlich in der Industrie, der wissenschaftlichen Forschung und in Halbleiteranwendungen eingesetzt, um Form- und Oberflächenmessungen durchzuführen.

investor.nanometrics.com

Primepulse hat seinen geplanten Börsengang aufgrund des Marktumfelds verschoben. Das Unternehmen hatte den Emissionsprozess Ende September gestartet.

www.primepulse.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige